150 Feiernde in ehemaliger Ingenieurschule - Polizei löst illegale Party in Velten auf

Symbolbild: Party im Park (Quelle: www.imago-images.de)
Bild: www.imago-images.de

Eine illegale Party in Velten (Oberhavel) hat die Polizei am Wochenende aufgelöst. Wie die Polizei mitteilte, hatten in der Nacht zu Sonntag bis zu 150 Besucher in der leerstehenden Sporthalle einer früheren Ingenieurschule gefeiert.

Die Beamten kamen den Angaben zufolge nach mehreren Zeugenhinweisen in den Ortsteil Hohenschöpping und lösten die Feier auf. Die Party habe erheblichen Lärm verursacht. Die Polizei sprach Platzverweise aus und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruchs ein.

Die Corona-Verordnung erlaubt unter bestimmten Bedingungen Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Teilnehmern. So müssen Veranstalter beispielsweise Hygienekonzepte vorlegen und sicherstellen, dass sich die Besucher an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln halten.

Sendung: Brandenburg aktuell, 18.07.2021, 19:30 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

18 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 18.

    Sehr konstruktiver Kommentar :)

    Bisschen Refraiming wäre halt schön - und das halt nicht immer nur für die Alten ;) Gebe ja hier aber auch nur meine persönliche Meinung wieder :)

  2. 17.

    Danke für den Tip, war nicht nötig. Bin täglich an der frischen Luft und fühle mich entspannt. Nebenbei, mein IQ ist völlig ok und noch nicht von dem "Gewummere" geschädigt.

  3. 16.

    Jo - Tür auf ist schonmal gut. Dann sollten sie auch mal an die frische Luft gehen. Entspannt und hilft vor allem der geistigen Gesundheit.

  4. 15.

    Ach, jetzt sind die Alten schuld? Bei manchen Leuten kommen mir Zweifel am sogenannten gesunden Menschenverstand.

  5. 14.

    Türen auf, Hunde reinlassen, dann geht die Party richtig los. Frage: Was machen die Partygänger*innen beruflich? Anscheinend nicht ausgelastet. Wir brauchen die 45-Stunden Woche. Zuviel Freiheit schadet der Gesundheit.

  6. 13.

    Es erstaunt nicht mehr wirklich, wie viele Menschen nur noch ego-first denken. Voraussehen, rücksichtnehmen will man nicht - fordert das aber für sich selbst ein!
    Es sollte schon nach Lösungen gesucht werden - damit ein friedliches Zusammenleben gelingt.

  7. 12.

    Stehe voll hinter Ihrer Meinung. "Kleinigkeit" noch dazu gefügt: wenn diese "Party" nicht von der Polizei beendet worden wäre, würde das von der Party-Klientel als Aufforderung zur Wiederholung "verstanden".
    Größer Dank geht an die Beamten!

    Jede Generation hat(te) seine geistfreien Nachkommen...

  8. 11.

    Sie haben schon gelesen wann diese Party war ?
    An einer Nacht am Wochenende !
    Es bleiben also 364 Nächte zum durchschlafen.

  9. 10.

    Ist das wirklich Anschwärzen wenn Menschen sich beschweren, weil sie durch Lärm nachts nicht zum Schlafen kommen? Warum muss heutzutage alles immer so ausufern? Je mehr Leute und je lauter die Musik, umso besser? Abgesehen ist das Betreten von länger leerstehenden Gebäuden oft nicht ungefährlich. Passiert was, ist das Geschrei anschließend wieder groß. Ich verstehenp den Wunsch nach Feiern, Tanzen, Zusammensein durchaus aber den Verstand sollte man nicht ausschalten.
    Das Alten-Bashing finde ich übrigens genauso furchtbar wie die Einstellung "Uns gehört die Welt. So what?".

  10. 9.

    Clubs dürfen draußen „öffnen“
    Natürlich mit Test und Maske und Abstand.
    Es gibt nur ein paar wenige, die überhaupt draußen eine Fläche haben.

  11. 8.

    Vielleicht gibts n der nähe Leute, die müde von der täglichen Arbeit sind und in der NAcht mal Ruhe haben wollen um eines zu machen: zu schlafen, um wieder Energie zu tanken um dem Sozialsystem durch Beiträge zu helfen um denen die Versorgung zu sichern, die ihnen die Nachtruhe rauben.
    Es wurde schon erwähnt: wenn die jungen Leute zuviel Energie haben: die können die gerne in den Katastrophengebieten sinnbringend einsetzen. Damit würden sie sogar noch was gutes machen und danach auch mal müde sein. Müde vom Arbeiten, damit sie verstehen, was Ruhe in der Nacht für einen guten Schlaf bedeutet.

  12. 7.

    Ich kann die Jugendlichen verstehen... gefeiert werden darf hierzulande nicht... aber in den Urlaub in die corona Hochburgen darf jeder... Partys in leerstehenden Gebäuden oder Bankern gab es schon immer...ich sehe das als kleine protest an die corona Maßnahmen

  13. 6.

    Ich finde es weiterhin unglaublich wie Menschen andere anschwärzen. Alles wegen der Lautstärke an einem Wochenende. Dann müssen jetzt wohl alle nach Malle, Griechenland, Bulgarien fliegen und bringen sicher Corona „all inclusive“ mit nach Hause. Wenn hier nix möglich ist und keiner mal nen Auge zudrückt kann ich die jungen Leute leider verstehen. Die Jungen saßen zuhause, keine Uni, keine Schule usw. und dann wurden sie ewig nicht geimpft während die Alten kein Abstand halten, sich vordrängeln und dann die Jungen verpfeifen weil sie mal nen bisschen runter kommen müssen. Unglaublich! Klar gibt es immer Ausnahmen- bei Jung, Alt usw. Doch seit Corona sind halt alle noch egoistischer, werden zu Detektiven usw. und das macht mich immer trauriger.

  14. 5.

    Es geht wohl eher um Lärm als um Corona. Würde mich auch nerven. Von Montag bis Freitag steht man um fünf auf und am WE wissen die " süßen Scheißerle" nicht, wohin mit ihrer Energie.... ich denke, die Clubs haben wieder auf, dort stört die Party niemanden. Wieso nimmt heute niemand mehr Rücksicht auf andere Memschen ?????

  15. 4.

    Wer illegal in ein Gebäude eindringt, begeht Hausfriedensbruch. Isso. Hat mit Corona gar nichts zu tun.

  16. 3.

    Wenn das Partyvolk zu viel Energie hat dann ab in die Katastrophengebiete und dort helfen.

    Und ich habe auch keinen Bock mehr, mich wegen dieser rücksichtslosen Bande demnächst wieder einschränken zu lassen.

    Zoni ... Es stimmt, so kann das nicht weiter gehen!

  17. 2.

    Corona ? Als Freibrief für Einbruch und Vandalismus ? Ist eben Deutschland, lasst den jungen Leuten doch Ihren Spaß ! Es reicht doch aus, wenn die Sanitäter die Schnapsleichen abfahren.

  18. 1.

    Wie lange soll das denn noch weitergehen? Es wird so oder so gefeiert! Einfach nur noch lächerlich!!!!

Nächster Artikel