Imke Onnen beim Springermeeting in Cottbus (Quelle: Imago / Steffen Breyer)
Audio: inforadio | 17.02.2021 | Andreas Friebel | Bild: Imago / Steffen Beyer

Kein Ersatz im Sommer - Cottbuser Springermeeting fällt aus

Das internationale Cottbuser Springermeeting fällt in diesem Jahr endgültig aus. Nach rbb-Informationen haben die Veranstalter jetzt auch die für den Sommer geplante Ersatzveranstaltung gestrichen. Das Springermeeting zählt seit letztem Jahr zu den Qualifikationswettkämpfen für die Olympischen Spiele in Tokio und ist ein wichtiger Termin für die Athletinnen und Athleten.

Absage wegen anhaltender Unsicherheit

Weil Corona das Meeting Ende Januar verhindert hat, sollte es eigentlich als Freiluftveranstaltung im Sommer nachgeholt werden. Doch die inzwischen überwiegen die Gegenargumente. Einerseits ist noch immer unklar, ob die Reisebeschränkungen für die Sportler bis dahin aufgehoben sind. Andererseits sei das wirtschaftliche Risiko für eine solche Open Air Veranstaltung zu groß gewesen, so die Veranstalter. Gerechnet hätte sich der hohe Aufwand für Sport-Anlagen und Tribünen nur, wenn auch viele Zuschauer zugelassen wären.

Der neuer reguläre Termin für das Springermeeting ist der 26. Januar 2022.

Sendung: Antenne Brandenburg, 17.02.2021, 13 Uhr

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren