16.000 Betroffene im vergangenen Jahr - Zahl der Opfer häuslicher Gewalt in Berlin leicht gestiegen

Symbolbild: Frau als Opfer häuslicher Gewalt in der Corona-Krise (Bild: imago images/MiS)
Audio: Inforadio | 22.03.2021 | Christoph Reinhardt | Bild: imago images/MiS

Knapp 16.000 Berlinerinnen und Berliner sind im vergangenen Jahr Opfer von häuslicher Gewalt geworden. Das geht aus der am Montag bekanntgewordenen Antwort des Senats auf Anfrage der Grünen-Abgeordneten June Tomiak hervor. Damit ist die Zahl im Jahresvergleich leicht gestiegen: Im Jahr 2019 wurden mehr als 15.600 Personen in Berlin Opfer häuslicher Gewalt.

Zwei Drittel der Opfer sind Frauen

Allein mehr als 2.200 Opfer zählte die Polizei in diesem Jahr bis Ende Februar. In Wahrheit dürften die Zahlen aber noch weitaus höher liegen, vermuten die Ermittler. Die größte Rolle bei den so genannten innerfamiliären beziehungsweise partnerschaftlichen Gewalttaten spielen Körperverletzung und Bedrohung. Rund zwei Drittel der Opfer sind Frauen.

Tomiak schlug vor, Gewalt gegen Frauen als Hassverbrechen statistisch gesondert zu erfassen und auch im Internet begangene Straftaten zu berücksichtigen. Nach Auskunft der Sozialverwaltung befasst sich derzeit eine Arbeitsgruppe von Bund und Ländern damit, wie frauenfeindliche Straftaten besser dokumentiert werden können.

Sendung: Abendschau, 22.03.2021, 19:30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Die Zahl der Opfer Häuslicher Gewalt ist immer zu Hoch. - Nur blöd wenn die "soziale Kontrolle" Corona Ferien macht. - Nur zu Dumm, dass die "Staatliche Kontrolle" HomeOffice macht oder wegen Personalmangel ausfällt. Aber es ist vom Gesetzgeber - Unseren Politischen Parteien, - gewollt, dass sich daran Nichts Ändert. Woran man/fra/div das erkennt ? Na an der Häuslichen Gewalt.

Nächster Artikel