Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 85 - Berlin-Marzahn-Hellersdorf

Mi 20.10.21 | 09:45 Uhr
Grafik: Bundestagswahl 2021 in Berlin. (Quelle: infratest dimap)
Bild: infratest-dimap

Es ist eine kleine Sensation: Petra Pau (Linke) hatte das Direktmandat in Marzahn-Hellersdorf seit 2002 fünfmal in Folge geholt. Doch in diesem Jahr unterlag sie relativ klar Mario Czaja (CDU), Präsident des Deutschen Roten Kreuzes.

Wahlkreis = Bezirk Marzahn-Hellersdorf

Ein paar Fakten

Im Wahlkreis Berlin-Marzahn-Hellersdorf leben etwa 270.200 Menschen, etwa 7,4 Prozent der Berliner Gesamtbevölkerung, auf knapp sieben Prozent der Fläche der Stadt.

Im WK 85 leben etwa

Nur im Wahlkreis Berlin-Treptow Köpenick leben noch weniger Menschen mit einer ausländischen Staatsbürgerschaft als hier.

Der Anteil der Menschen, die 65 Jahre und älter sind, liegt in diesem Wahlkreis über dem Durchschnitt Berlins.

Der Anteil der Menschen, die 65 Jahre und älter sind:

Außer den beiden Ortsteilen Marzahn und Hellersdorf gehören zum Wahlkreis auch Mahlsdorf, Kaulsdorf und Biesdorf, mit alten Dorfauen, Gärten und Einfamilienhäusern. Das Flüsschen Wuhle fließt durch den Bezirk, und es gibt einige Erhebungen in der Landschaft, wie die Ahrensfelder Berge und den Kienberg mit immerhin mehr als 100 Metern Höhe.

Grafik: Bundestagswahl 2021 in Berlin. (Quelle: infratest dimap)
infratest-dimap

Bundestagswahl 2021 | Wahlkreis 86 - Berlin-Lichtenberg

Gesine Lötzsch hat der Linken den Einzug in den Bundestag in Fraktionsstärke entscheidend mit ermöglicht. Sie gewann in Lichtenberg erneut das Direktmandat, eines von dreien bundesweit, wenn auch mit deutlichen Verlusten.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Regionalbahn der Deutschen Bahn fährt aus dem Hauptbahnhof aus. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)
dpa/Daniel Bockwoldt

Bund und Länder einig - 49-Euro-Ticket soll zum 1. Mai kommen

Lange wurde über den Starttermin verhandelt, nun ist klar: Das 49-Euro-Monatsticket im Nahverkehr soll zum 1. Mai gelten. Darauf haben sich Bund und Länder verständigt. Ab Anfang April soll es erhältlich sein - auch als Jobticket.