Berlin - Nachrichten und Themen

Videos

Bildergalerien aus Politik und Gesellschaft

RSS-Feed

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Symbolbild:Ein aufgeschnittenes Glasfaserkabel mit Bauarbeitern im Hintergrund.(Quelle:imago images/B.Hake)
    imago images/B.Hake

    900.000 Anschlüsse 

    Vodafone will eine Milliarde Euro in Berliner Glasfasernetz investieren

    Die Abdeckung mit schnellem Internet ist in Berlin inzwischen fast flächendeckend. Doch klar ist: Langfristig reicht nur Glasfaser. Das Rennen um den Berliner Markt ist längst entbrannt. Nun meldet Vodafone eine Offensive an. Von Sebastian Schöbel

  • schaltjahr grafik
    colourbox
    1 min

    Video | 29. Februar 

    Warum gibt es das Schaltjahr?

    Ein Schaltjahr ist ein Jahr, das einen zusätzlichen Tag enthält, nämlich den 29. Februar. Es tritt alle vier Jahre auf, mit der Ausnahme, dass Jahre, die durch 100, aber nicht durch 400 teilbar sind, keine Schaltjahre sind.

  • Archivbild: Eingang des Dienstgebaeudes der Deutschen Rentenversicherung Bund in der Berliner Schreiberhauer Strasse Berlin. (Quelle: dpa/Wiedl)
    dpa/Wiedl
    2 min

    Berliner Filialen  

    Rentenversicherung stellt ein Drittel der Ex-Karstadt-Beschäftigten ein

    Rund 380 Angestellte waren von den Karstadt-Schließungen in Berlin betroffen. Mehr als ein Drittel von ihnen haben nun wieder gemeinsam einen Arbeitgeber: die Deutsche Rentenversicherung Bund. Sie wurden noch in den Filialen aktiv angeworben. Von Helena Daehler

  • 29.02.2024, Berlin: Ein Auto mit dem Spezialanhänger, in welchem sich ein gefährlicher Gegenstand befindet, fährt aus der Sebastianstrafle hinaus.(Quelle:dpa/A.Riedl)
    dpa/A.Riedl
    4 min

    Wohnhaus geräumt 

    Granate im Mietshaus von Ex-RAF-Terroristin Klette in Berlin-Kreuzberg gefunden

    Munition, Waffen, eine Granate und weitere möglicherweise gefährliche Gegenstände fanden Ermittler in der Wohnung der früheren RAF-Terroristin Klette. Alle Bewohner mussten das Mietshaus verlassen. Die Granate wurde unschädlich gemacht.

  • Abgerissener Kalenderzettel 29. Februar vor Schaltkasten (Bild: imago images/Bihlmayerfotografie)
    imago images/Bihlmayerfotografie

    Wissenswertes zum "Schaltjahr" 

    Der 29. Februar - kein Tag wie jeder andere

    Julius Cäsar, Christoph Kolumbus, Uli Hoeneß: Für sie alle hat der 29. Februar eine besondere Bedeutung. Warum gibt es dieses Datum überhaupt und wieviele Menschen in der Region haben heute Geburtstag?

  • Fahndungsfoto der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette (© AP Photo) sowie Polizisten vor dem Haus, in dem sie gelebt haben soll (© picture alliance/dpa/Annette Riedl); Montage: rbbKultur
    AP Photo | picture alliance/dpa/Annette Riedl
    4 min

    Podcaster Behroz zu RAF-Recherchen 

    "Scheinbar hat Klette ganz normal ihr Leben gelebt"

    Khesrau Behroz war mit seinem Team der untergetauchten Daniela Klette dicht auf der Spur. Sie stießen auf Bilder eines Kreuzberger Vereins, auf denen die RAF-Terroristin zu sehen war. Im Interview erzählt Behroz von den Recherchen.

  • Archivbild: Ron Prosor, Israels Botschafter in Deutschland. (Quelle: dpa/Albert)
    dpa/Albert

    Vorfall auf Kurfürstendamm 

    Israelischer Botschafter in Berlin bedrängt - Polizei ermittelt

    Der israelische Botschafter wird am Dienstag in Berlin auf offener Straße bedrängt. Sicherheitskräfte gehen dazwischen. Jetzt ermittelt die Polizei.

  • Archivbild: Ein Bus der UVG - Uckermärkische Verkehrs Gesellschaft - steht in Angermünde (Brandenburg) an der Haltestelle vor dem Bahnhof. (Quelle: dpa/Settnik)
    dpa/Settnik

    Öffentlicher Nahverkehr 

    Uckermark bildet Auftakt zu Warnstreiks - BVG ab Donnerstag betroffen

    Im Brandenburger Nordosten fuhren am Mittwoch deutlich weniger Busse als sonst. Noch drastischer werden sich die Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr in Berlin auswirken. Sämtliche BVG-Verkehrsmittel sollen am Donnerstag in den Depots bleiben.

  • Trainer Pal Dardai (vorne links) und Leistungsträger Fabian Reese (r.) wollen mit Hertha BSC gegen Holstein Kiel gewinnen. (Foto: IMAGO / Susanne Hübner)
    IMAGO / Susanne Hübner

    2. Fußball-Bundesliga 

    Hertha könnte mit Sieg gegen Holstein Kiel noch einmal träumen

    Bei Hertha BSC ist der Bundesliga-Aufstieg kein Muss, aber ein Traum. Am Freitagabend treffen die Berliner auf Holstein Kiel. Ein Sieg über den Tabellenzweiten würde Hertha auf sechs Punkte heranbringen.

  • Equal-Care-Day 

    "Ich glaube, du hast noch nie was zum Anziehen gekauft"

    Staubsaugen, Kinder abholen und Geschenke organisieren: Care-Arbeit ist in Berlin und Brandenburg noch immer ungleich verteilt. Das Thema wird zwar immer präsenter, eine gleichberechtigte Beziehung zu leben, bleibt aber eine Herausforderung. Von Linh Tran

  • Grafik: Landschaftspark Tegel. (Quelle: Gruenberlin Projekte)
    Gruenberlin Projekte

    Geplante Eröffnung 2029 

    Flughafen Tegel soll zum Landschaftspark werden

    Noch vor vier Jahren hoben in Tegel täglich Tausende Fluggäste ab. Nun soll auf dem Gelände eine Freizeit- und Erholungsanlage entstehen. Sie ähnelt in manchen Aspekten dem Tempelhofer Feld.

  • Archivbild: Das Logo der RAF - Rote Armee Fraktion - auf der Vorderseite eines Schreibens der RAF. (Quelle: dpa/AP)
    dpa/AP

    Fragen und Antworten 

    Wer war die RAF?

    Mehr als 20 Jahre lang verübten linksextreme Terroristen unter dem Namen "Rote Armee Fraktion" Anschläge und Entführungen in Deutschland. Ziel der RAF war es, die Grundordnung der BRD zu verändern. Dabei gingen die Mitglieder über Leichen.

  • Archivbild: Im Tarifkonflikt um das Lufthansa-Bodenpersonal hat die Gewerkschaft Verdi einen mehrtägigen Warnstreik angekündigt. (Quelle: dpa/Roessler)
    dpa/Roessler

    Tarifkonflikt 

    Verdi meldet starke Beteiligung an Lufthansa-Warnstreik - Passagiere nicht betroffen

    Nach dem Bodenpersonal ist jetzt die Technik der Lufthansa in einen mehrtägigen Warnstreik getreten. Passagiere bekamen das am Mittwoch nicht zu spüren. Allerdings könnte sich das bald ändern: Auch ein weiterer Lufthansa-Bereich steht kurz vor einem Streik.

  • Ewald Lienen. (Bild: IMAGO / Susanne Hübner)
    IMAGO / Susanne Hübner

    Interview mit Ewald Lienen 

    "Der Fußball war für mich eine Rettung"

    Das "On Screen"-Kurzfilmfestival zeigt bis zum Finale der EM ausgewählte europäische Fußball-Kurzfilme, den Auftakt macht am Donnerstag Potsdam. Schirmherr und Ex-Bundesligatrainer Ewald Lienen spricht im Interview über die Wichtigkeit des Fußballs für die Gesellschaft.

  • 28.02.2024, Berlin: Am Morgen nach der Festnahme der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette stehen Polizisten vor dem Haus, in dem sie gelebt haben soll.(Quelle:dpa/A.Riedl)
    dpa/A.Riedl

    Freilassung nach Festnahme 

    Zweiter Verdächtiger ist kein Ex-RAF-Terrorist

    Nach der Verhaftung der mutmaßlichen Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette, wurde in Berlin ein weiterer Verdächtiger festgenommen - und wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Laut einem Medienbericht kam auch eine dritte Person nach einer Festnahme frei.

  • Archivbild: Gideon Joffe, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. (Quelle: imago images/xpress)
    imago images/xpress
    2 min

    Kommentar | Jüdische Gemeinde Berlin 

    Redeverbot auf Zeit - und mit Ansage

    Die Jüdische Gemeinde zu Berlin und der Zentralrat der Juden sind seit geraumer Zeit uneins. Jetzt wurde der Gemeinde das Stimmrecht in den Gremien des Zentralrats entzogen. Ein Tritt vors Schienbein. Nicht mehr. Aber es wurde Zeit. Von Ursula Voßhenrich

  • Yuval Abraham (li.) und Basel Adra bei der Berlinale-Preisverleihung am 24.02.2024.(Quelle:dpa/AP/M.Schreiber)
    dpa/AP/M.Schreiber

    Umstrittene Rede bei Preisverleihung 

    Israelischer Berlinale-Preisträger Abraham kritisiert Berliner Politik

    Der israelische Berlinale-Preisträger Yuval Abraham wirft der Berliner Politik vor, seine Familie in Gefahr gebracht zu haben. Grund sei der Vorwurf des Antisemitismus gegen ihn. Abraham hatte bei der Berlinale die israelische Politik kritisiert.

  • Archivbild:30.01.2024, Berlin: Franziska Giffey (SPD), Berliner Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe.(Quelle:dpa/B.v.Jutrczenka)
    dpa/B.v.Jutrczenka
    5 min

    Nach Absage für Sondervermögen 

    Giffey stellt weiteren Nachtragshaushalt für Klimaschutz in Aussicht

    Der Berliner Senat kann sein milliardenschweres Sondervermögen für Klimaschutz nicht wie ursprünglich geplant aufsetzen. Wirtschaftssenatorin Giffey kündigt nun einen Nachtragshaushalt an. Ausgerechnet von der SPD kommt Widerspruch.

  • Video | Equal Care Day 

    Wie Frauen und Männer Care-Arbeit aufteilen

    In Beziehungen ist Care-Arbeit oft ungleich verteilt. Geschlechterrollen haben Einfluss darauf, wer welche Aufgaben übernimmt. Werden Partner zu Eltern, wird die ungleiche Verteilung oft noch offensichtlicher.

  • "Mit Links die Welt retten" im Buchladen
    rbb/Schöbel

    Interview | Klaus Lederer über die Linke 

    "Die haben den Schuss nicht gehört"

    Der Titel von Klaus Lederers neuem Buch "Mit Links die Welt retten" ist trügerisch: Was nach aufmunterndem Manifest klingt, ist in Wirklichkeit eine Abrechnung mit der eigenen Partei. Und gleichzeitig ein Comeback.

  • Über 30 Jahre auf der Flucht 

    Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette in Berlin-Kreuzberg festgenommen

    Die ehemalige RAF-Terroristin Daniela Klette ist in Berlin gefasst worden. Sie soll für Sprengstoffanschläge und Überfälle auf Geldtransporter verantwortlich sein, mehr als 30 Jahre war Klette untergetaucht. Am Dienstag gab es eine weitere Festnahme.

  • Der FC Energie Cottbus schlägt Hertha BSC verdient und bleibt im Aufstiegsrennen eng an Tabellenführer Greifswald dran (Foto: IMAGO / Steffen Beyer).
    IMAGO / Steffen Beyer
    1 min

    Regionalliga Nordost 

    Energie Cottbus und BFC Dynamo rücken näher an Tabellenspitze heran

    Energie Cottbus und der BFC Dynamo haben ihre Spiele am Dienstagabend gegen Hertha BSC II (3:0) und den Berliner AK (2:0) jeweils gewonnen. Damit verkürzen die beiden Klubs den Abstand auf Regionalliga-Tabellenführer Greifswald um drei Punkte.

  • Ein Fahrzeug der Berliner Polizei steht an einem abgesperrten Zugang zum Park. Im Berliner Volkspark Prenzlauer Berg ist am Dienstagvormittag der abgetrennte Oberschenkel eines Menschen entdeckt worden. (Quelle: dpa/Totaro)
    dpa/Totaro

    120 Polizisten im Einsatz 

    Menschlicher Oberschenkel in Volkspark Prenzlauer Berg entdeckt

    Fußgängerinnen haben am Dienstagvormittag den abgetrennten Oberschenkel eines Menschen im Gebüsch eines Berliner Parks gefunden. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln.

  • S-Bahnhof Springpfuhl (Quelle: picture alliance / imageBROKER)
    picture alliance / imageBROKER

    Sechs neue Bahnhöfe 

    Berlin will neue S-Bahn-Strecke zwischen Grünau und Springpfuhl bauen

    Schnell von Marzahn nach Grünau: Das kann dauern, wenn man über das Ostkreuz muss. Der Senat will die Reise nun abkürzen - und eine neue S-Bahn-Strecke durch den Berliner Osten bauen. Das kann aber auch noch dauern.

  • Archivbild: An der deutsch-deutschen Grenzkontrollstelle Marienborn bei Helmstedt betrachtet ein Grenzbeamter ein Fahndungsplakat des Bundeskriminalamtes. Dieses sucht nach der Festnahme von Terroristen in der DDR im Zusammenhang mit Straftaten der "Roten Armee Fraktion" nach weiteren Verdächtigen. (Quelle: dpa/Weihs)
    dpa/Weihs
    2 min

    RAF-Leben im Untergrund 

    "Man kann immer noch untertauchen, man muss nur wissen, wie Systeme funktionieren"

    30 Jahre lang lebte die Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette unendeckt in Berlin - nun flog sie auf. Rechtsanwalt und Journalist Butz Peters erklärt, was die Ermittler bisher über das Leben der dritten RAF-Generation im Untergrund wussten.

  • René Pollesch (Quelle: imago images/Sabine Gudath)
    imago images/Sabine Gudath
    2 min

    Berlin 

    Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren

    Der Intendant der Berliner Volksbühne, René Pollesch, ist mit 61 Jahren gestorben. Politik und Kultur reagierten am Dienstag bestürzt auf den frühen Tod.

  • Symbolbild: Ein Hinweisschild mit der Aufschrift «BVG wird bestreikt» hängt an dem geschlossenen Eingang zur U-Bahnlinie U2 am Potsdamer Platz. (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)
    dpa/Kay Nietfeld

    Streik im Öffentlichen Nahverkehr 

    BVG sagt Tarifverhandlungen für Freitag ab

    Die Gewerkschaft Verdi hat für die kommenden Tage zu Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr aufgerufen. In Brandenburg geht es am Mittwoch los, in Berlin am Donnerstag. Die BVG hat deshalb die anstehenden Tarifgespräche abgesagt.

  • Mensch gehen auf dem Gelände eines Ferienlagers in Heidesee umher. (Quelle: dpa/Michael Bahlo)
    dpa/Michael Bahlo
    2 min

    Klassenfahrt abgebrochen 

    Ermittlungen zu mutmaßlich rassistischen Vorfällen in Heidesee eingestellt

    Der Fall hatte große Wellen geschlagen: Eine Berliner Schulklasse bricht in Brandenburg mitten in der Nacht einen Ausflug ab, nachdem sie bedroht und rassistisch beleidigt worden sein soll. Die Staatsanwaltschaft hat nun das Verfahren eingestellt.

  • Mariama Jamanka bei ihrem Job als ARD-Expertin im Wintersport (imago images/Eibner)
    imago images/Eibner

    Interview | Ehemalige Bob-Pilotin Mariama Jamanka 

    "Jetzt habe ich eine ganz andere Perspektive auf den Sport"

    Vom Eiskanal vor die Kamera: Die ehemalige Bob-Pilotin und Olympiasiegerin Mariama Jamanka ist als Expertin und Moderatorin für die ARD im Einsatz. Im Interview spricht die Berlinerin über eine andere Art der Aufregung und warum sie sich Sorgen um den Wintersport macht.

  • Symbolbild: Einkaufszone in Potsdam am 16.06.2022.(Quelle: IMAGO/Schoening)
    IMAGO / Schoening
    2 min

    Schuldneratlas 2023 

    Zahl der überschuldeten Verbraucher in Berlin und Brandenburg geht weiter zurück

    Die Zahl überschuldeter Menschen in Berlin und Brandenburg ist trotz Rezession gesunken. Regional gibt es allerdings große Unterschiede. Experten sehen außerdem einen "verdeckten Trend", der einen erneuten Anstieg der Schuldnerquote befürchten lässt.

  • Archivbild: Kultursenator Joe Chialo in Berlin am 15.01.2024.(Quelle: IMAGO)
    IMAGO
    6 min

    Nach Vorfällen bei Berlinale 

    Berliner Kultursenator Chialo will erneut Antisemitismusklausel diskutieren

    Antiisraelische und antisemitische Äußerungen blieben bei der Berlinale-Preisverleihung unwidersprochen. Seitdem wird über die Kulturszene diskutiert. Berlins zuständiger Senator Joe Chialo will Fördermittel als Druckmittel einsetzen.

  • Symbolbild: Elbbrücke bei Mühlberg in Brandenburg am 07.06.2013. (Quelle: IMAGO)
    imago
    2 min

    Studie der Deutschen Versicherer 

    Gebäude vor allem in Elbe-Elster von Hochwasser gefährdet

    Rund 14.000 Adressen in Brandenburg und Berlin liegen laut einer neuen Studie in Überschwemmungsgebieten - der Großteil davon im Landkreis Elbe-Elster. Die Deutschen Versicherer fordern umfassenden Schutz.

  • E-Scooter liegt auf Gehweg (Quelle: dpa)
    dpa-Zentralbild
    1 min

    Video | Offensive gegen Betreiber 

    6.000 E-Scooter weniger im Berliner S-Bahn-Ring

    E-Scooter versperren Gehwege und bilden eine Gefahr für Fußgänger und Menschen mit Behinderung. Eine Offenisve seitens der Stadt soll nun für eine bessere Lage in der Stadt sorgen. Falls sich bis zum Sommer nichts bessert, werden neue Maßnahmen diskutiert.

  • Der verstorbene Volksbühnen-Intendant René Pollesch im Jahr 2019 (Bild: imago images/snapshot)
    imago images/snapshot

    Nachruf auf René Pollesch 

    "Ja nichts ist ok"

    Die Theaterwelt steht unter Schock: Völlig unerwartet ist der Intendant der Berliner Volksbühne, René Pollesch, im Alter von 61 Jahren gestorben. Pollesch war dem Haus über Jahrzehnte verbunden. Ein Nachruf von Barbara Behrendt.

  • Originalbild: Ein E-Roller auf dem Gehweg in Zehlendorf. (Quelle: rbb / Karolin Krämer)
    rbb / Karolin Krämer
    1 min

    Weniger Roller, mehr Personal 

    Helfen die neuen Regeln gegen störende E-Roller?

    Seit zwei Monaten gelten neue Regeln für die Anbieter von ausleihbaren E-Rollern in Berlin. Hat der Senat das Problem damit gelöst? Von Julian von Bülow

  • Collage (v.l.n.r.):Eine Frau fotografiert Möwen auf Rügen/Ein E-Roller mit einem alten Kennzeichen/Eine Schale wird für einen Umzug verpackt.(Quelle:picture alliance/dpa/S.Sauer,Westend61/M.Maar,dpa-tmn/C.Klose)
    picture alliance/dpa/S.Sauer/Westend61/M.Maar/dpa-tmn/C.Klose

    Kulturpass, Umzugskosten, Whatsapp 

    Das ändert sich ab März

    Wer umzieht, kann bei der Steuererklärung mehr Geld sparen, Apple-Nutzer dürfen ihre Apps auch von anderswo laden und Schwimmkurse und Saunenbesuche in den Berliner Bädern werden teurer: Der März hält mehr Neuerungen bereit, als Sie vielleicht denken.

  • Berliner Tänzer und Choreograf Raphael Moussa Hillebrand. (Quelle: rbb/Wenzel)
    rbb/Wenzel
    2 min

    Parties, Musik- und Kultur-Events 

    Berlin feiert 50 Jahre Hip-Hop in 50 Wochen

    Im August 1973 erfand ein New Yorker DJ den Hip-Hop-Beat. Im "HQforty4" in Friedrichshain wird der 50. Geburtstag der Musikrichtung gefeiert, die auch Berlin verändert hat. Mit 50 Wochen Party, Musik- und Kulturveranstaltungen. Von Marvin Wenzel

  • Regisseurin Mati Diop (3.v.l) steht am 24.02.2024 zusammen mit anderen Preisträgern und Jury-Mitgliedern während der Preisverleihung im Berlinale Palast auf der Bühne, nachdem ihr ein Goldener Bär in der Kategorie Bester Film für "Dahomey" überreicht wurde. (Quelle: dpa/Monika Skolimowska)
    dpa/Monika Skolimowska
    3 min

    Eklat bei Preisverleihung 

    Wegner und Roth kündigen Aufarbeitung von Israel-Kritik bei Berlinale an

    Israel-kritische Aussagen von Filmschaffenden bei der Abschlussgala der Berlinale stoßen auf ein heftiges Echo. Berlins Regierender Bürgermeister Wegner hat nun Gespräche mit der Festival-Leitung und Kulturstaatsministerin Roth angekündigt.

  • Archivbild: Beamte der Spurensicherung sichern in einem Faltpavillon Spuren an einem Tatort im kleinen Tiergarten. (Quelle: dpa/Zinken)
    dpa/Zinken

    Kreml-Kritiker 

    Nawalny sollte kurz vor Tod offenbar gegen "Tiergarten-Mörder" ausgetauscht werden

    Stand Alexej Nawalny kurz vor seinem Tod vor seiner Freilassung? Unterstützer berichten, Verhandlungen über einen Austausch mit dem inhaftierten "Tiergarten-Mörder" seien in einer "abschließenden Phase" gewesen.