Hertha-Spieler bedanken sich bei Fans Mai 2018 (Quelle: dpa/ Soeren Stache)
dpa/Soeren Stache

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Vedad Ibisevic im Duell mit Christian Groß. / imago images/osnapix
    imago images/osnapix

    1:1 beim Angstgegner 

    Hertha BSC holt glücklichen Punkt in Bremen

    Hertha BSC muss weiter auf den ersten Sieg in Bremen seit 13 Jahren warten. Die Berliner spielten bei Werder 1:1. Lange Zeit lagen sie in Rückstand - und Bremen drängte auf die Entscheidung. Doch dann traf ein Joker.

  • Hertha-Trainer Ante Covic (Quelle: imago images/Metodi Popow)
    imago images/Metodi Popow

    Hertha BSC in Bremen 

    Punkte statt Fischbrötchen

    Hertha hatte zuletzt einen echten Lauf: Drei Siege in Serie haben die Berliner eingefahren. Nun will der Bundesliga-Zehnte beim Tabellennachbarn in Bremen nachgelegen. Wäre da nur nicht diese unrühmliche schwarze Hertha-Serie bei Werder. Von Astrid Kretschmer

  • Ex-Juniorennationalspieler Maximilian Zimmer (imago images/osnapix)
    imago sportfotodienst

    Energie Cottbus 

    Warum Maximilian Zimmer mit 27 Jahren seine Karriere beendet

    Bei Hertha galt er als Riesen-Talent, in der Junioren-Nationalmannschaft spielte er zusammen mit Mario Götze und Marc-André ter Stegen. Zuletzt hat Maximilian Zimmer bei Energie Cottbus gespielt, wo er nun seine Karriere beendete - mit nur 27 Jahren. 

  • Ante Covic leitet gut gelaunt das Training von Hertha BSC. Quelle: imago images/Metodi Popow
    imago images/Metodi Popow

    Interview | Hertha-Trainer Ante Covic 

    "Ich bin kein Koffer-Trainer, ich reise nicht von Verein zu Verein"

    Nach einem schwierigen Saisonstart ist Hertha-Trainer Ante Covic mit seiner Mannschaft in der Erfolgspur. Wie Hertha es schaffte, zuletzt drei Siege zu feiern, warum Kritik an ihm abprallt und Bundesligatrainer sein Traumberuf ist, erklärt Covic im Interview.

  • Niklas Stark beim Training der Nationalmannschaft (imago images/Team 2)
    www.imago-images.de

    Weiter kein Debüt für Hertha-Verteidiger 

    Niklas Stark verpasst erneut Länderspiel

  • Collage: Neben dem Flughafen Tegel ist ein Entwurf des geplanten Hertha-BSC Stadions platziert (Bild: imago/GünterSchneider/Hertha BSC | Collage: rbb24/Dave Rossel)
    imago/GünterSchneider/Hertha BSC | Collage: rbb24/Dave Rossel

    Landessportbund und Fußball-Verband 

    Berliner Sportverbände unterstützen Herthas Stadionneubau

  • Herthas Mittelfeldspieler Per Skjelbred (imago images/Andreas Gora)
    www.imago-images.de

    Von Castingshow zur Bundesliga 

    Der ungewöhnliche Karriereweg von Per Skjelbred

    Mittelfeldspieler Per Skjelbred ist einer der Gründe für Herthas jüngsten Aufschwung. Dabei ist der Norweger schon lange dabei. Auch, weil seine Karriere einst einen Anfang nahm, den es im Profifußball so vermutlich kein zweites Mal gibt.

  • Olympiastadion in Berlin. (Quelle: dpa/Bertram)
    dpa/Bertram

    rbb exklusiv 

    Hertha scheitert mit Millionen-Angebot für Stadion-Bauland

    Wieder gescheitert: Hertha wollte ein Grundstück in der Nähe des Olympiastadions kaufen, um dort eine Arena bauen zu können. Der Verein stellte zwei Bedingungen, die potentiellen Verkäufer lehnten ab. Von Sebastian Schöbel

  • Hertha-Innenverteidiger Niklas Stark im Trikot der deutschen Nationalmannschaft. / imago images/Team 2
    imago images/Team 2

    Länderspiel gegen Argentinien 

    Stark verpasst Nationalmannschafts-Debüt

  • Union-Außenverteidiger Christopher Trimmel im Trikot der österreichischen Nationalmannschaft. / imago images/GEPA pictures
    imago images/GEPA pictures

    Bildergalerie | Im Einsatz für die Nationalteams 

    Diese Unioner und Herthaner sind auf Länderspiel-Reisen

    Neun Profis der Berliner Fußball-Bundesligisten sind aktuell bei ihren Nationalmannschaften. Im Fokus steht vor allem Hertha-Innenverteidiger Niklas Stark vor seinem Debüt in der deutschen Auswahl. Aber auch der Kapitän aus Köpenick erlebt besondere Tage. Ein Überblick in Bildern.

  • Ante Covic während eines Spiels von Hertha BSC. Quelle: imago images/eu-images
    imago images/eu-images

    100-Tage-Bilanz von Ante Covic 

    Nach dem Stotterstart in die Erfolgsspur

    Es sah schon düster aus für Hertha BSC und Trainer Ante Covic. Die Blauweißen verpatzten den Saisonstart und fanden sich zwischenzeitlich auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Pünktlich zum 100-Tage-Zwischenzeugnis Covics glückte die Wende. Von Jonas Bürgener

  • Steht vor seinem Nationalmannschafts-Debüt: Niklas Stark. / imago images/Team 2
    imago images/Team 2

    Testspiel gegen Argentinien 

    Löw kündigt Startelf-Einsatz von Herthaner Niklas Stark an

  • Hertha-Coach Ante Covic jubelt nach dem 3:1-Sieg gegen Düsseldorf. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Drei Siege in Folge 

    Fünf Gründe für den Aufschwung bei Hertha BSC

    Der Saisonstart war verkorkst, Hertha BSC rutschte sogar auf den letzten Tabellenplatz. Es folgte die Wende. Mit drei Siegen in Folge - zuletzt gegen Düsseldorf - haben sich die Berliner ins Mittelfeld vorgearbeitet. Fünf Gründe für den Positiv-Trend. Von Johannes Mohren

  • Marius Wolf bejubelt mit Vladimir Darida dessen Tor zum 3:1. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    3:1 gegen Düsseldorf 

    Hertha BSC baut seine Erfolgsserie aus

    Hertha BSC ist weiter im Vormarsch: Nach schwachem Saisonstart haben die Berliner gegen Fortuna Düsseldorf den dritten Sieg in Folge gefeiert. 3:1 hieß es am Ende gegen die Gäste aus dem Rheinland - nach einer Leistung, die von gewachsenem Selbstbewusstsein zeugte.

  • Archiv: Niklas Stark (links) bei der Nationalmannschaft. / Quelle: imago/Jan Huebner
    imago/Jan Huebner

    Spiele gegen Argentinien und Estland 

    Herthaner Stark erneut im DFB-Kader

  • Friedhelm Funkel und Hertha-Manager Michael Preetz (Quelle: imago images / Behrendt)
    imago images / Behrendt

    Düsseldorf zu Gast im Olympiastadion 

    Hertha will Ex-Trainer Funkel keine Geschenke machen

    Nach den Siegen gegen Paderborn und Köln hat sich die Laune bei Hertha BSC deutlich verbessert. Entsprechend selbstbewusst geht die Mannschaft das Spiel gegen Düsseldorf an. Die Rheinländer mit Herthas Ex-Trainer Funkel haben derweil Ärger mit ihren Trikots.  

  • Symbolbild: Eine Boeing 747 auf einem Nachtflug (Quelle: imago images/Krähn)
    imago images/Krähn

    Auf der Rückreise aus Köln 

    Blitzeinschlag im Flugzeug von Hertha BSC

  • Vedad Ibisevic bejubelt ein Tor gegen Köln (Quelle: imago images/Eibner)
    imago images/Eibner

    4:0-Sieg 

    Hertha setzt Ausrufezeichen in Köln

    Dieser Sieg ist Balsam für die Hertha-Seele: Nach einem schwachen Saisonstart ist den Berlinern mit dem 4:0 in Köln bereits der zweite Erfolg in Serie gelungen. Dabei überzeugten sie vor allem mit ihrer Effektivität.

  • Lars Windhorst (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)
    dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

    Weitere Investitionen möglich 

    Investor Windhorst will mit Hertha in die Champions League

  • Hertha-Trainer Ante Covic und Spieler Javairo Dilrosun lachen (Quelle: imago images/Metodi Popow)
    imago images/Metodi Popow

    Vor dem Spiel gegen Köln 

    Coach Covic hofft auf beflügelte Hertha

    Am Sonntag gastiert Hertha BSC im Kellerduell beim 1. FC Köln. Trainer Ante Covic hofft, dass der erste Saisonsieg gegen Paderborn seine Spieler angespornt hat. Die Anspannung ist aber nach wie vor sichtbar. Von Astrid Kretschmer

  • Hertha und Union bejubeln jeweils den ersten Heimsieg in der Saison 19/20 mit den Fans(Quelle: imago images/Bernd König/Camera4/Collage :rbb)
    imago images/Bernd König/Camera4/Collage :rbb

    Bildergalerie | Nach fünf Spieltagen 

    So lief der Saisonstart für Union und Hertha

    Seit 42 Jahren spielen wieder zwei Berliner Fußball-Teams in der 1. Bundesliga. Bisher verläuft die aktuelle Saison des 1. FC Union und von Hertha BSC nicht ganz nach Plan - in verschiedenen Statistiken rangieren beide Vereine dennoch weit oben.

  • Kostas Konstantinidis für Hertha BSC am Ball(Quelle: imago images/Camera4)
    imago images/Camera 4

    Interview | Ex-Herthaner Kostas Konstantinidis 

    "Man muss Hertha schon als Vorbild sehen"

    Der ehemalige Hertha-Defensivmann Kostas Konstantinidis wurde vor einem Monat zum Technischen Direktor des griechischen Fußball-Verbands berufen. Im Interview erzählt er, wie er den griechischen Fußball wieder flott machen will und wie Hertha ihm dabei helfen könnte.

  • Hertha-Trainer Ante Covic freut sich über seinen ersten Sieg als Bundesliga-Trainer (Quelle: imago images/Bernd König)
    imago images/Bernd König

    Erster Saison-Sieg 

    Hoffnung für Hertha

    Nach dem umkämpften Dreier gegen Paderborn macht sich bei Hertha Erleichterung breit. Matchwinner Javairo Dilrosun senkte den Druck auf seinen Trainer Ante Covic. Trotzdem zeigte die Mannschaft noch einige Schwächen. Von Till Oppermann

  • Der DFB-Pokal. (Quelle: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner

    Pokalspiel bei Hertha BSC 

    Rund 20.000 Dresden-Fans kommen nach Berlin

  • Hertha-Spieler Arne Maier beim Training (Quelle: imago images / Metodi Popow)
    imago images / Metodi Popow

    Herthaner erlitt Innenbandriss im Knie 

    Arne Maier erneut verletzt

  • Marius Wolf jubelt nach seinem 2:0. (Quelle: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner

    Erster Bundesliga-Saisonsieg 

    Hertha BSC gelingt Befreiungsschlag gegen Paderborn

    Es ist vollbracht: Hertha BSC hat erstmals in dieser Bundesligasaison drei Punkte geholt. Im Kellerduell gegen den SC Paderborn boten die Berliner eine durchwachsene Leistung, zeigten sich aber vor dem gegnerischen Tor effektiv. Von Uri Zahavi

  • Lucas Alario erzielt das 2:0 für Bayer Leverkusen. Quelle: imago images/Contrast
    imago images/Contrast

    Bereits dritter Platzverweis der Saison 

    Union Berlin unterliegt Leverkusen nach schwacher Leistung

    Union Berlin hat gegen Bayer Leverkusen eine weitere Niederlage hinnehmen müssen. Die Köpenicker hatten über weite Strecken keine Chance und standen am Ende verdient ohne Punkte da. Sebastian Polter führte zudem eine Negativserie fort. Von Jonas Bürgener

Das Berliner Olympiastadion (Quelle: imago/Sebastian Wells)
imago/Sebastian Wells

Alles zur großen Feier - Hertha feiert 125 Jahre

Hertha BSC feiert den 125. Geburtstag. Der Fußball-Bundesligist hat in seiner Geschichte viele Höhepunkte erlebt, musste aber auch zahlreiche Tiefschläge einstecken. Der Verein hat die deutsche Fußballgeschichte mitgeprägt. Hintergrund, Aktuelles und Fotos zum Jubiläum.

Mehr zum Thema