Symbolbild: Ein Kind klettert in einer Kindertagesstätte vor einem Sandkasten auf eine Rutsche. (Quelle: dpa/Uwe Anspach)
Bild: dpa

Ostprignitz-Ruppin - Kita in Neuruppin wegen Corona-Fall geschlossen

Nach einem Corona-Fall bleibt eine Kindertagesstätte in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) bis auf Weiteres geschlossen.

Eine Mitarbeiterin sei positiv auf das Virus getestet worden, teilte das Büro des Landrats am Donnerstag mit. Die 41 betroffenen Kinder und acht Beschäftigten der Kita seien bereits getestet worden, mit den ersten Ergebnissen werde am Freitag gerechnet.

Das Gesundheitsamt habe für sie ebenso wie für Eltern und Haushaltsangehörige vorläufig häusliche Isolation angeordnet. Am Freitag sollen weitere Kontaktpersonen getestet werden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 2.7.2020, 19:15 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

8 Kommentare

  1. 8.

    Es könnte sein, dass das an der Teststrategie liegt. Es gibt keine einheitlichen Richtlinien, nach denen die Labore den Test durchführen müssen, zudem noch eine falsch-positiv-Rate.

  2. 7.

    Einfach mal in die Zahlen des RKI schauen, der Piek war VOR dem Lockdown. Bitte selbst denken statt einfach zu übernehmen.

    Paula W. hat vollkommen recht. Bin gespannt, wie lange dieses hier mal, da mal isolieren noch beibehalten wird. Hoffentlich beruhigt sich das bald. Aber dann heißt es Zähne zusammenbeißen und durch das Wirtschaftsdown kommen.

  3. 6.

    Wie kann es eigentlich sein, dass unter tausenden Menschen, bei denen es über Tage keine neue Infektion gab, aus dem Nichts ein positives Testergebnis auftaucht. Ich würde das wirklich gerne verstehen.

  4. 5.

    Noch so ein Trumpfan. Einmal Blick übern Teich, 2.5 mio Infizierte und ca 130.000 Tote. Und warum "Corona gibt es nicht" etc. Die Logik hintersolchen Kommentaren ist immer die gleich die Maßnahmen sind überzogen, weil wir haben nicht so viele Fälle und so viele Tote. Es ist aber eher anders rum, wir haben so wenig fälle durch die strengen Maßnahmen die mittlerweile alle gelockert wurden.

  5. 4.

    Es gibt bei uns keine Übersterblichkeit, weil rechtzeitig Maßnahmen ergriffen wurden. Wäre es Ihnen denn so lieber, wie es die USA (insbesondere deren Südstaaten) gerade vormachen? So wirklich hilfreich für die Wirtschaft wird das auch nicht sein.

  6. 3.

    Mein Gott, wann fangen wir endlich an mit dem Virus zu leben, man kann diese täglichen und hier ein Corona Fall und da ein Corona Fall nicht mehr hören.
    Es gibt weder eine Übersterblichkeit, noch sonstige Auswirkungen, außer dass die Wirtschaft uns im Herbst um die Ohren knallen wird, vielen Dank.

  7. 2.

    Was ist denn das für eine seltsam bescheidene Logik? Wer sich bislang also möglicherweise noch nicht angesteckt hat, soll es dann bitte schnell noch tun und vielleicht doch noch ein bisschen zB im eigenen Haushalt spreaden und/oder durch die Gegend fahren? Merken Sie selbst oder?

  8. 1.

    Zum Schliessen ist es zu spät. Dann kann man sie auch gleich offen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren