Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 84 - Berlin-Treptow-Köpenick

Mo 27.09.21 | 19:10 Uhr
Grafik: Bundestagswahl 2021 in Berlin. (Quelle: infratest dimap)
Bild: infratest dimap

Gregor Gysi bleibt eine Instanz der Linken. Mit leichten Verlusten, aber immer noch deutlichen 35,4 Prozent der Stimmen gewann er eines von drei Direktmandaten der Linken - und sicherte den Einzug in den Bundestag in Fraktionsstärke.

Wahlkreis = Bezirk Treptow-Köpenick

Ein paar Fakten

Im Wahlkreis Berlin-Treptow-Köpenick leben etwa 271.100 Menschen, etwa 7,4 Prozent der Berliner Gesamtbevölkerung, auf fast 19 Prozent der Fläche der Stadt. Kein anderere Wahlkreis hat eine geringere Bevölkerungsdichte.

Im WK 84 leben etwa

Der Wahlkreis Berlin-Treptow-Köpenick hat den geringsten Ausländeranteil aller Berliner Wahlkreise.

Der Anteil der Menschen, die 65 Jahre und älter sind, liegt in diesem Wahlkreis über dem Durchschnitt Berlins.

Der Anteil der Menschen, die 65 Jahre und älter sind:

Treptow-Köpenick im Südosten Berlins ist der flächenmäßig größte Bezirk der Hauptstadt. Außerdem der wald- und wasserreichste: Er umschließt den Langen See und den großen Müggelsee mit seinen Wäldern und Landschaftsschutzgebieten.

Sehenswert ist Köpenick mit seinem Rathaus, das durch das Husarenstück des Schusters Wilhelm Voigt alias "Hauptmann von Köpenick" berühmt wurde. Weitere Attraktionen im Bezirk sind der Stadtpark Wuhlheide, in dem es im Sommer zahlreiche Großveranstaltungen gibt und das Heimatstadion von Union Berlin, die Alte Försterei.

Das könnte Sie auch interessieren