Hertha-Spieler bedanken sich bei Fans Mai 2018 (Quelle: dpa/ Soeren Stache)
dpa/Soeren Stache

Mehr zum Thema

Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann. / imago images/Contrast
imago images/Contrast

0:4-Pleite gegen Bayern - Herthas Realität heißt Abstiegskampf

Verbal spielte Hertha im Wintertrainingslager schon mit den Großen. Auf dem Platz gab es gegen Bayern aber eine heftige Niederlage. Eine zahnlose Offensivleistung bereitet Sorgen, während die Kommentare des Trainers aufhorchen lassen. Von Till Oppermann

Jordan Torunarigha (links) und Santiago Ascacibar (rechts) im Zweikampf mit Robert Lewandowski. Bild: imago/Jan Hübner
imago/Jan Hübner

0:4 zum Rückrunden-Auftakt - Hertha gegen Bayern chancenlos

Hertha BSC hat zum Rückrunden-Auftakt deutlich mit 0:4 gegen Bayern München verloren. Eine gute Stunde konnte das Team von Jürgen Klinsmann dem Favoriten zwar mit äußerst defensivem Fußball Probleme bereiten, dann erhöhten die Gäste das Tempo.

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Jürgen Klinsmann (links) mit Dodi Lukebakio (rechts). Bild: imago/Bernd König
    imago/Bernd König

    Zuhause gegen Bayern  

    Fünf Gründe, warum Hertha erfolgreich in die Rückrunde startet

    Schwerer geht es kaum: Hertha BSC empfängt zum Rückrundenstart Meister Bayern München im Olympiastadion. Wir machen Mut und finden fünf gute Gründe, warum Hertha trotzdem erfolgreich startet gegen die Übermannschaft aus dem Süden. Von Simon Wenzel

  • Jürgen Klinsmann jubelt an der Seitenlinie. Bild: imago/Bernd König
    imago/Bernd König

    Nach Prüfung von US-Unterlagen 

    DFB verlängert Trainerlizenz von Hertha-Coach Klinsmann

    Einen Tag vor der Partie gegen den FC Bayern München hat der DFB mitgeteilt, dass die Trainerlizenz von Jürgen Klinsmann verlängert worden ist. Der Hertha-Coach hatte die erforderlichen Unterlagen in Kalifornieren vergessen, sie kamen nun vom US-Verband.

  • Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann lacht während des Trainings. (Quelle: imago/Matthias Koch)
    imago/Matthias Koch

    Hertha vor dem Rückrundenstart 

    Die Lizenz zum positiven Denken

    Erfolgreiche Spiele vor der Winterpause, dann eine lange, intensive Vorbereitung. Hertha BSC sieht sich für den Rest der Saison gewappnet. Trainer Klinsmann setzt vor dem Rückrundenstart gegen Rekordmeister Bayern auf positive Energie. Von Dennis Wiese

  • Jürgen Klinsmann filmt mit seinem Handy bei seiner Premiere als Hertha-Trainer (Quelle: imago images/Nordphoto)
    imago images/Nordphoto

    Teamcheck vor dem Rückrundenstart 

    Hertha und der Klinsmann-Spagat

    Hertha BSC will in den kommenden Jahren groß rauskommen, muss aktuell aber gegen den Abstieg kämpfen. Dieser spannende Spagat soll mit Jürgen Klinsmann gelingen. Der Trainer setzt auf sehr spezielle Methoden. Von Dennis Wiese

  • Springreiter Marcus Ehning beim CHI in Genf 2019 (Quelle: imago images/Reiner)
    www.imago-images.de/Reiner

    Springsport-Serie Global Champions Tour 

    Hertha-Investor Windhorst steigt groß in den Reitsport ein

  • Ondrej Duda im Training von Hertha BSC. / imago images/Metodi Popow
    imago images/Metodi Popow

    Bis zum Saisonende 

    Hertha BSC leiht Duda an Norwich City aus

  • Die Hertha-Legenden jubeln nach dem Triumph beim Traditionsmasters. / imago images/Andreas Gora
    imago images/Andreas Gora

    Erstmals seit 2015 

    Hertha-Legenden gewinnen das Traditionsmasters

  • Erzielte das entscheidende Tor bei der Generalprobe gegen Stettin: Hertha-Stürmer Davie Selke. / imago images/Bernd König
    imago images/Bernd König

    Nicht-öffentlicher Test 

    Hertha BSC gewinnt Generalprobe gegen Stettin

  • Pal Dardai
    imago/Jan Huebner

    Trotz vieler Job-Angebote 

    Dardai plant weiter mit Rückkehr in Hertha-Nachwuchs

  • Hertha-Manager Michael Preetz. / Jan-Philipp Burmann / City-Press GmbH
    Jan-Philipp Burmann / City-Press GmbH

    Interview | Hertha-Manager Michael Preetz 

    "Mit Lars Windhorst gibt es gar keinen Dissens"

    Es sind neue Zeiten - auch für einen, der schon sehr lange da ist. Michael Preetz leitet seit über zehn Jahren als Manager die Geschicke bei Hertha BSC. Nun spricht er über Zielsetzungen, über die Chancen des Nachwuchses - und über Fußballfan Lars Windhorst.

  • Hertha-Coach Jürgen Klinsmann im Trainingslager. / Jan-Philipp Burmann / City-Press GmbH
    Jan-Philipp Burmann / City-Press GmbH

    Fazit des Hertha-Trainingslagers 

    Frischer Wind, Grüppchenbildung und ein Yacht-Ausflug

    Eine Woche lang hat sich Hertha BSC in Orlando auf die Rückrunde vorbereitet. Spielerische Verbesserungen waren nicht zu sehen, dafür untermalte der Bundesligist seine ambitionierten Ziele - inklusive Abendessen auf der Privat-Yacht. Von Jakob Rüger

  • Alexander Esswein von Hertha BSC schießt das Tor zum 2:1 während des Testspiels zwischen Hertha BSC und Eintracht Frankfurt am 08.01.2020 in St. Petersburg, Florida. (Quelle: City-Press GmbH/Jan-Philipp Bumann)
    City-Press GmbH/Jan-Philipp Bumann

    Trainingslager in Florida 

    Herthas B-Elf gewinnt Testspiel gegen Eintracht Frankfurt

  • Herthas Performance Manager Arne Friedrich im Interview im Trainingslager. / Jakob Rüger
    Jakob Rüger

    Interview | Arne Friedrich 

    Der gewollte Größenwahn

    Sein Job-Titel ist wohl der interessanteste im Stab Jürgen Klinsmanns: Ex-Hertha- und Nationalspieler Arne Friedrich kam als sogenannter "Performance Manager". Im Trainingslager erklärte er, was dahinter steckt, sprach über seine Motivation und die Ziele des Klubs.

  • Hertha-Stürmer Dodi Lukebakio im Trainingslager in Florida. / Jan-Philipp Burmann/City-Press GmbH
    Jan-Philipp Burmann/City-Press GmbH

    Interview | Hertha-Stürmer Dodi Lukebakio 

    "Klinsmann ist das Beste, was mir passieren konnte"

    Er kam im Sommer als Herthas teuerster Neuzugang der Vereinsgeschichte. In der Hinrunde traf Dodi Lukebakio in der Liga vier Mal. Im Trainingslager sprach er nun mit Jakob Rüger exklusiv über die Hinrunde, Champions-League-Träume - und Jürgen Klinsmann.

  • Archivbild: Jürgen Klinsmann (Quelle: imago-images)
    www.imago-images.de

    Hertha-Trainingslager in Florida 

    Klinsmann will sich am FC Liverpool orientieren

    In der heißen Sonne Floridas bereitet sich Hertha BSC derzeit auf die zweite Saisonhälfte der Fußball-Bundesliga vor. Trainer Jürgen Klinsmann bekräftigt dabei seine ambitionierten internationalen Ziele - und schielt mit einem Auge in die Premier League.

  • Eduard Löwen im Hertha-Trikot (Quelle: imago images / Thomas Frey)
    imago images / Thomas Frey

    Leihe bis Juni 2021 

    Eduard Löwen wechselt zum FC Augsburg

  • Davie Selke (Hertha BSC) (Quelle: imago-images/Schreyer)
    imago/Schreyer

    Interview | Hertha-Stürmer Davie Selke 

    "Ich will meine Statistik aufbessern"

    Davie Selke hat in 17 Vorrundenspielen nur einmal getroffen. In der Rückrunde möchte sich der gelernte Torjäger deutlich steigern. Dafür schwitzt der Stürmer aktuell im Hertha-Trainingslager in Orlando (USA), wo ihn Jakob Rüger exklusiv gesprochen hat.

  • Santiago Ascacibar von Hertha BSC während des Trainings in Orlando. (Quelle: City-Press/Jan-Philipp Burmann)
    City-Press/Jan-Philipp Burmann

    Neuzugang Santiago Ascacíbar 

    Mehr Mate fürs Hertha-Mittelfeld

    Im Hertha-Trainingslager in Orlando (USA) steht ein Spieler besonders unter Beobachtung: Neuzugang Santiago Ascacíbar. Der Argentinier kommt zwar "nur" vom Zweitligisten VfB Stuttgart, könnte sich aber als wichtiger Transfer herausstellen. Von Philipp Büchner

  • Jürgen Klinsmann bei einer Trainingseinheit von Hertha BSC. Quelle: imago images/Metodi Popow
    imago images/Metodi Popow

    Hertha im Trainingslager 

    Die ungewollte USA-Reise

    In Florida will Jürgen Klinsmann Hertha BSC fit machen für die ambitionierten Ziele in der Rückrunde. Doch der Cheftrainer wollte nicht nach Orlando. Eine zehnstündige Flugreise und der erhebliche Zeitunterschied erschweren die Vorbereitungen des Teams. Von Jakob Rüger  

  • Ex-Herthaner Sebastian Neumann muss mit 28 Jahren seine Karriere beenden. Quelle: imago images/MaBoSport
    imago images/MaBoSport

    Sportinvalide mit 28 Jahren 

    Ex-Herthaner Sebastian Neumann muss Karriere beenden

  • Ondrej Duda im Training von Hertha BSC. Quelle: imago images/Metodi Popow
    imago images/Metodi Popow

    Hertha BSC 

    Ondrej Duda konkretisiert Wechselabsichten im Winter

  • 3.11.2019: Santiago Ascacibar vom VfB Stuttgart (Quelle: dpa/Tom Weller)
    dpa/ Tom Weller

    Erster Neuzugang unter Klinsmann 

    Hertha zahlt Stuttgart zwölf Millionen Ablöse für Ascacibar

  • Eine Wahrsagerin schaut in eine Glaskugel (Foto: imago/Peter Widmann)
    imago/Peter Widmann

    So könnte das Sportjahr 2020 werden 

    Das Jahr des Peter Pekarik

    Es gehört zu den journalistischen Ritualen, zum Jahreswechsel auf die kommenden zwölf Monate zu schauen. Deshalb waren Vertreter der rbb-Sportredaktion zu Gast bei Roswitha in Berlin-Kaulsdorf. Die Wahrsagerin weiß, was 2020 sportlich passieren wird. Von Mathias Ehlers

  • Carl-Heinz Rühl im Jahr 1998. / imago images/Kosecki
    imago images/Kosecki

    Im Alter von 80 Jahren 

    Ex-Hertha-Spieler und -Manager Carl-Heinz Rühl gestorben

  • Hertha-Coach Jürgen Klinsmann vor der ersten öffentlichen Einheit der Winter-Vorbereitung mit Journalisten. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Interview | Jürgen Klinsmann  

    "Wir können international bei Spielern mitreden"

    Hertha BSC trainiert wieder. Mit klaren Zielen: Möglichst schnell raus aus dem Abstiegskampf und dann mittel- und langfristig ganz nach oben. Coach Jürgen Klinsmann sprach nun über Transfergerüchte, die Entwicklung des Klubs - und machte klare Ansagen.

  • Salomon Kalou. Bild: imago/Matthias Koch
    imago/Matthias Koch

    Offensiv-Routinier vor dem Absprung 

    Hertha stellt Kalou vom Training frei

  • Santiago Ascacibar im Trikot des VfB Stuttgart. Bild: imago/Sportfoto Rudel
    imago/Sportfoto Rudel

    Medienberichte über millionenschwere Ablöse 

    Hertha soll Ascacibar vom VfB Stuttgart verpflichten

Das Berliner Olympiastadion (Quelle: imago/Sebastian Wells)
imago/Sebastian Wells

Alles zur großen Feier - Hertha feiert 125 Jahre

Hertha BSC feiert den 125. Geburtstag. Der Fußball-Bundesligist hat in seiner Geschichte viele Höhepunkte erlebt, musste aber auch zahlreiche Tiefschläge einstecken. Der Verein hat die deutsche Fußballgeschichte mitgeprägt. Hintergrund, Aktuelles und Fotos zum Jubiläum.

Mehr zum Thema