Berlin verlangt keine Extra-Tests - Schülerausweis gilt auch in den Herbstferien als Testnachweis

Zwei Jugendliche sitzen auf einem Zaun an einer Parkanlage in Schöneberg. (Quelle: dpa/Wolfram Steinberg)
Bild: dpa/Wolfram Steinberg

Jugendliche in Berlin können ihren Schülerausweis auch in den Herbstferien als Corona-Testnachweis nutzen. Darauf hat die Senatsverwaltung für Bildung hingewiesen.

So können sie zum Beispiel Sport- oder Musikveranstaltungen besuchen, ohne extra einen Schnelltest machen zu müssen. Dies wird bislang so gehandhabt, weil Schülerinnen und Schüler für den Unterricht regelmäßig auf Corona getestet werden. Es soll nun auch in den Ferien gelten, die am Montag beginnen.

Nach den Ferien wird häufiger getestet

Der Sprecher der Bildungsverwaltung, Martin Klesmann, verwies zudem darauf, dass nach dem Ende der Herbstferien in den Schulen zwei Wochen lang dreimal statt wie sonst zweimal pro Woche getestet werde.

In den Ferien gibt es in den Berliner Schulen zwar keine Testangebote, sagte Klesmann. Viele Kinder gingen aber in die Ferienbetreuung in den Hort: "Dort findet das Testen nach wie vor so statt wie bisher." Außerdem gebe es für Schülerinnen und Schüler kostenlose Testangebote in den bezirklichen Teststellen - auch wenn Coronatests ab Montag generell nicht mehr kostenfrei seien. Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren müssen keinen negativen Coronatest vorlegen.

In Brandenburg wurden den Schülerinnen und Schülern vor Ferienbeginn je vier Selbsttests ausgegeben. Damit sollen sie sich zweimal pro Woche testen und so die Testfrequenz, die auch während der Unterrichtszeit besteht, aufrechterhalten.

Sendung: Inforadio, Nachrichten, 09.10.2021, 08:20 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

12 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 12.

    Mein Sohn (10.Klasse) hatte vor den Ferien 14 Tage Praktikum-ohne Testung. Es kam auch niemand um Ihm die Test für die Ferien zu bringen? Er kann sich aufgrund Erkrankung nicht impfen lassen. Wir wohnen in Brandenburg. Wer hat nun gepennt? Schule? Bildungsministerium? Kommune? Schulverwaltung? Niemand. Irgendjemand muss ja Schuld haben,wenn die Infektionen nach oben gehen. NA, KAPIERT?

  2. 11.

    Mein Kind hat in Potsdam keine Tests für die Ferien bekommen. Obwohl das so vom Ministerium auf der Internetseite steht. So können wir jetzt keine Veranstaltungen besuchen wenn wir die Tests nicht selbst bezahlen. Sehr sehr schlecht vom Bildungsministerium oder vielleicht auch von der Schule. Die Verantwortlichen werden bestimmt die Schuldfrage hin und her schieben!

  3. 10.

    In den Berliner Schulen hat Corona während einer Klausur auch frei. Danach müssen die Schüler wieder die Masken aufsetzen.Hoffentlich hält sich das Virus an die Bestimmung!

  4. 9.

    Ihnen kann geholfen werden….
    Jeder Bereich macht seine Regeln, ohne einen anderen Bereich mit einzubeziehen… da ist der Tellerrand eine unüberwindbare Mauer. Man muss jeden Teil für sich zerlegen dann kommt man hinter der Gedankengang.
    Also Kids müssen sich in der Schule testen lassen… nun wird festgelegt Kids dürfen bei 2G rein, weil sie sich nicht impfen lassen können. Die Voraussetzung ist nicht der Test, sondern das sie unter 12 sind.
    Na wird es klarer…. gibt es keinen Test sind sie trotzdem unter 12.
    Das ist bürokratisches Denken… das muss keinen wirkliche Sinn ergeben.

  5. 8.

    Einerseits geht es, um die Testung für die Teilnahme an Veranstaltungen.

    Zum anderen werden Schüler getestet, um das Infektionsgeschehen an Schulen unter Kontrolle zu haben bzw. Infektionsketten zu unterbrechen.

    Also zwei verschiedene Ansätze, die sich jedoch m.E. nicht ausschließen sollten!
    Also auch in den Ferien regelmäßig testen!

  6. 7.

    Hä? Wie das hier alles durcheinandergewürfelt und trotzdem zusammengehauen wird. Also: Jugendliche können ohne Tests Veranstaltungen besuchen, weil einige (aber eben nicht alle!) Grundschüler den Hort besuchen und die Hortkinder müssen weiterhin getestet werden, obwohl Kinder bis 12 keinen negativen Test vorweisen müssen. So habe ich es in diesem Bericht hier herausgelesen. Nur verstehe ich es nicht. Kann mir jemand helfen?

  7. 6.

    Die Kinder und Jugendlichen haben genug geleistet. Bleiben sie doch zu Hause , wenn sie Angst haben. Es gibt Lieferdienste , 24 Std Fernsehen und Kreuzworträtsel.

  8. 5.

    Völlig unverständlich! Eben wurde noch geschrieben, dass es zu Ausbrüchen in Kitas und Schule gekommen ist und nun keine Testung! 14 Tage fahren die Kids überall rum und stecken vielleicht alle an, zumal es für Grundschüler keine Maskenpflicht mehr gibt. Wieder mal Unfähigkeit des Senats!

  9. 4.

    Wie naiv sind unsere "Entscheider" eigentlich?

    Von Berliner Grundschule meiner Enkelin:
    Ca. 350 Schüler - in den Herbstferien ca. 130 Schüler im Hort, die dort 2x wöchentlich getestet werden.
    Und der Rest?
    Fährt ungetestet in der Welt herum!

    Mir kann doch auch keiner erzählen, dass nach einem positiven Selbsttest, die Herbstreise abgesagt wird.
    Evtl. fällt der Besuch bei Oma und Opa aus.
    Aber alles andere wie Quarantäne und PCR-Nachtestung wird doch von vielen nicht gemacht.

    Momentan kommen ja auch viele Kinder mit Husten + Schnupfen + leichtem Fieber in die Schule ...
    trotz fehlender Maskenpflicht ... also so wie jedes Jahr in der Erkältungszeit!
    Na dann, gutes Gelingen! ;-(

  10. 3.

    Welche Fachfrauinnenrätinnen haben sich diesen Pandemiebooster ausgedacht ? Wie verzweifelt inkompetent müssen Politikierer sein, so etwas Ihren Schätzern zu zumuten ? Balin, Balin, wie haste dir vaändat ?

  11. 2.

    Ich glaube, das Bildungsministerium in Brandenburg und die Bildungsverwaltung in Berlin ergänzen sich perfekt: Die Brandenburger Schüler*innen machen die Tests (ohne Nutzen für Ferienaktivitäten), während die Berliner Schüler*innen sich nicht testen, aber überall rein dürfen. Passt!

  12. 1.

    Macht das Corona Virus etwa auch Ferien? Völlig unverständlich diese Entscheidung.

Nächster Artikel