Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 75 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 75 - Berlin-Mitte

Mitte ist dichtbesiedelt, hat einen hohen Ausländeranteil und unterdurchschnittlich viele Menschen im Seniorenalter. Eva Högl (SPD) gewann hier 2017 mit 23,5 Prozent der Erststimmen. Mittlerweile ist sie Bundeswehrbeauftragte und tritt nicht mehr an.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 76 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 76 - Berlin-Pankow

Vom nördlichen Stadtrand bis zum dicht besiedelten Prenzlauer Berg erstreckt sich der Wahlkreis Pankow. Bei der Bundestagswahl 2017 gewann dort Stefan Liebig (Linke) mit 28,8 Prozent, bei der Wahl 2021 kandidiert er nicht mehr für den Bundestag.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 77 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 77 - Berlin-Reinickendorf

Reinickendorf ist relativ dünn besiedelt und dort leben überdurchschnittlich viele Menschen, die älter als 65 Jahre sind. Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Frank Steffel (CDU) mit 36,8 Prozent, 2021 tritt er nicht wieder als Direktkandidat an.

 

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 78 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 78 - Berlin-Spandau - Charlottenburg Nord

Die Zitadelle als Wahrzeichen und Industrie prägen den Wahlkreis 78. 2017 gewann Swen Schulz (SPD) das Direktmandat mit 32,1 der Erststimmen. Er kandidiert in diesem Jahr nicht mehr für den Bundestag.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 79 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 79 - Berlin-Steglitz-Zehlendorf

Im Wahlkreis 79 leben weniger Ausländer und mehr ältere Menschen als im Berliner Durchschnitt. Thomas Heilmann (CDU) tritt hier wieder als Direktkandidat an. 2017 gewann er mit 35,4 Prozent der Erststimmen.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 80 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 80 - Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf

Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Klaus-Dieter Gröhler (CDU) den Wahlkreis mit 30,2 Prozent der Erststimmen. 2021 tritt unter anderem der scheidende Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) gegen ihn an.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 81 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 81 - Berlin-Tempelhof-Schöneberg

Der Wahlbezirk 81 ist ein echter Mischbezirk - eher szenig in Schöneberg, eher bürgerlich in Tempelhof. 2017 gewann Jan-Marco Luczak (CDU) den Wahlkreis mit 29 Prozent der Erststimmen.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 82 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 82 - Berlin-Neukölln

Viel Grün am Stadtrand, viel Szene-Leben vor allem an der Grenze zu Kreuzberg: Neukölln ist ein Wahlkreis mit vielen Gesichtern. Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Fritz Felgentreu (SPD) das Direktmandat mit 26,8 Prozent. Er tritt bei dieser Bundestagswahl nicht wieder an.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 84 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 84 - Berlin-Treptow-Köpenick

Treptow-Köpenick ist flächenmäßig der größte Wahlkreis Berlins - und hat die geringste Bevölkerungsdichte. Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Gregor Gysi (Linke) mit 39,9 Prozent der Erststimmen das Direktmandat.

 

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 85 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 85 - Berlin-Marzahn-Hellersdorf

Überdurchschnittlich viele ältere Menschen und unterdurchschnittlich viele Ausländer leben in Marzahn-Hellerdorf, Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Petra Pau (Linke) mit 34,3 Prozent der Erststimmen das Direktmandat.

Mehr zum Thema

Karte Bundestagswahl 2021 Wahlkreis 86 Berlin (Quelle: Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24)
Geoportal Berlin / © Statistisches Bundesamt, Geobasis-DE / BKG 2020 / rbb|24

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 86 - Berlin-Lichtenberg

Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Gesine Lötzsch (Linke) den Wahlkreis Lichtenberg mit 34,7 Prozent der Erststimmen. Der Anteil der Menschen, die 65 Jahre und älter sind, entspricht etwa dem der Geaamtbevölkerung Berlins.

Mehr zum Thema