Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 76 - Berlin-Pankow

Mo 27.09.21 | 18:38 Uhr
Grafik: Bundestagswahl 2021 in Berlin. (Quelle: infratest dimap)
Bild: infratest dimap

Pankow wurde seit 2009 von Stefan Liebich (Die Linke) im Bundestag vertreten. Liebich hatte auf eine vierte Kandidatur verzichtet. Sein Mandat nimmt nun Stefan Gelbhaar für die Grünen ein, der sich gegen Klaus Mindrup (SPD) durchsetzte.

Wahlkreis Berlin-Pankow = Bezirk Pankow ohne das Gebiet östlich der Straßenmitte Prenzlauer Allee und südlich der Straßenmitte Lehderstraße und Gürtelstraße sowie des Jüdischen Friedhofs (übriger Bezirk s. Wahlkreis 83)

Ein paar Fakten

Der Wahlkreis Berlin-Pankow reicht vom nördlichen Stadtrand mit eher dünn besiedelten Einfamilienhaussiedlungen über den dicht besiedelten Prenzlauer Berg bis an die Torstraße in Berlin-Mitte. Insgesamt leben hier etwa 330.000 Menschen, knapp neun Prozent der Gesamtbevölkerung auf fast elf Prozent der Fläche Berlins.

Im WK 76 leben

Im berlinweiten Vergleich leben hier unterdurchschnittlich viele Menschen mit einem ausländischen Pass. Sind es in Berlin im Schnitt 19,2 Prozent, so sind es im Wahlkreis 76 gerade einmal 12,5 Prozent.

Auch bei einem weiteren Wert schneidet der Wahlkreis unter dem Durchschnitt ab. Nur 15,4 Prozent der Menschen sind älter als 65 Jahre, in Berlin sind es 20,2 Prozent.

Der Anteil der Menschen, die 65 Jahre und älter sind:

In Pankow hatte bis in die 1960er Jahre der Präsident und später der Staatsrat der DDR seinen Sitz, am Majakowskiring wohnte die politische Spitze des Arbeiter- und Bauernstaats – was Udo Lindenberg 1983 zu seinem "Sonderzug nach Pankow" inspirierte.

Seit der Wende hat sich kaum ein Berliner Bezirk stärker verändert als Pankow. Gerade im südlich gelegenen Prenzlauer Berg, aber auch in Alt-Pankow und Teilen von Weißensee hat eine gewaltige Sanierungswelle stattgefunden: Aus ehemals heruntergewirtschafteten Vierteln wie denen rund um Kollwitzplatz oder Winsstraße sind teilweise luxuriöse Vorzeigekieze geworden. Die Folge: Die Mieten sind drastisch gestiegen, große Teile der Bevölkerung wurden in andere Teile Berlins verdrängt.

Pankow ist der bevölkerungsreichste Bezirk Berlins. Weil alle Wahlkreise ungefähr gleich vielen Wahlberechtigten entsprechen sollen, wurde ein Teil des Bezirks einem anderen Wahlkreis zugeschlagen: Friedrichshain-Kreuzberg - Prenzlauer Berg Ost.

Die meisten Pankower wohnen in den Ortsteilen Prenzlauer Berg, Weißensee und (Alt-)Pankow, im Norden des Bezirks wohnen deutlich weniger Menschen. Die Ortsteile Malchow und Blankenfelde sind sogar die am dünnsten besiedelten in ganz Berlin.

Grafik: Bundestagswahl 2021 in Berlin. (Quelle: infratest dimap)
infratest dimap

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 77 - Berlin-Reinickendorf

Monika Grütters (CDU) folgt auf Frank Steffel (CDU), der nicht wieder angetreten war. Grütters hatte es zuletzt erfolglos in Marzahn-Hellersdorf versucht und gewann nun in Reinickendorf knapp vor Torsten Einstmann (SPD).

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Regionalbahn der Deutschen Bahn fährt aus dem Hauptbahnhof aus. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)
dpa/Daniel Bockwoldt

Bund und Länder einig - 49-Euro-Ticket soll zum 1. Mai kommen

Lange wurde über den Starttermin verhandelt, nun ist klar: Das 49-Euro-Monatsticket im Nahverkehr soll zum 1. Mai gelten. Darauf haben sich Bund und Länder verständigt. Ab Anfang April soll es erhältlich sein - auch als Jobticket.