Alba Berlin zu Gast bei Panathinaikos Athen (imago images/Markos Chouzouris)
imago images/Markos Chouzouris

Alba siegt in Euroleague - Krimi mit Verlängerung in Athen

Alba kann in der Euroleague doch noch gewinnen. Nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge gelang den Berlinern in Athen der zweite Sieg. Nicht nur angesichts der Verletzungssorgen war der 106:105-Erfolg außergewöhnlich.

Labrie und Ferraro in der Kabine
rbb

Berliner Eishockey - Die bärtigen Eisbären

Hart auf dem Eis - stilbewusst daneben: Landon Ferraro und Pierre-Cédric Labrie tragen als einzige Eisbären-Profis einen Vollbart. In der Kabine verraten die beiden, was sie mit ihrem neuen Team vorhaben und wie sie ihre Barttracht pflegen. Von Felix Edeha

Die Nationalspieler Timo Werner, Serge Gnabry und Nico Schulz tragen das neue DFB-Trikot (Quelle: adidas)
adidas

DFB-Team - Gewinnen Sie ein Trikot der Nationalmannschaft

Am Samstag trifft das DFB-Team in der EM-Qualifikation auf Weißrussland und könnte bereits vorzeitig das Ticket lösen. Erstmals läuft die Mannschaft dann auch im neuen EM-Trikot auf - und Sie können ein Exemplar gewinnen. Unter allen Teilnehmenden, die die drei Fragen richtig beantworten, verlost rbb|24 ein Trikot. Einsendeschluss: 16. November 2019, 12 Uhr. Die Gewinner werden am 16. November bis 14 Uhr benachrichtigt. rbb-Mitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Claudia Pechstein und ihr Lebensgefährte Matthias Große (Quelle: imago images/photoarena/Eisenhuth)
    imago images/photoarena/Eisenhuth

    Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft 

    Pechsteins Lebensgefährte aus Betreuerstab gestrichen

    Wenige Tage vor dem Start der Weltcup-Saison brodelt es gewaltig in der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft. Der Lebensgefährte von Olympia-Siegerin Claudia Pechstein ist nun nicht mehr im Betreuerstab - wegen "verbandsschädigender" Aussagen.

  • Spieler des 1. FC Union Berlin jubeln vor ihrer Fankurve in Mainz. (Quelle: imago images/Eibner)
    imago images/Eibner

    Bildergalerie | Der Saisonstart des 1. FC Union 

    Aller Anfang ist schwer

    Bereits in der ersten Bundesligasaison der Vereinsgeschichte hat der 1. FC Union Berlin für denkwürdige Momente gesorgt. Die Ankunft in der Bundesliga in Bildern...

  • Spieler des 1. FC Union Berlin bejubeln den Sieg im Derby gegen Hertha BSC. (Quelle: imago images/Eibner)
    imago images/Eibner

    Zwischenfazit zum Start in die Bundesliga 

    Der 1. FC Union Berlin ist angekommen

    Vor dem Saisonstart wurde die Bundesligatauglichkeit des Aufsteigers 1. FC Union Berlin deutschlandweit angezweifelt. Mit einem beachtlichen ersten Saisondrittel haben die Köpenicker viele Kritiker bereits verstummen lassen. Ein Zwischenfazit von Philipp Büchner

  • Tobias Eisenhuth im Zweikampf mit Bayerns Tolisso. (Quelle: imago images/Steffen Beyer)
    imago images/Steffen Beyer

    Turnier in Irland 

    Cottbuser Eisenhuth schafft es in die U19-Nationalmannschaft

    Jeder Fußballer hat den Traum für seine Nationalmannschaft zu spielen. Für den Cottbuser Tobias Eisenhuth wird dieser nun wahr. Der Mittelfeldmann des Viertligisten ist für ein Turnier der deutschen U19 in Nordirland nominiert. Eigentlich ungewöhnlich. Von Andreas Friebel

  • Stefan Peno am Ball für Alba Berlin (Quelle: imago images/Bernd König)
    imago images/Bernd König

    Albas Stefan Peno kämpft für sein Comeback 

    Der harte Weg zurück

    Neun Monate ist die schwere Kniescheiben-Verletzung von Alba Berlins Point Guard Stefan Peno her. Seitdem arbeitet der 22-Jährige ununterbrochen an seinem Comeback. Der Weg zurück in den Basketball ist mühsam - doch 2020 könnte er es geschafft haben. Von Uri Zahavi

  • Der damalige Bayern-Trainer und Hertha-Trainer Ante Covic begrüßen sich.
    Imago/Jan Huebner

    Bildergalerie | Herthas Saisonstart 

    Ante Covics Achterbahnfahrt

    Seit dem Dienstantritt von Ante Covic als Hertha-Trainer gab es bereits einige denkwürdige Momente. Ein Saisonstart in Bildern...

  • Hertha-Trainer Ante Covic gibt ein Interview. Bild: imago/Metodi Popow
    imago/Metodi Popow

    Zwischenfazit zum Saisonstart 

    Warum es bei Hertha BSC noch nicht rund läuft

    Ein Drittel der Bundesliga-Saison ist gespielt und Hertha BSC lässt Fans und Beobachter ratlos zurück. Spätestens nach der Heimniederlage gegen Leipzig (2:4) muss man sich um die Alte Dame Sorgen machen. Eine Zwischenbilanz von Philipp Büchner

  • Sebastian Polter (links) im Spiel gegen Mainz 05. Quelle: imago images/Thomas Frey
    imago images/Thomas Frey

    Interview | Union-Stürmer Sebastian Polter 

    "Das gibt uns Mut, Spiele auch auswärts gewinnen zu können"

    Nach seinem goldenen Tor im Hauptstadt-Derby spielte Sebastian Polter gegen Mainz erstmals von Beginn an. Am Tag nach dem Spiel äußert er sich dazu im rbb-Interview - und erklärt, was Union derzeit erfolgreich macht.

  • Alba Berlin strauchelt bei den Bayern (imago images/Philippe Ruiz)
    imago images/Philippe Ruiz

    Alba Berlin verliert 80:84 bei Bayern München 

    Müde gestrauchelt

    Mit Alba Berlin und Bayern München duellierten sich am Sonntag die beiden besten Mannschaften im deutschen Basketball. Auch wenn es für die Münchner besser ausging: Top-Niveau war bei keinem der Teams zu sehen.

  • Herthas Mauerfall-Choreo mit Trabant (imago images/Jan Hübner)
    imago images/Jan Hübner

    Bildergalerie | Herthas Mauerfall-Choreo 

    Zusammen für Berlin

    Auch wenn Hertha BSC am 11. Spieltag gegen RB Leipzig mit 2:4 verloren hat, bleibt das, was an diesem 9. November 2019 im Olympiastadion vor dem Spiel passierte, in Erinnerung. Denn die Choreo zum Tag des Mauerfalls hatte es in sich.

  • Ante Covic
    Imago/Contrast

    Herthas sechste Niederlage 

    Für Covic wird die Luft dünner

    Zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen machen Hertha BSC gegen RB Leipzig zu schaffen. Warum die Niederlage trotzdem verdient war und es wenigstens vor Anpfiff Grund zur Freude gab. Von Till Oppermann

  • Covic
    imago images / Kontrast

    2:4-Niederlage  

    Hertha verliert auch gegen Leipzig

    Hertha BSC hat sein drittes Bundesligaspiel in Folge verloren. In einem intensiven Kampf gegen RB Leipzig erzielten die Berliner am Samstag sogar den Führungstreffer und spielten lange mit. Die Gäste um Timo Werner ließen sich davon nicht beeindrucken.

  • Christopher Trimmel (l.) und Marcus Ingvartsen (r.) jubeln. Quelle: imago images/Thomas Frey
    imago images/Thomas Frey

    Erster Bundesliga-Auswärtssieg 

    Union strauchelt und feiert am Ende doch

    Union Berlin hat dank einer effektiven Leistung den ersten Bundesliga-Auswärtssieg eingefahren. Beim kriselnden 1. FSV Mainz 05 war die Mannschaft von Urs Fischer lange überlegen, strauchelte in der Schlussphase und konnte am Ende doch feiern.

  • Claus-Dieter Wollitz in einem Spiel von Energie Cottbus. Quelle: imago images/Steffen Beyer
    imago images/Steffen Beyer

    Altglienicke gewinnt Spitzenspiel gegen Hertha II 

    Cottbus mit glücklichem Remis in Fürstenwalde

    Energie Cottbus hat in Fürstenwalde durch einen Treffer in letzter Minute noch einen Punkt gerettet. Berkan Taz erzielte den späten Ausgleich. Altglienicke eroberte im Parallelspiel die Tabellenführung.

  • Eduard Geyer als Trainer der DDR-Nationalmannschaft. Quelle: imago images/Sportfoto Rudel
    imago images/Sportfoto Rudel

    Eduard Geyer und der Mauerfall 

    Als auch der Fußball in der DDR ein Ende fand

    Eduard Geyer war der letzte Trainer der DDR-Nationalmannschaft. 1989 steckt er mit seiner Mannschaft mitten in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft. Vor dem Spiel gegen Österreich wird seine Mannschaft vom Mauerfall überrascht - und verliert prompt.

  • Jürgen Klinsmann im Berliner Olympiastadion (imago images/Bernd König)
    imago images/Bernd König

    Klinsmann im Hertha-Aufsichtsrat 

    Alles in Buddha

    Jürgen Klinsmann wird von Investor Lars Windhorst bei Hertha BSC überraschend in den Aufsichtsrat berufen. Ob sich damit der Einfluss des Investors erhöht, ist nicht abzusehen. Die Fans reagieren zwiegespalten auf die prominente Personalie. Von Ilja Behnisch

  • Einfahrt zum Zentralen Festplatz
    imago

    Standort für neue Fußballarena 

    Hertha und Senat kommen sich im Stadionstreit näher

    Tegel, Olympiapark, Brandenburg? Viele Standorte für Herthas neues Stadion wurden diskutiert, ohne Ergebnis. Nun aber sprechen Verein und Senat konkret über ein Grundstück, das sogar ein Plätzchen für das Gründungsschiff bietet. Von Sebastian Schöbel

  • Jürgen Klinsmann (Quelle: imago images/Eibner)
    imago images/Eibner

    Ex-Nationaltrainer erhält Platz im Aufsichtsrat 

    Klinsmann steigt bei Hertha ein

    Prominenter Neuzugang für Hertha BSC: Jürgen Klinsmann bekommt einen Sitz im Aufsichtsrat des Bundesligisten. Den Weg des Ex-Bundestrainers in das Gremium soll Investor Lars Windhorst geebnet haben.

  • Karsten Heiine
    imago images / Matthias Koch

    Interview | Karsten Heine zu 30 Jahre Mauerfall 

    "Berlins Fußball ist sehr schnell zusammengewachsen"

    Karsten Heine kennt den Berliner Fußball seit über 45 Jahren. Auch beim sogenannten "Einheitsderby" saß er auf der Trainerbank. Zum 30. Mauerfalljubiläum spricht der ehemalige Union- und Hertha-Trainer über fehlende Ostalgie und Lieblingsschlachtrufe.

  • Union-Trainer Urs Fischer tippt auf seine Armbanduhr (Quelle: dpa/Soeren Stache)
    dpa/Soeren Stache

    Union Berlin in Mainz 

    Ein guter Zeitpunkt

    Der 1. FC Union will nach dem Sieg in seinem ersten Berliner Bundesliga-Derby auch auswärts zum ersten Mal in der Liga gewinnen. Die Voraussetzungen sind gut: Gegner Mainz erlebte zuletzt in Leipzig ein Debakel von historischem Ausmaß. Von Simon Wenzel

  • Energie Cottbus nach dem Sieg gegen Bischofswerda (Quelle: imago images/Beyer)
    www.imago-images.de/Beyer

    Cottbus spielt in Fürstenwalde 

    Auf kleinerem Platz zu größeren Zielen

    Energie Cottbus ist am Samstag in Fürstenwalde zu Gast. Mit einem Sieg könnten sich die Lausitzer auf Platz zwei verbessern - doch zuletzt war Trainer Wollitz mit den Leistungen seiner Mannschaft gar nicht zufrieden. Von Andreas Friebel

    rbb|24 zeigt das Spiel am Samstag ab 13.25 Uhr im Livestream

  • Hertha-Trainer Ante Covic lächelt (Quelle: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner

    Hertha empfängt RB Leipzig 

    Punkte statt Pyro

    Derby-Niederlage gegen Union, Pyro aus dem eigenen Fanblock: Hertha BSC hat ungemütliche Tage hinter sich. Ein Erfolgserlebnis am kommenden Spieltag würde da sicherlich helfen. Doch mit Leipzig kommt eine formstarke Tormaschine. Von Dennis Wiese

  • Beim Derby zwischen Union Berlin und Hertha BSC waren in beiden Fanblöcken Pyros gezündet worden © imago images/Nordphoto
    imago images/Nordphoto

    Gewalt beim Hauptstadt-Derby 

    Hinweise auf fremde Hools im Hertha-Block verdichten sich

    Nach Ausschreitungen beim Bundesliga-Spiel Union gegen Hertha läuft die Suche nach Hintergründen. Es gibt Hinweise darauf, dass sich nicht nur Hertha-Fans im Gästeblock aufgehalten haben - sondern auch Hooligans aus anderen Szenen.

  • Sebastian Polter bejubelt sein Tor gegen Hertha BSC (Quelle: imago images/Bernd König)
    imago images/Bernd König

    Derby-Siegtorschütze Sebastian Polter 

    "Jetzt sind wir erstmal lange Zeit die Nummer eins in Berlin"

    Sebastian Polter hat den 1. FC Union Berlin zum Sieg gegen Hertha BSC geschossen. Im Interview schaut er auf das emotionale Derby zurück, erzählt von seiner Rolle als Joker und blickt auf sein bevorstehendes Wiedersehen mit Mainz voraus.

  • Das Trainerteam von Altglienicke, Torsten Mattuschka und Karsten Heine, sitzt auf einer Bank (Quelle: imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Regionalliga Nordost | 15. Spieltag 

    Zwischen Spitzenspiel und Kellerduell

    Um nicht weniger als die Tabellenführung geht es in der Regionalliga am Wochenende zwischen der VSG Altglienicke und Herthas U23. Zwei Brandenburger Teams sind davon weit entfernt und treffen sich im Kellerduell.

  • Hertha-Fans brennen Pyrotechnik ab (Quelle: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner

    Interview | Ausschreitungen beim Hauptstadtderby 

    "Da waren Personen dabei, die man sonst nicht bei Hertha sieht"

    Die Ausschreitungen beim Hauptstadtderby zwischen dem 1. FC Union und Hertha BSC haben viele schockiert. Fans beider Vereine stehen in der Kritik. Dass sich nachweislich auch Fans anderer Vereine im Hertha-Block befanden, wirft Fragen auf.

  • Finale im NOFV-Pokal 1990/91 zwischen dem Eisenhüttenstädter FC Stahl und Hansa Rostock. / imago images/WEREK
    imago images/WEREK

    Saison 1990/91 

    Das Ende der DDR-Oberliga und was aus den Vereinen wurde

    Am 25. Mai 1991 war Schluss: An diesem Samstag fand der letzte Spieltag der DDR-Oberliga statt. Fünf Clubs aus dem Fußball-Oberhaus des Ostens kamen damals aus Berlin und Brandenburg. Einige sind inzwischen aus dem bundesdeutschen Profifußball verschwunden - andere hielten sich. Ein Überblick.

  • Union-Keeper Rafal Gikiwiecz. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Interview | Union-Keeper Rafal Gikiewicz 

    "Meine Frau hat gesagt, ich sei ein Idiot"

    Es war eine der Szenen, die vom Berlin-Derby in Erinnerung bleiben werden: Rafal Gikiewicz, der nach Abpfiff den Platzsturm einiger Chaoten verhinderte. Nun spricht der Union-Keeper über die Vorfälle, die Reaktion seiner Frau - aber auch die nächsten sportlichen Ziele.

  • Sam Kendricks nimmt am 30.01.2019 am Springer-Meeting in Cottbus teil (Quelle: imago images/Steffen Beyer)
    imago images/Steffen Beyer

    Springer-Turnier in der Lausitz 

    Cottbus will in die erste "Meeting-Liga"

    Seit Jahren lockt das Cottbuser Springer-Meeting internationale Topstars nach Cottbus. Die kommende Veranstaltung im Januar könnte aber alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Denn die Organisatoren planen für 2020 den ganz großen Coup. Von Andreas Friebel

  • Lui (2.v.l./6) und Mio (2.v.r./4) bei den World Beach Games. / Bild: privat
    privat

    Beachvolleyball-Geschwister 

    Zwei Berliner Brüder im neuen Vier gegen Vier

    Mio und Lui Wüst sind Brüder - und gehören zu den deutschen Profis im Beachvolleyball. Jüngst waren sie bei den ersten World Beach Games am Start. Und es gab noch eine weitere Premiere: Im Beachvolleyball hieß es zum ersten Mal Vier gegen Vier. Von Johanna Rüdiger

  • Eine Leuchtrakete landet beim Berlin-Derby auf dem Spielfeld. / imago images/Nordphoto
    imago images/Nordphoto

    Reaktionen auf Derby-Vorfälle 

    Hertha will Fan-Dialog fortsetzen, Union Maßnahmen prüfen

    Nach den Pyro-Attacken und Ausschreitungen beim Berlin-Derby zwischen Union und Hertha ist interne Aufarbeitung angesagt. Die Vereinsbosse wandten sich an ihre Mitglieder. Es geht um die Weiterführung des Dialogs - aber auch um neue Maßnahmen.

  • Beim 17. Berlin-Marathon im Jahr 1990 durchqueren Läufer 1990 zum ersten Mal das Brandenburger Tor. / dpa/Andreas Altwein
    dpa/Andreas Altwein

    Berlin-Marathon im Jahr 1990 

    Grenzenloses Laufen durch das Brandenburger Tor

    Am 30. September 1990 wurde in Berlin Sportgeschichte geschrieben: Beim 17. Berlin-Marathon durchquerten die 25.000 Läufer erstmals das Brandenburger Tor - und waren auch im Ostteil der Stadt unterwegs. Nicht nur für Horst Milde ging ein Traum in Erfüllung.

  • Eine Leuchtrakete aus dem Hertha-Block fliegt auf die Hauptribüne des Stadions An der Alten Försterei. / imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner

    Nach den Vorfällen im Hauptstadt-Derby 

    "Ein Fußballstadion soll keine Festung werden"

    Die Vorfälle beim Bundesliga-Spiel zwischen Union und Hertha haben erneut eine Debatte über Fankultur und Pyrotechnik ausgelöst. Was soll das Abbrennen? Wieso fliegen Leuchtraketen in den Heimblock? Kann das nicht verhindert werden? Ein Erklärungsversuch. Von Friedrich Rößler

  • Detailansicht des DFB-Pokals (Quelle: imago-images/eu-images)
    imago-images/eu-images

    DFB-Pokal-Achtelfinale 

    Hertha spielt auf Schalke, Union beim Regionalligisten Verl

    Die Berliner Bundesligisten müssen im Achtelfinale des DFB-Pokals beide auswärts ran. Während Hertha BSC bei Ligakonkurrent FC Schalke 04 antreten muss, reist der 1. FC Union Berlin zu Regionalligist SC Verl.

  • Angriff im Volleyball am Netz
    imago/Gerold Rebsch

    Achtelfinalsieg gegen Netzhoppers 

    BR Volleys ziehen souverän ins Pokal-Viertelfinale ein

    Es war die erwartet klare Partie im Achtelfinale des Volleyball-Pokals: Der große Favorit aus Berlin setzte sich gegen den kleinen Underdog aus Brandenburg durch. 3:0 schlugen die BR Volleys die Netzhoppers Königs Wusterhausen im Pokal-Derby. 

Trikottausch bei Union Berlin (Quelle: imago)
imago

Die wichtigsten Transfers - Wechselbörse 2019 - wer kommt, wer geht?

Die Eisbären und Energie Cottbus stehen nach enttäuschenden Spielzeiten vor dem Umbruch, Hertha verändert sich vor allem auf der Trainerposition und Union Berlin muss sich für die erste Bundesligasaison der Vereinsgeschichte rüsten. Damit Sie den Überblick behalten, hier die wichtigsten Transfernachrichten aus Berlin und Brandenburg.

Mehr zum Thema

Sport im rbb

Teaser rbb Sport Fernsehen (Quelle:rbb)
rbb

Podcast "Hauptstadtderby"

RSS-Feed
  • Hauptstadtderby, 11.11.2019, 19:00 Uhr 

    Die Hertha Spieler Davie Selke, Javairo Dilrosun und Eduard Löwen sind frustriert. Bild: imago/Bernd König
    imago/Bernd König

    Episode 12: Keine Mentalität für Abstiegskampf

    Der 1. FC Union erstmals in der Bundesliga-Tabelle vor Hertha BSC, ein schwerer Schlag für Axel Kruse. Zufrieden ist hingegen Christian Beeck, der mit seinem Unioner der Woche, Robert Andrich, über den Köpenicker Erfolg fachsimpelt. In Episode 12 geht es außerdem um Abstiegskampf, die neue Rolle von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC und Beeck verrät, warum er auch der Chirurg genannt wird.
  • Hauptstadtderby, 03.11.2019, 15:00 Uhr 

    1. FC Union Berlin - Hertha BSC in der Alten Försterei. Eine Rakete kommt mitten auf dem Spielfeld herunter (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa

    Episode 11: Das ist nicht meine Familie!

    Pyrotechnik, Leuchtraketen auf Zuschauer und ein versuchter Platzsturm - die unschönen Bilder des Derbys im Stadion An der Alten Försterei beschäftigen auch Axel Kruse und Christian Beeck. Über die Vorkomnisse im Stadion diskutieren beide mit Union-Pressesprecher Christian Arbeit. Und natürlich wird das Duell zwischen dem 1. FC Union und Hertha BSC auch sportlich aufgearbeitet. Union ist Stadtmeister, zumindest bis zum Rückspiel. Viel los, in Episode 11 des Podcasts: Hauptstadtderby.
  • Hauptstadtderby, 27.10.2019, 14:00 Uhr 

    Herthas Peter Niemeyer und Unions Torsten Mattuschka im Zweikampf (Quelle: imago/Contrast)
    imago/Contrast

    Episode 10: Ich würde alles tun, um selbst mitzuspielen

    Am liebsten würden sie selbst noch mal die Schuhe schnüren. Hertha-Legende Axel Kruse und der Ex-Unioner Christian Beeck eröffnen die Derbywoche. Welchen Einfluss haben die letzten Spiele, worauf kommt es an, wie bereitet man sich vor? In einem sind sich die Beiden einig: Das Hauptstadtderby ist kein normales Fußballspiel, das zeigt der Blick in die Historie.
  • Hauptstadtderby, 21.10.2019, 18:00 Uhr 

    Unions Michael Parensen (Quelle: imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Episode 9: Ich bleibe sechs Wochen im Bett

    So langsam steigt das Derbyfieber bei Axel Kruse und Christian Beeck. Die gegenseitigen Sticheleien nehmen zu. Diesmal geht es mit Vertretungs-Gastgeber Andreas Witte um die größten sportlichen Erfolge, teure Bankdrücker, ein Wiedersehen mit einem Bremer Schiedsrichter und natürlich um die aktuelle Form von Hertha und Union kurz vor der Derbywoche.

  • Hauptstadtderby, 10.10.2019, 18:00 Uhr 

    Hertha-Spieler Per Skjelbred im Duell mit Düsseldorfs Oliver Fink (Quelle: imago images/Contrast)
    imago images/Contrast

    Episode 8: Ich bin kein Fußballgucker

    Diesmal haben Axel Kruse und Christian Beeck Besuch aus Charlottenburg. Hertha-Spieler Per Skjelbred ist zu Gast und spricht über Fußball-Castingshows in Norwegen, rauchfreien Tabak und seinen wöchentlichen Fußballkonsum. Natürlich wird auch die sieglose Serie des 1. FC Union analysiert und Skjelbred hat einen Tipp für den strauchelnden Aufsteiger aus Köpenick parat.
  • Hauptstadtderby, 01.10.2019, 12:00 Uhr 

    Vedad Ibisevic bejubelt ein Tor gegen Köln (Quelle: imago images/Eibner)
    imago images/Eibner

    Episode 7: Der Vollfriseur aus Kleinmachnow

    Während Axel Kruse nach Herthas 4:0 in Köln ganz aus dem Häuschen ist, zweifelt Christian Beeck an der Erstligatauglichkeit seiner Unioner. Einig sind sie sich aber in Sachen Hertha-Investor Lars Windhorst. Und was unterscheidet Axel eigentlich von Rudi Völler? Die Antwort gibt's im neuen Hauptstadtderby.

  • Hauptstadtderby, 24.09.2019, 12:00 Uhr 

    Hertha BSC
    imago images / Camera 4

    Episode 6: Das Patellaspitzensyndrom

    Von Herthas erstem Saisonsieg ist Axel so euphorisiert, dass er die Unioner glatt für verkappte Hertha-Fans hält. Christian rechnet derweil vor, wie man mehr als 100 Prozent Leistung geben kann. Und warum hat Axel einst mit den Frauen von Turbine Potsdam trainiert? Die Antwort gibt's im neuen Hauptstadtderby.

  • Hauptstadtderby, 17.09.2019, 12:00 Uhr 

    Marius Wolf bei seinem Debüt für Hertha BSC. Quelle: imago images/Hartenfelser
    imago images/Hartenfelser

    Episode 5: Nicht nur Arschwackeln

    Wann sollten Angreifer ihr Gehirn ausschalten? Und warum sind Beeck und Kruse eigentlich nicht Trainer geworden? Die Antworten gibt's im aktuellen Hauptstadtderby.

  • Hauptstadtderby, 10.09.2019, 12:00 Uhr 

    1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund, 3. Spieltag: Unions Marius Bülter freut sich nach seinem zweiten Treffer.
    dpa

    Episode 4: Mit der Tupperdose nach Mainz

    So unterschiedlich ihre Laune nach den jüngsten Ergebnissen von Hertha und Union, so einig sind sich Christian Beeck und Axel Kruse in Sachen Pyro. Und in Episode 4 ist es endlich so weit: Axel macht Christian eine Liebeserklärung. Warum? Hört rein!

  • Hauptstadtderby, 29.08.2019, 15:30 Uhr 

    Hertha-Trainer Ante Covic (Quelle: imago images / Schiffmann)
    imago images / Schiffmann

    Episode 3: Verlieren mit Stil

    Was brauchte es für Unions allerersten Punkt in der Bundesliga? Einen Spieler mit Straßenkötermentaltiät. Findet zumindest Christian Beeck. Axel Kruse bewundert derweil Ante Covic für dessen stilvollen Umgang mit der Klatsche gegen Wolfsburg.

  • Hauptstadtderby, 22.08.2019, 12:00 Uhr 

    Jubelnde Hertha-Spieler
    imago images / Laci Perenyi

    Episode 2: Gucci-Torte zum Geburtstag

    Während sich Axel Kruse in der zweiten Episode von Hauptstadtderby über den Bayern-Elfmeter gegen Hertha BSC ärgert, sorgt sich Christian Beeck um die Bundesligatauglichkeit seiner Unioner. Darauf eine Gucci-Torte!

  • Hauptstadtderby, 15.08.2019, 15:30 Uhr 

    Die Maskottchen von Union und Hertha BSC, Ritter Keule und Herthinho
    imago sportfotodienst

    Episode 1: "Unter Druck entstehen Diamanten"

    In "Hauptstadtderby" treffen mit Axel Kruse und Christian Beeck zwei Berliner Fußballlegenden aufeinander, Dirk Walsdorff, Leiter der rbb-Sportredaktion, dient als Stichwortgeber und gelegentlicher Schiedsrichter. Zusammen haben die drei kurz vor dem Ligastart darüber diskutiert, was es für Berlin nun eigentlich bedeutet, zwei Vereine in der Bundesliga zu haben - und welcher Verein denn nun der coolere von beiden ist.

Nachrichten von sportschau.de

RSS-Feed
  • Was heute wichtig wird - Finnland jubelt
    dpa/Markku Ulander

    Allgemein 

    EM-Qualifikation und DEL - was heute wichtig wird

    Aufregung in Finnland - mit einem Sieg am Abend würde sich das Team erstmals für eine Fußball-EM qualifizieren. Außerdem sind die Basketball-Euroleague und die DEL im Einsatz.
  • Die deutsche Nationalmannschaft im Training
    dpa, Frederico Gambarini

    Sportschau in 100 Sekunden 

    Die Sportschau in 100 Sekunden

    Fußball: Die Nationalmannschaft ist Favorit gegen Weißrussland - Die Türkei hat sich schon für die Europameisterschaft qualifiziert - Handball: Der amtierende Meister aus Flensburg besiegt Lemgo
  • Uli Hoeneß
    picture alliance / SvenSimon, Frank Hoermann

    Fußball 

    Löw: "Hoeneß hat den deutschen Fußball geprägt"

    Uli Hoeneß wird bei der Jahreshauptversammlung des FC Bayern am heutigen Abend zurücktreten. Nicht nur Fans des FC Bayern können sich den Verein ohne Hoeneß kaum vorstellen.
  • Roger Federer (L) und Novak Djokovic vor ihrem Match
    Reuters, Toby Melville

    Tennis 

    Federer bezwingt Djokovic und zieht ins Halbfinale ein

    Roger Federer hat sich bei den ATP Finals in London im Duell gegen seinen Dauerrivalen Novak Djokovic durchgesetzt und steht damit im Halbfinale. Das hat auch der Österreicher Dominic Thiem trotz einer Niederlage gegen Matteo Berrettini erreicht.
  • England jubelt
    AP, Ian Walton

    Fußball 

    Quartett um England sichert sich das EM-Ticket

    England hat sich durch ein souveränes 7:0 gegen Montenegro das EM-Ticket gesichert. Die EM-Teilnahme hat auch Tschechien nach einer dramatischen Partie gegen den Kosovo sicher. Auch die Türkei und Frankreich sind bei der Euro 2020 dabei.
  • Präsentation des Logos für die Fußball-Europameisterschaft 2020
    dpa/Sven Hoppe

    Fußball 

    Österreich und Finnland - diese Teams können sich für die EM qualifizieren

    Wer fährt mit zur EM-Endrunde 2020? Zehn Teams sind schon qualifiziert. In den nächsten Tagen fallen die Entscheidungen. Wir geben einen Überblick, wer in den Gruppen die besten Chancen hat, bei der EM dabei zu sein.
  • Fußball-Nationalmannschaft
    firo Sportphoto/Ralf Ibing

    Fußball 

    Die DFB-Elf kommt - die Fans bleiben weg

    Die deutsche Nationalmannschaft hat mit schwindendem Zuschauerinteresse bei Heimspielen zu kämpfen. Die Probleme sind erkannt, Lösungen gibt es derzeit nicht.
  • Goeran Soegard Johannessen (Flensburg) im Sprung
    imago images / Eibner, Strohdiek

    Mehr Sport 

    Flensburg schlägt Lemgo überdeutlich

    Der Zweite der Handball-Bundesliga Flensburg-Handewitt schlägt den Sechzehnten Lemgo mit 27:18. Besonders in Hälfte zwei wurde der Klassenunterschied deutlich, nachdem Lemgo die ersten Minuten gut mithalten konnte.
  • Maciej Gebala (Leipzig) beim Wurf
    imago images / opokupix

    Handball 

    Handball - Löwen drehen enges Spiel in Leipzig noch

    Die Rhein-Neckar Löwen haben ein enges Spiel in Leipzig doch noch für sich entschieden und halten damit den Anschluss an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga. Flensburg siegte am 13. Spieltag in Lemgo, auch die MT Melsungen feierte einen Erfolg.
  • Sophia Flörsch im März
    dpa, Luca Bruno

    Mehr Sport 

    Formel 3 - Sophia Flörsch startet wieder in Macau

    Sophia Flörsch hatte Mitte November vor einem Jahr ihren Horrorcrash: Beim Formel-3-Rennen in Macau hob ihr Rennwagen ab und krachte mit dem Cockpit voran in einen Container. Nun erfüllt sie sich mit ihrer Teilnahme beim diesjährigen Rennen von Macau einen Traum.
  • Landry Nnoko von Alba Berlin (R) gegen Jacob Wiley von Panathinaikos.
    Angelos Tzortzinis, dpa

    Basketball 

    Basketball, Euroleague: Krimi für Alba in Athen

    Alba kann in der Euroleague doch noch gewinnen. Nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge gelang den Berlinern in Athen der zweite Sieg.
  • Wolfsburgs Lucas Lessio (l.) gegen Düsseldorfs Chad Nehring
    imago/Huebner/Taeger

    Eishockey 

    DEL - Düsseldorfer EG patzt bei Grizzlys Wolfsburg

    Die Düsseldorfer EG hat nach der Länderspielpause in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bei den Grizzlys Wolfsburg einen Dämpfer hinnehmen müssen.

Mein Verein

Das Wappebn von Hertha BSC (Quelle: Imago)
Imago

Hertha BSC

Was ist blau-weiß und hätte gerne ein Stadion ohne Laufbahn? Richtig - hier gibt es alle Infos zu Hertha BSC.  

Das Wappen des 1. FC Union Berlin (Quelle: Imago)
Imago

1. FC Union

Erstmals hat Union Berlin den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Jetzt geht es für die Eisernen im Fußball-Oberhaus nur um den Klassenerhalt. Wir begleiten sie dabei.

Das Wappen der Füchse Berlin (Foto: Füchse Berlin)
Füchse Berlin

Füchse Berlin

Wer mit Eisbären tanzt und mit Albatrossen fliegt, traut sich auch in den Fuchsbau: Wir begleiten die Füchse Berlin durch die Handball-Bundesliga.

Das Wappen von Alba Berlin (Quelle: Alba Berlin)
Alba Berlin

Alba Berlin

Acht Meistertitel, neun Pokalsiege, der größte Basketballverein Deutschlands. Trotzdem sind die Albatrosse nicht abgehoben. Geht's in dieser Saison mal wieder hoch hinaus?

Das Wappen der Eisbären Berlin (Quelle: Eisbären Berlin)
Eisbären Berlin

Eisbären Berlin

Neben Eisbärin Hertha im Berliner Tierpark sind sie die bekanntesten Eisbären der Hauptstadt. Hier finden Sie Informationen zu Berlins bester Eishockeymannschaft.

Das Wappen der BR Volleys (Quelle: SCC Volleyball Marketing GmbH))
SCC Volleyball Marketing GmbH

BR Volleys

Was die Basketballer können, können wir schon lange, dachte sich der SCC und holte sich für die Volleyballsparte ein Recycling Unternehmen ins Boot. Sportliche Infos zu den Volleys gibt's hier.

Das Wappen des 1. FFC Turbine Potsdam (Quelle: Turbine Potsdam)
1. FFC Turbine Potsdam

Turbine Potsdam

Turbine Potsdam ist häufiger Deutscher Meister geworden als alle anderen Brandenburger Fußballklubs zusammen! Das kann man sich doch mal anschauen.

Das Wappen von Energie Cottbus (Quelle: Energie Cottbus)
FC Energie Cottbus

Energie Cottbus

Einmal Bundesliga und zurück - die Geschichte des FC Energie Cottbus. Aktueller Stand: Erneuter Abstieg aus der Dritten Liga 2019, Fortsetzung folgt hier.

Die wichtigsten Sportergebnisse

  • Fußball

  • Handball

  • Eishockey

  • Basketball

  • Volleyball