Berlin - Nachrichten und Themen

Eine Federmappe liegt vor Schülerinnen und Schülern einer Grundschule. (Quelle: dpa/Marijan Murat)
dpa/Marijan Murat

Raumnot an den Schulen - Berlin und das fehlende Klassenzimmer

Tausende Kinder und Jugendliche aus der Ukraine sollen in Berlin unterrichtet werden. Doch die Unterrichtsräume werden knapp. Abenteuerliche Lernorte, alte Kreidetafeln und viel Pragmatismus helfen, die Lücken zu füllen. Von Franziska Hoppen

Videos

Zerstörter Panzer in Mykolaivka (Bild: imago images/Sergei Chuzakov)
imago images/Sergei Chuzakov

tagesschau.de - Liveblog: Krieg gegen die Ukraine

Ukraines Präsident Selenskyj sagt den Opfern der russischen Besatzung Hilfe zu. Der ukrainische Botschafter Melnyk sagt, ein Nato-Beitritt seines Landes würde das Risiko eines Atomkriegs senken. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Bildergalerien aus Politik und Gesellschaft

RSS-Feed
Symbolbild: Flaschen werden auf einem Fließband in einer Brauerei abgefüllt. (Quelle: imago images/V. Isore)
imago images/V. Isore
2 min

Glas wird teurer - Brauereien bitten um Rückgabe leerer Flaschen

Die Energiekosten sind im letzten Jahr um fast 500 Prozent gestiegen, klagt die Glasindustrie. Das hat auch Folgen für die Brauereien in der Region: Weil sie neue Flaschen immer teurer zu stehen kommen, bitten sie die Verbraucher, ihr Leergut zurückzubringen. Von Sebastian Schneider

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Libero Satoshi Tsuiki während eines Spiels der United Volleys Frankfurt. Quelle: imago images/Lobeca
    imago images/Lobeca

    Transfer-Ticker für Berlin und Brandenburg 

    Japaner Tsuiki wird neuer Libero bei den Berlin Volleys

    Verstärkung für die BR Volleys: Die Berliner Volleyballer können sich in der nächsten Saison auf Unterstützung von Libero Tsuiki freuen. Der Japaner wechselt aus Frankfurt nach Berlin. Alle Zu- und Abgänge der Top-Vereine aus der Region im Transfer-Ticker.

  • Schriftzug und Logo von real an der Fassade einer Filiale der Lebensmittelkette real. (Quelle: Wolfram Steinbach/dpa)
    Wolfram Steinbach/dpa

    150 Beschäftigte betroffen 

    Letzte zwei Real-Märkte in Berlin stehen kurz vor Schließung

    Am 11. Juni werden die beiden letzten Real-Märkte in Berlin endgültig geschlossen, eine Übernahme durch Edeka oder Kaufland wird es nicht mehr geben. Damit stehen 150 Beschäftigte nun vor der Kündigung.

  • Eine Person läuft durch das fast leere Impfzentrum Tegel (Quelle: dpa/Fabian Sommer)
    dpa/Fabian Sommer

    Mangelnde Nachfrage 

    Berlin schließt Impfzentren Tegel und ICC

    Weil immer mehr Berlinerinnen und Berliner sich die Corona-Impfung beim Hausarzt abholen, ist in den großen Impfzentren der Stadt nicht mehr viel Betrieb. Zwei werden deshalb demnächst geschlossen - nur eins bleibt weiterhin offen.

  • Bettina Wagner Filmstill
    Berlinale

    Interview | Regisseur Lutz Pehnert über "Bettina" 

    "Sie war keine Protestsängerin - sie wollte Liebeslieder singen"

    Die Liedermacherin Bettina Wegner kennen viele vor allem wegen der Zeilen "Sind so kleine Hände" aus dem Lied "Kinder". Lutz Pehnerts neue Doku "Bettina" zeigt, dass sie viel mehr ist. Im Interview erzählt Pehnert, was ihn an ihr beeindruckt.

  • Eine U-Bahn in Berlin an einer Haltestelle, viele Menschen steigen ein. Bild: imago images/Jochen Eckel
    imago images/Jochen Eckel

    VBB veröffentlicht Details 

    So soll das 9-Euro-Ticket in Berlin und Brandenburg umgesetzt werden

    Im Juni soll es losgehen mit dem 9-Euro-Ticket. Nur noch der Bundesrat soll das Ticket am 20. Mai formell beschließen.

  • Hertha-Torwart Lotka schreit nach der Niederlage in Dortmund. Quelle: imago images/osnapix
    imago images/osnapix

    Stimmen Sie ab! 

    Schafft Hertha in der Relegation gegen den HSV den Klassenerhalt?

    Nachdem die Mannschaft von Felix Magath den direkten Klassenerhalt am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga verspielt hat, geht es für Hertha BSC in zwei Spielen gegen den HSV jetzt um den Liga-Verbleib. Können sich die Berliner in der Bundesliga halten?

  • Hertha-Fans in der Ostkurve im Olympiastadion. Quelle: imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Duell im Olympiastadion 

    Was vor dem Relegations-Hinspiel von Hertha gegen den HSV wichtig ist

    Zwei Spiele entscheiden bei Hertha über Klassenerhalt oder Abstieg. Den Auftakt gibt es am Donnerstag mit dem Relegations-Heimspiel gegen den HSV im Olympiastadion, das Rückspiel findet am Montag in Hamburg statt. Alle wichtigen Infos im Überblick.

  • Algiers-Sänger Franklin James Fisher im Januar 2022 in Kopenhagen (Quelle: Gonzales Photo/Malthe Ivarsson)
    Gonzales Photo/Malthe Ivarsson

    Konzertkritik | Algiers im Lido 

    Ein Abend in Flammen

    Apokalyptische Klangteppiche, klagender Soul und komplexe poitische Themen: Die Band Algiers hat am Mittwochabend im Berliner Lido gespielt. Jakob Bauer ist gnadenlos begeistert.

  • Das Berliner Abgeordnetenhaus, Archivbild (Quelle: DPA/Fabian Sommer)
    DPA/Fabian Sommer

    Doppelhaushalt 2022/23 

    Bildungspolitiker der Berliner Regierungskoalition schlagen Alarm

    In was soll Berlin in den nächsten Jahren investieren? Verlierer im Doppelhaushalt könnten die Schulen werden. Das befürchten Bildungspolitiker aus der rot-grün-roten Koalition. Per Brief wollen sie ihre Fraktionsspitzen zum Einlenken bringen.

  • Auf der Richterbank im Sitzungssaal im Bundesverfassungsgericht liegen Barette der Bundesverfassungsrichter des ersten Senats. (Quelle: dpa/Uli Deck)
    dpa-Symbolbild/Uli Deck

    Bundesverfassungsgericht 

    Karlsruhe weist Verfassungsbeschwerde gegen Pflege-Impfpflicht zurück

    Vor dem höchsten deutschen Gericht ist eine Verfassungsbeschwerde gegen die Impfpflicht im Gesundheitsbereich gescheitert. In ihrer Begründung argumentieren die Richter mit einer "sehr geringen Wahrscheinlichkeit" von gravierenden Impffolgen.

  • Eine Lehrer:in kontrolliert Aufgaben (Quelle: imago-images/Jürgen Ritter)
    imago-images/Jürgen Ritter

    Angestellte Lehrkräfte in Berlin  

    Warten auf den Ausgleich

    Berlin sucht Lehrkräfte – die Verbeamtung soll dabei helfen. Von ihr profitieren aber nicht alle, denn verbeamtet wird nur bis zum 52. Lebensjahr. Gerungen wird um eine Kompensation für alle anderen Lehrkräfte. Von Kirsten Buchmann und Sabrina Wendling

     

  • David Kross (r) als Ludger (jung) und Henry Hübchen als Siemens in einer Szene des Films "Stasikomödie". (Quelle: dpa/Constantin Film AG)
    dpa/Constantin Film AG

    Interview | "Stasikomödie" von Leander Haußmann 

    "Ich wollte vor allem diesen DDR-Kitsch vermeiden"

    23 Jahre nach "Sonnenallee" und 17 Jahre nach "NVA" nimmt sich Leander Haußmann mit seinem neuen Film "Stasikomödie" ein weiteres DDR-Thema vor: die Stasi. Im Interview erzählt er, was ihn dazu bewegt hat - und was es mit Ampeltypen auf sich hat.

  • Kita Erziher
    dpa-Zentralbild

    Streiks offenbar abgewendet 

    Einigung im Tarifstreit: Mehr Geld und freie Tage für Kita-Erzieher

    Seit Montag hat die Gewerkschaft Verdi mit den kommunalen Arbeitgebern und Vertretern des Beamtenbundes DBB verhandelt - über Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Seit dem späten Mittwochabend sind sich beide Seiten einig.

  • Archivbild: Berlin: Ein Airbus A400M fliegt während einer Präsention der Bundeswehr am Tower des Flughafens Tegel vorbei. (Quelle: dpa/ Ralf Hirschberger)
    Quelle: dpa/ Ralf Hirschberger

    Klimabelastung durch Militär 

    Treibhausgas-Emissionen der Bundeswehr steigen erheblich

    Die klimaschädlichen CO2-Emissionen der Bundeswehr sind in den vergangenen drei Jahren um fast 18 Prozent gestiegen. Das soll vor allem an dem Heizverhalten in den Kasernen liegen. Von Torsten Mandalka

  • Fußballbotschafter-Initiator Roland Bischof, Preisträger Jürgen Klinsmann und der ehemalige kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh. (Bild: picture alliance / GES-Sportfoto)
    picture alliance / GES-Sportfoto

    Wahl zum Fußballbotschafter 2022 

    Ausgezeichnete Exportschlager

    Ob bei Real Madrid oder dem FC Liverpool - deutsche Fußballer und Trainer stehen bei den besten Klubs der Welt unter Vertrag und gewinnen Titel. Doch auch die weniger bekannten Kollegen kommen zu Anerkennung.

  • Symbolbild: Eine U-Bahn der Berliner BVG an einer Haltestelle. Ab 1. Juni 2022 kommt das Ticket fuer 9 Euro im Monat. (Quelle: imago images/J. Eckel)
    imago images/J. Eckel

    Busse, Bahnen, Bahnhöfe 

    BVG gibt sich einen neuen Klang

    Ding Dong! Oder doch Dong Ding? Bislang waren die Hinweistöne in Bussen und Bahnen der BVG nicht immer einheitlich. Das soll sich nun ändern - mit neuen Signaltönen, welche auch die Barrierefreiheit verbessern sollen.

  • Hertha-Torhüter Oliver Christensen (imago images/Juergen Engler)
    imago images/Juergen Engler

    Vorbericht Hertha - Hamburger SV 

    Strecken für den Klassenerhalt

    Vor dem Relegations-Hinspiel gegen den HSV zeigt sich Hertha BSC selbstbewusst. Auch das Fehlen wichtiger Stammspieler soll keine Rolle spielen. Doch auch die Hamburger kommen mit breiter Brust.

  • Autos parken am Abend dicht an dicht in der Oderberger Straße in Prenzlauer Berg. (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
    dpa/Jens Kalaene

    Parkplatzsuche in Berlin 

    Sie drehen schon seit Stunden hier so ihre Runden

    In Berlin werden die Parkgebühren angehoben, zum ersten Mal seit 18 Jahren. Das eigene Auto auf der Straße abstellen zu können, gilt auch in der Innenstadt immer noch als völlig normal - trotz zunehmender Platzprobleme. Andere Städte lösen diese radikaler. Von Sebastian Schneider

  • Mitarbeiter der Blutwurstmanufaktur in Berlin-Neukölln (Quelle: rbb)
    Quelle: rbb
    8 min

    Azubi-Mangel  

    Warum es bei Betrieben und Auszubildenden nicht funkt

    Seit Jahren klagen Betriebe darüber, dass sie keine Auszubildenden finden. Besonders düster sieht es im Handwerk aus, aber auch in der Industrie gibt es Probleme. Doch um die Lücken zu füllen, gibt es auch Lösungsideen. Von Mara Nolte

  • Archivbild: Menschen stehen auf dem RAW-Gelände vor einem Club.(Quelle: dpa | Paul Zinken)
    dpa | Paul Zinken

    Bezirk über Umbauten 

    Clubs auf RAW-Gelände sollen möglichst erhalten bleiben

    Auf dem Party-Gelände an der Warschauer Straße entstehen demnächst Neubauten und Bürokomplexe. Das schließt die Clubkultur offenbar nicht aus. Der Bezirk ist laut Bezirksbaustadtrat bemüht, die meisten Etablissments in die neuen Pläne zu integrieren.

  • Symbolbild: Eckgebaeude der Technische Universitaet, am Ernst-Reuter-Platz. Hardenbergstrasse, Berlin Charlottenburg. (Quelle: dpa/Joko)
    dpa/Joko

    Angriff im Jahr 2021 

    Hacker entwendeten bei der TU Zeugnisse und vertrauliche Protokolle

    Ein Jahr nach dem Hackerangriff auf das zentrales IT-System der TU Berlin gibt es Informationen zum Ausmaß des Datenklaus: Hunderte teils vertrauliche Dokumente wurden entwendet. Die Wiederherstellung kostete Hundertausende Euro.

  • Spielszene aus dem GFL-Spiel Potsdam Royals gegen Berlin Rebels aus dem Jahr 2018. (Bild: IMAGO / Matthias Koch)
    IMAGO / Matthias Koch

    Auftakt in die American Football-Saison 

    Zwei Underdogs und ein Titel-Aspirant

    Die German Football League startet am Wochenende in die neue Saison. Während die Berlin Adler wieder zurück im Oberhaus sind und zum Auftakt gleich den Stadtrivalen Rebels herausfordern, haben die Potsdam Royals Chancen aufs große Finale.

  • Archivbild: Gerhard Schröder in einem Büro. (Quelle: dpa/Z. Yuan)
    dpa/Z. Yuan

    Vorstoß von SPD, Grünen und FDP  

    Koalition will Schröder das Berliner Büro samt Mitarbeitern entziehen

    Nachdem ihm schon vor Wochen sein langjähriger Büroleiter den Rücken gekehrt hat, könnte Alt-Kanzler Schröder selbst bald sein Berliner Büro räumen müssen. Grund dafür dürfte sein Umgang mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine sein.

  • Dionne Warwick
    IMAGO / UPI Photo

    Konzertkritik | Dionne Warwick in Berlin 

    Eine Pop-Ikone nimmt Abschied

    Unter dem Motto "Ein letztes Mal - One last Time" gibt die mittlerweile 81 Jahre alte Soulpop-Ikone Dionne Warwick zwei Abschiedskonzerte in Deutschland . Das erste fand am Dienstagabend in der gut gefüllten Berliner Verti Music Hall statt. Von Hans Ackermann

  • Archivbild: Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr vom Amt Odervorland schneidet mit einer Kettensäge Äste von einem umgestürzten Baum im Ort. (Quelle: dpa/P. Pleul)
    dpa/P. Pleul

    Bilanz der Versicherer  

    Unwetterschäden in Berlin und Brandenburg stark gestiegen

    Sowohl in Berlin als auch in Brandenburg wurden den Versicherungen im vergangenen Jahr deutlich mehr Unwetterschäden gemeldet. Wegen des Klimawandels rechnen die Versicherer in Zukunft immer öfter mit schweren Schäden.

  • Ein Mediziner in Berlin ein Stethoskop in der Hand. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa/Britta Pedersen

    Deutsche Approbation fehlt 

    Grüne fordern Sonderregelung für ukrainische Ärzte

    Unter den Geflüchteten aus der Ukraine sind viele Ärztinnen und Ärzte. Aber sie dürfen in Berlin nicht praktizieren, da ihnen die deutsche Approbation fehlt. Die Grünen fordern eine Regelung wie schon 2015. Von Angela Ulrich und Tobias Schmutzler

  • Symbolbild: Cybeangriff, Computerkriminalität. (Quelle: dpa/J. Tack)
    dpa/J. Tack

    Fake-Anrufe von Kriminellen 

    Keine Panik, wenn plötzlich "Interpol" in der Leitung ist

    "This is a message from the Federal Police Department" - kommt Ihnen diese Bandansage am Telefon bekannt vor? Dann wurden Sie, wie Tausende Menschen in Deutschland, von Kriminellen angerufen. Was hinter der jüngsten Betrugsmasche steckt. Von Hasan Gökkaya

  • Die schwangere Brit Salmon sitzt in einem Park (Bild: privat)
    privat

    #Wiegehtesuns? | Das erste Kind mit 38 

    "Ich finde es gut, dass ich spät Mutter geworden bin"

    Brit Salmon hat lange nicht das Gefühl, dass sie ein Kind haben will. Mit Mitte 30 dann kommt der Kinderwunsch, mit 38 der erste Sohn und jetzt mit 42 soll der zweite auf die Welt kommen. Ein Gesprächsprotokoll

  • Eine schwangere Frau mit Babybauch (Quelle: dpa/Fleig)
    dpa/Fleig

    Späte Schwangerschaften 

    Mutterwerden medizinisch möglich, aber psychisch problematisch

    Die einen bekommen Kinder, obwohl sie noch keine haben wollen. Die anderen bemühen sich um Nachwuchs, aber es will nicht klappen. Frauen bekommen in Deutschland laut Statistik ihr erstes Kind immer später. Häufig geht es nicht ohne medizinische Hilfe. Von Thomas Rautenberg

  • Eine schwangere Frau steht im Dunkeln und hält sich den Bauch (Quelle: dpa/Ute Grabowsky)
    dpa/Ute Grabowsky

    Interview | Sozialwissenschaftlerin zu älterer Mutterschaft 

    "Kinder zu haben muss man sich leisten können"

    Frauen in Deutschland werden immer älter, wenn sie ihr erstes Kind bekommen. Die Sozialwissenschaftlerin Friederike Beier spricht über mögliche Gründe für die Entscheidung, spät Mutter zu werden.

  • Ademola Okulaja im Trikot der deutschen Nationalmannschaft (imago images/Camera 4)
    imago images/Camera 4

    Basketball-Deutschland trauert 

    Früherer Alba-Profi Ademola Okulaja gestorben

    Der ehemalige Alba-Profi und Basketball-Nationalspieler Ademola Okulaja ist im Alter von 46 Jahren gestorben. Die Anteilnahme über das Schicksal des "Warriors", der als Mensch und Mitspieler geschätzt wurde, ist groß.

  • Ein enttäuschter Hertha-Fan (imago images/Anke Waelischmiller)
    imago images/Anke Waelischmiller

    Einschnitte auf allen Ebenen 

    Was auf Hertha im Abstiegsfall zukommt

    Noch kann Hertha BSC den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga schaffen. Doch sollte auch die Relegation gegen den Hamburger SV verloren gehen, steht Vieles auf dem Prüfstand. Von Ilja Behnisch

  • Visualisierungen RAW-Gelände in Berlin. (Quelle: Holzer Kobler Architekten/Atelier Loidl)
    Holzer Kobler Architekten/ Atelier Loidl)
    3 min

    Entwurf vorgestellt 

    Neue Pläne für RAW-Gelände sehen massiven Umbau vor

    Wo derzeit Berliner und Touristen Party machen, sollen viele schicke Neubauten entstehen: Investor und Architekten haben am Dienstag die Pläne für die Umgestaltung des RAW-Geländes in Friedrichshain vorgestellt. Einiges soll aber erhalten bleiben.

  • Iris Spranger (SPD), Senatorin für Inneres, Digitalisierung und Sport spricht in der Plenarsitzung im Berliner Abgeordnetenhaus. (Quelle: Annette Riedl/dpa)
    Annette Riedl/dpa

    Parole gegen Kotti-Wache 

    Wahlkreisbüro von Innensenatorin Spranger beschädigt und beschmiert

    Eingeschlagene Fenster oder Schmierereien an Büros von Berliner Abgeordneten sind keine Seltenheit. Auch die Räume der Innensenatoren Frank Henkel oder Andreas Geisel traf es bereits. Nun ist ihre aktuelle Nachfolgerin ins Visier geraten.

  • Ersatzneubau der Rudolf-Wissell-Brücke im Zuge der Berliner Stadtautobahn A 100 und den Umbau des Autobahndreiecks Charlottenburg. (Quelle: DEGES)
    DEGES

    Brücken-Neubau in Berlin 

    62 Kleingärten sollen neuer Rudolf-Wissell-Brücke weichen

    Für die marode Rudolf-Wissell-Brücke will Berlin einen Neubau errichten - bei laufendem Verkehr. Die Autobahnbrücke soll mehr Platz und einen besseren Lärmschutz bekommen. Für Dutzende Kleingärtner bedeutet das aber den Verlust ihrer Parzellen.

  • Bettina Jarasch (Bündnis90/Die Grünen), Senatorin für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz (Quelle: dpa/Annette Riedl)
    dpa/Annette Riedl

    Kurzfristige Umsetzung schwierig 

    Jarasch sieht kaum noch Chancen für kostenloses ÖPNV-Ticket

    Der Berliner Senat wollte die ÖPNV-Nutzung im Sommer für Abonnenten kostenfrei anbieten. So sollten neue Kunden gewonnen werden. Es bleibt offenbar bei der Idee, die Umsetzung gestaltet sich schwierig.

  • Eine Weste und eine Fahne mit dem Logo des Volksentscheids "berlin autofrei" (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)
    dpa/Jörg Carstensen

    Gesetzesentwurf rechtlich unzulässig 

    Senat erteilt Volksbegehren "Berlin autofrei" Absage

    Die Initiative "Berlin autofrei" möchte mit einem Volksbegehren nahezu den gesamten privaten Autoverkehr innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings lahmlegen. Der Senat hält das rechtlich für nicht zulässig und hat einen Gesetzesentwurf dazu abgelehnt.

  • Symbolbild: Tausende Demonstranten ziehen in Berlin unter dem Dach des Christopher Street Day zum Alexanderplatz. (Quelle: dpa/Geisler)
    dpa/Geisler

    Lebensgefühl und Akzeptanz 

    So geht es schwulen Männern in Berlin

    Am Dienstag ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*- ,Trans*-, und Asexuellenfeindlichkeit – der IDAHOBITA. Dabei sind gerade schwule Männer doch schon längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Oder? Von Christopher Ferner

  • Video | Schulabschluss in Berlin möglich 

    Schüler:innen aus der Ukraine lernen Deutsch in Willkommensklasse

    Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.