Hertha-Spieler bedanken sich bei Fans Mai 2018 (Quelle: dpa/ Soeren Stache)
dpa/Soeren Stache

Mehr zum Thema

Ilija Aracic trifft gegen Hertha BSC
IMAGO / Camera 4

Berliner Derby-Held Aracic - "Wie vom anderen Stern"

Im DFB-Pokal wollen Union und Hertha am Mittwoch die Berliner Derby-Historie um ein Kapitel erweitern. Für das bisher brisanteste Hauptstadtduell sorgte Ilija Aracic. Mit TeBe warf er Hertha aus dem Pokal. Ein Jahr später revanchierte sich der Bundesligist - mit Aracic. Von Shea Westhoff

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Wolfsburg gegen Hertha
    imago images/Matthias Koch
    6 min

    Video | Fußball-Bundesliga 

    Herthas Krisenduell mit Wolfsburg endet torlos

  • Hertha Wolfsburg
    imago images/Matthias Koch

    Torloses Unentschieden 

    Hertha müht sich in Wolfsburg zu Punktgewinn

    Nach der Niederlage zum Rückrundenauftakt wollte Hertha BSC beim Tabellennachbarn VfL Wolfsburg eine Reaktion zeigen. Nach einer schwachen ersten Hälfte machten es die Berliner im zweiten Durchgang besser. Doch es fehlte erneut an Ideen in der Offensive.

  • Deyovaisio Zeefuik im Trikot von Hertha BSC. (Bild: IMAGO / Contrast)
    IMAGO / Contrast

    Mit Kaufoption 

    Hertha BSC verleiht Flügelspieler Zeefuik nach England

  • Die Berliner und Brandenburger Top-Teams. / imago/Matthias Koch, Fotostand, camera4+ | Collage: rbb
    Quelle: Imago/Matthias Koch, Fotostand, camera4+ | Collage: rbb

    Corona-Ticker der regionalen Top-Teams 

    Drittliga-Partie Viktoria Berlin gegen Braunschweig verschoben

    Auch im regionalen Sport häuft sich die Anzahl der Corona-Fälle: Hier gibt es alle aktuellen Entwicklungen rund um die Infektionen bei den Profi-Mannschaften aus Berlin und Brandenburg.

  • Herthas Finanz-Geschäftsführer Ingo Schiller (Quelle: imago images/Camera 4)
    imago images/Camera 4

    Finanzgeschäftsführer Schiller zieht Bilanz 

    Hertha BSC mit hohen Verlusten, doch Eigenkapital wächst

  • Herthas Trainer Tayfun Korkut
    imago images/Metodi Popow

    Korkut nach dem 1:3 gegen Köln 

    "Die Mannschaft will hart daran arbeiten"

    Am Tag nach der Niederlage gegen Köln stellt sich Tayfun Korkut den Reporterfragen. Herthas Trainer sieht weiter eine positive Entwicklung in der Mannschaft. Doch sie kassiere aktuell zu viele Gegentore.

  • Max Kruse beim Spiel von Union Berlin in Leverkusen (imago images/Kirchner-Media)
    imago images/Kirchner-Media

    Video | Fußball-Bundesliga 

    Union verpasst den Auswärtssieg in Leverkusen knapp

  • Hertha-Stürmer Davie Selke ist nach der Niederlage den 1. FC Köln enttäuscht (imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Video | Fußball-Bundesliga 

    Hertha verliert zu Hause gegen Köln

  • Hertha verliert gegen Köln: Das Spiel gegen sich selbst. (Bild: dpa/Andreas Gora)
    dpa/Andreas Gora

    Hertha verliert gegen Köln 

    Es war ein Spiel gegen sich selbst

    Hertha BSC wollte eigentlich an das Niveau des Spiels gegen Borussia Dortmund anknüpfen. Die 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Köln am Sonntag hat jedoch mehr Fragen aufgeworfen als positive Erkenntnisse hervorgebracht. Von Marc Schwitzky

  • Herthas Marco Richter im Zweikampf mit Kölns Jonas Hector (Bild: IMAGO/Sebastian Rappold/Mathhias Koch))
    IMAGO Images/Sebastian Räppold/Matthias Koch

    Zum Rückrundenstart der Bundesliga 

    Hertha BSC unterliegt dem 1. FC Köln mit 1:3

    Gegen den 1. FC Köln spielt Hertha BSC zum Rückrundenstart erst gut, dann fünf Minuten denkbar schlecht und auch zu mutlos. Das Ergebnis: eine 1:3-Niederlage, die auch ein sehenswerter Freistoß von Vladimir Darida nicht mehr abwenden kann. Von Jakob Lobach

  • Piatek
    imago images/Matthias Koch

    Leihe plus Kaufoption  

    Krzysztof Piatek verlässt Hertha in Richtung Florenz

  • Köln-Trainer Steffen Baumgart hebt die Arme und jubelt (imago images/Uwe Kraft)
    imago images/Uwe Kraft

    Berliner Fanklub des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln 

    "Die blühen auf unter Baumgart"

    Am Sonntag startet Hertha gegen Köln in die Rückrunde der Bundesliga. Dabei wird mit Trainer Steffen Baumgart auch ein Ex-Unioner im Olympiastadion zu Gast sein, der mit seinem Offensiv-Fußball nicht nur in Köln für viel Freude sorgt. Von Lukas Witte

  • Hertha-Trainer Tayfun Korkut. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Hertha BSC vor dem Rückrunden-Auftakt 

    Ohne Acht gegen Köln

    Corona macht auch vor Hertha BSC nicht halt: Im schlimmsten Fall muss Trainer Tayfun Korkut beim Rückrunden-Auftakt gegen Köln wegen Infektionen auf sieben Spieler verzichten. Und Topscorer Stevan Jovetic fällt ebenfalls aus. Von Philipp Höppner

  • Lucas Tousart und Santiago Ascacibar im Einsatz gegen Guerreiro (Quelle: IMAGO / Nordphoto)
    IMAGO / Nordphoto

    Neue Fälle bei Hertha BSC 

    Tousart und Ascacibar positiv auf Coronavirus getestet

  • Im November 2021 wird im Berliner Olympiastadion neuer Rasen verlegt (Bild: imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Vor Pokal-Derby im Januar  

    Rasen im Olympiastadion wird zum zweiten Mal seit November ausgetauscht

    "Kein tragbarer Zustand": Schon zum zweiten Mal binnen zwei Monaten muss der Rasen im Berliner Olympiastadion erneuert werden. Bis zum Pokal-Derby gegen Union soll Hertha dann auf besserem Untergrund spielen. Kostenpunkt: 160.000 Euro.

  • Archivbild: Hertha-Spieler Linus Jasper Gechter. (Quelle: imago images/Revierfoto)
    imago images/Revierfoto

    Vierter Fall bei Hertha BSC 

    Hertha-Verteidiger Linus Gechter mit Corona infiziert

  • Jubel beim Hinrunden-Ausklang: Hertha BSC besiegte Borussia Dortmund. / imago images/Andreas Gora
    imago images/Andreas Gora

    Teamcheck | Hertha BSC 

    Der Mut ist zurück

    Die Hinrunde lief für Hertha BSC lange nicht nach Plan. Deshalb musste Vereinslegende Pal Dardai den Trainerstuhl räumen. Es kam Tayfun Korkut. Der holte sieben Punkte in vier Spielen - und schürt mit einem neuen Spielstil Hoffnungen. Von Johannes Mohren

  • Fredrik André Bjørkan noch im Trikot von FK Bodø/Glimt (Bild: dpa/Pacific Press/Domenico Cippitelli)
    dpa/Pacific Press/Domenico Cippitelli

    Rückrunden-Vorbereitung 

    Auch Hertha-Neuzugang Fredrik Bjørkan positiv getestet

  • Deyavaisio Zeefuik auf dem Trainingsgelände von Hertha BSC. Bild: imago-images/Metodi Popow
    imago-images/Metodi Popow

    Fußball-Bundesliga 

    Hertha-Verteidiger Zeefuik positiv auf Corona getestet

  • Hertha-Coach Tayfun Korkut beim Trainingsauftakt des Berliner Bundesligisten. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Hertha-Coach Korkut beim Trainingsauftakt 

    "Wir wollen an Mut, Spielfreude und Aktivität festhalten"

    Hertha BSC ist bereits vor dem Jahreswechsel ins Training gestartet. Kapitän Dedryck Boyata fehlte mit einer Corona-Infektion. Nach der Einheit gab Trainer Tayfun Korkut in einer Medienrunde eine offensive Ausrichtung für die Rückrunde vor.

  • Hertha-Manager Fredi Bobic mit Sportdirektor Arne Friedrich. / imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner

    Analyse zum Jahresausklang 

    Wie Fredi Bobic die Hertha umbaut

    Hertha-Manager Fredi Bobic möchte die Berliner zu einem proaktiven Offensivteam umbauen. Deshalb feuerte er Pal Dardai. Erste Erfolge geben ihm und seinem neuen Trainer Tayfun Korkut recht. Aber im Kader gibt es noch viele Baustellen. Von Till Oppermann

  • Archiv: Hertha-Fans auf der Tribüne. (Quelle: dpa/A. Gora)
    dpa/A. Gora

    Bis zu 3.000 Fans 

    Berliner Senat verzichtet auf Zuschauer-Ausschluss im Sport

    Geisterspiele im Profisport ab dem 28. Dezember schienen nach dem Beschluss der Bundesregierung sicher. Doch Berlin geht nun einen Sonderweg und überrascht damit auch die Manager einiger Profi-Klubs.

  • Hertha-Manager Fredi Bobic. / imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner

    Hertha-Manager Fredi Bobic 

    "Man muss unabhängig von Social-Media-Kommentaren sein"

    Der Aufwärtstrend sorgt bei Hertha BSC für positive Weihnachtsgefühle. Im rbb-Podcast "Hauptstadtderby" hat Manager Fredi Bobic exklusiv über die Fortschritte unter Tayfun Korkut, das Dardai-Aus und seine Idee vom Offensiv-Fußball gesprochen.

  • Dortmunds Julian Brandt (l.) und Erling Haaland sowie Herthas Niklas Stark (r.) (imago images/Alex Gottschalk)
    imago images/Alex Gottschalk

    Vorbericht Hertha-Dortmund 

    Jahresfinale gegen Haaland

    Nach vier Punkten aus zwei Spielen musste Hertha in Mainz einen heftigen Rückschlag hinnehmen. Trainer Tayfun Korkut muss sein Team aufbauen und Tormaschine Erling Haaland stoppen. Läuft es schlecht, überwintert Hertha auf dem Relegationsplatz. Von Dennis Wiese

  • Mainz gegen Hertha
    imago images/Jan Huebner

    Dämpfer für Korkut 

    Hertha verliert deutlich gegen Mainz 05

    Hertha BSC kassiert eine herbe Niederlage gegen 1. FSV Mainz 05. Die Mannschaft von Tayfun Korkut war eigentlich nach Mainz gereist, um ihren zaghaften Aufwärtstrend zu bestätigen. Doch die Abwehr erlaubte sich zu viele Aussetzer.

  • Herthas Trainer Tayfun Korkut (mittig) hat die Offensive seiner Mannschaft neu belebt(Bild: imago images/camera4+)
    imago images/camera4+

    Hertha BSC auswärts in Mainz 

    "Den richtigen Weg bestätigen"

    Nach dem Sieg gegen Bielefeld spürt Hertha-Trainer Tayfun Korkut bei seiner Mannschaft ein neues Selbstbewusstsein. Das und mutiger Offensivfußball sollen zum Auswärtssieg bei Mainz 05 verhelfen. Von Tabea Kunze

  • Blau-weiße Stürmer-Liebe: Stevan Jovetic und Ishak Belfodil. / imago images/Matthias Koch
    imago images/Matthias Koch

    Analyse | Hertha-Sieg gegen Bielefeld 

    Korkuts Werk und Dardais Beitrag

    Beim Heimspieldebüt von Hertha-Trainer Tayfun Korkut in der Fußball-Bundesliga gelingt ein 2:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld. Dass die Mannschaft dabei sogar offensiv überzeugt, liegt auch an Vorgänger Pal Dardai. Von Ilja Behnisch

Das Berliner Olympiastadion (Quelle: imago/Sebastian Wells)
imago/Sebastian Wells

Alles zur großen Feier - Hertha feiert 125 Jahre

Hertha BSC feiert den 125. Geburtstag. Der Fußball-Bundesligist hat in seiner Geschichte viele Höhepunkte erlebt, musste aber auch zahlreiche Tiefschläge einstecken. Der Verein hat die deutsche Fußballgeschichte mitgeprägt. Hintergrund, Aktuelles und Fotos zum Jubiläum.

Mehr zum Thema