Sana Kliniken Niederlausitz lockern Corona-Regeln - Alle großen Kliniken in Südbrandenburg lassen nun wieder Besucher ins Haus

Mi 04.05.22 | 11:41 Uhr
Klinikum Niederlausitz in Senftenberg, Bild: dpa/Christoph Soeder
Audio: Antenne Brandenburg | 04.05.2022 | Daniel Mastow | Bild: dpa/Christoph Soeder

Patienten in den Sana Kliniken Niederlausitz mit den Standorten Lauchhammer und Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) können ab sofort wieder Besuch bekommen. Das Krankenhaus hat seine Corona-Regeln gelockert und erlaubt seit Mittwoch unter bestimmten Bedingungen wieder Besuche.

"Fast ein halbes Jahr lang gab es persönliche Gespräche und gutes Zureden von Angehörigen, Freunden und Bekannten nur per Telefon oder Videoanruf", heißt es in der Mitteilung des Klinikums [sana.de]. Seit Ende November 2021 galt ein Besucherstopp. Nur in einigen Ausnahmefällen sei die Regel gelockert worden, heißt es.

Keine Personenbegrenzung mehr

Wer ins Haus will, um eine Patientin oder einen Patient zu besuchen, muss eine FFP2-Maske tragen und einen negativen Coronatest vorlegen, der maximal 24 Stunden alt sein darf. Die Besucherzeit ist außerdem vorerst auf 15 bis 17 Uhr begrenzt. Anders als in der Vergangenheit gibt es keine Obergrenze für Besucher pro Patient, weil "die Kontrolle dieser Vorgaben kaum realisierbar ist", heißt es.

Grund für die Lockerung der Regeln seien die "stabil niedrigen Behandlungszahlen von Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind", so die Sana Kliniken. Aktuell würde vier Coronaerkrankte behandelt werden.

Besucher in größten Krankenhäuser im Süden erlaubt

Die Sana Kliniken Niederlausitz hatten als letztes großes Krankenhaus an einem Besuchsverbot wegen der Corona-Pandemie festgehalten. Besuche waren nur nach Abstimmung mit dem behandelnden Arzt möglich. Zuletzt hatte Ende April auch die Lausitz Klinik in Forst (Spree-Neiße) wieder wieder Besucher ins Haus gelassen.

Auch andere Krankenhäuser in Südbrandenburg hatten wegen der Corona-Pandemie Besuchsverbote ausgesprochen. Im größten Krankenhaus der Region, dem Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum, sind seit Anfang April wieder Besuche erlaubt. Zuvor hatte schon das Elbe-Elster-Klinikum seine Besucherregelungen gelockert. Auch das Asklepios Fachklinikum Lübben (Dahme-Spreewald) lässt seit Ostern wieder Besucher ins Haus.

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung: Antenne Brandenburg, 04.05.2022, 06:30 Uhr

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Zweikampf vor dem Eisbären Tor beim Spiel des deutschen Meisters gegen das NHL-Team San Jose Sharks (imago images/osnapix)
imago images/osnapix

Eisbären unterliegen San Jose Sharks - Ein Hauch NHL in Berlin

Für Spieler und Fans der Eisbären war das Spiel gegen die San Jose Sharks ein besonderes Erlebnis. Der Eishockey-Abend fühlte sich ein wenig nach NHL an - und der deutsche Meister konnte zeitweise durchaus auch sportlich mithalten.