Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 57 Brandenburg - Uckermark - Barnim I (Quelle: © Statistisches Bundesamt, Der Bundeswahlleiter, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 57 - Uckermark - Barnim I

Ganz viel Land mit ganz wenigen Menschen: Wenn man von den Industrie-Zentren Eberswalde und Schwedt mal absieht, charakterisiert das den Wahlkreis 57 ganz gut. CDU-Kandidat Jens Koeppen gewann den Wahlkreis 2017 mit 30,6 Prozent.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 58 Brandenburg - Oberhavel – Havelland II (Quelle: © Statistisches Bundesamt, Der Bundeswahlleiter, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 58 - Oberhavel – Havelland II

Der relativ junge und wohlhabende Wahlkreis gliedert sich in zwei strukturell sehr unterschiedliche Regionen: Einerseits Berliner Speckgürtel, andererseits weites Land um kleine Städtchen. Das Direktmandat hält CDU-Kandidat Uwe Feiler.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 59 Brandenburg - Märkisch-Oderland – Barnim II (Quelle: © Statistisches Bundesamt, Der Bundeswahlleiter, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 59 - Märkisch-Oderland – Barnim II

Von der Berliner Stadtgrenze bis zur polnischen Grenze an die Oder reicht dieser Wahlkreis. Gesucht wird ein Nachfolger von Hans-Georg Marwitz (CDU), der etwas überraschend nicht wieder als Direktkandidat nominiert wurde.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 63 Brandenburg - Frankfurt (Oder) – Oder-Spree (Quelle: © Statistisches Bundesamt, Der Bundeswahlleiter, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 63 - Frankfurt (Oder) – Oder-Spree

Der starke Zuzug in den Berliner Speckgürtel und die Ansiedlung des Elektro-Autobauers Tesla haben den Wahlkreis in den letzten Jahren geprägt. Der Inhaber des Direktmandats, Martin Patzelt (CDU), tritt nicht wieder an.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 64 Brandenburg - Cottbus – Spree-Neiße (Quelle: © Statistisches Bundesamt, Der Bundeswahlleiter, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 64 - Cottbus – Spree-Neiße

Die Region um die zweitgrößte Brandenburger Stadt Cottbuser herum wurde lange von einer zentralen, aber umstrittenen Industrie geprägt: der Braunkohle. Klaus-Peter Schulze, der vor vier Jahren für die CDU den Wahlkreis gewann, tritt nicht wieder an.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 65 Brandenburg - Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II (Quelle: © Statistisches Bundesamt, Der Bundeswahlleiter, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 65 - Elbe-Elster – Oberspreewald-Lausitz II

Der Wahlkreis an der Grenze zu Sachsen ist der einzige Brandenburgs, in dem noch immer mehr Menschen weg- als zuziehen. Innenminister Michael Stübgen (CDU), der vor vier Jahren das Direktmandat gewann, wird hier nicht wieder antreten.

Mehr zum Thema