Fans und Gastgeber warten schon - Union Berlin fährt ins Trainingslager nach Bad Saarow (Oder-Spree)

Do 23.06.22 | 16:39 Uhr
Kurztrainingslager des 1. FC Union Berlin auf dem Platz von Eintracht Reichenwalde. (Quelle: dpa/Soeren Stache)
dpa/Soeren Stache
Audio: Antenne Brandenburg | 23.06.2022 | Stefanie Fiedler | Bild: dpa/Soeren Stache

Union Berlin ist zum traditionellen Kurz-Trainingslager in Bad Saarow. Das Team bleibt bis Sonntag am Scharmützelsee und trainiert wird auf dem Sportplatz von Eintracht Reichenwalde. Bisher habe das für die kommenden Spielzeiten immer Glück gebracht.

Der Fußball-Bundesligist 1.FC Union Berlin ist seit Donnerstag wieder in Bad Saarow (Oder-Spree) zu einem viertägigen Trainingslager zu Gast. Es ist der bereits sechste Besuch am Scharmützelsee innerhalb der vergangenen vier Jahre. Und der Erfolg spricht für sich, denn jedes Mal spielten die Sportler danach eine Spitzensaison.

Mannschaftsgeist kommt vor dem Training

Am Nachmittag reisen die Profis aus der Hauptstadt erst einmal an und richten sich in ihrem Hotel ein. Zum ersten Training soll es dann am Freitagmorgen nach Reichenwalde gehen. Der kleine Ort liegt etwa sechs Kilometer von Bad Saarow entfernt. Auf dem Programm soll dabei hauptsächlich das Lauftraining stehen, weniger das Spielen und die Technik mit dem Ball.

Dies steht bei den Trainingslagern auch gar nicht im Vordergrund, sagt der Vereinsvorsitzende von Eintracht Reichenwalde Michael Lampelt. Sein Verein stellt Union den Platz zur Verfügung. "Es sind neue Spieler dazugekommen. Zurzeit sind es acht Neue. Und da ist es eine Art Teambuilding. Da suchen sie sich einen schönen Ort, ein Hotel, gehen Schwimmen oder Paddeln. Nebenbei brauchen sie einen Platz, wo sie ein bisschen Spielen können."

Bad Saarow als gutes Omen?

Dabei sei die Stimmung auch in den vergangenen Jahren immer gut gewesen, erinnert sich Michael Lampelt. Er ist überzeugt, dass das harmonische Gefühl den Zusammenhalt unter den Spielern stärkt und sie deshalb so erfolgreich spielen. "Sie sind das sechste Mal hier und da muss ja irgendetwas dran sein. Das ist aber auch Aberglaube, denn immer wenn Union hier war, sind sie aufgestiegen, konnten die Klasse halten und jetzt spielen sie im UEFA-Cup."

Erste Fans lauern schon

Schon vor den Kickern haben am Donnerstag einige Fans den Platz in Augenschein genommen. Dafür ist einer von ihnen sogar aus Oberhavel angereist. "Wir wollten schauen, ob die Jungs von Union schon hier sind und uns die neuen Spieler anschauen. Aber wahrscheinlich haben wir kein Glück und müssen es nochmal morgen oder übermorgen noch mal organisieren."

Eine Chance dazu gibt es bestimmt noch. Die Mannschaft der Eisernen ist noch bis Sonntag in Bad Saarow. Nach der Rückkehr stehen für Union mehrere Testspiele an. Als Saisonauftakt im Stadion An der Alten Försterei treffen die Berliner etwa am 9. Juli auf die Bohemians Dublin. Zwei Tage späte reisen die Köpenicker dann in ein Trainingslager nach Österreich, das bis zum 20. Juli dauert. Auch dort stehen mehrere Testspiele an.

Sendung: Antenne Brandenburg, 23.06.2022, 15:40 Uhr

Nächster Artikel