Altstadt von Kyritz (Bild: imago images/Michal Fludra)
Bild: imago images/Michal Fludra

Kyritz, Amt Neustadt/Dosse, Heiligengrabe - Kontaktbeschränkungen in drei Gemeinden in Ostprignitz-Ruppin

In drei Kommunen im Brandenburger Landkreis Ostprignitz-Ruppin gelten ab Samstag verschärfte Corona-Regeln.

Weil in der Stadt Kyritz, in Amt Neustadt/Dosse und in Heiligengrabe die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen inzwischen auf über 50 gestiegen ist, gelten in den drei Ortschaften für die Dauer von mindestens zehn Tagen Kontaktbeschränkungen. Ab Samstag dürfen sich dort im öffentlichen Raum höchstens zehn Personen oder Angehörige des eigenen Haushalts treffen. Das hat die Pressestelle des Landkreises Ostprignitz-Ruppin am Freitag mitgeteilt.

Am Freitag zählte der Landkreis 16 neue Corona-Fälle. Der Inzidenzwert liegt auf Landkreisebene bei 27 und damit unter der kritischen Marke von 35.

Was Sie jetzt wissen müssen

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    interessant wäre zu wissen wo in den 3 Gemeinden die Ausbrüche zu verzeichnen sind. Ich kann mich erinnern, dass der landrar schon mal überzogen hat und erst nach Urteil des OVG nachgegeben hat. Sieht auch jetzt irgendwie nach überreaktion aus.

Das könnte Sie auch interessieren