Video | Wegen gestiegener Lebensmittelpreise - Mehr Menschen in Berlin sind auf die Tafel angewiesen

Fr 15.07.22 | 17:13 Uhr
  2
Symbolbild aus einer Ausgabestelle der Berliner Tafel: Im Vordergrund ist ein Brotkorb zu sehen, hinten unscharf wartende Menschen. Bild: rbb / Simon Wenzel
rbb / Simon Wenzel
Video: rbb|24 | 15.07.2022 | Simon Wenzel | Bild: rbb / Simon Wenzel

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Die cleveren ziehen aus Berlin weg. Auf dem Land ist der Euro mehr wert als in der Großstadt.

  2. 1.

    Der Anstieg ließe sich vermutlich auch durch die Flüchtlinge erklären. Hier muss der Staat höllisch aufpassen, die Toleranz für den Krieg schwindet, wenn Deutsche hungern/ bei der Tafel leer ausgehen.
    Auch wenn bereits zuvor die Inflation kreiste, aber als ausschließlich ursächlich wird der Krieg empfunden. Man brauch nur mal den Tratsch an der kasse im Supermarkt zuhören. Die Ukraine, der Krieg .... nicht erst einmal habe ich gehört:...soll der Putin doch das Land bekommen und dann ist schluss.
    Ich hoffe unsere Regierung hat einen Plan die Unzufriedenheit zu minimieren. Möglich, dass Marzahn/ hellersdorf nochmal speziell ist,aber so denken leider viele hier und ich kann es ihnen nicht verübeln. Was soll man den Kampf für Demokratie im Osten Europas feiern, wenn man selbst vor existenziellen Herausforderungen steht.
    Zielgerichtete Hilfe durch den Staat ist notwendig. Die Mehrheit der Deutschen braucht den Energiezuschuss nicht und bekommt ihn trotzdem. Das ist nicht sinnvoll!

Nächster Artikel

Mehr Videos