Das Rathhaus in Forst Lausitz (Foto: rbb/Schneider)
Audio: Antenne Brandenburg | 14.10.2020 | Florian Ludwigh | Bild: rbb/Martin Schneider

Corona - Kommunalpolitiker in Forst positiv getestet, Sitzung abgesagt

Ein Mitglied der Stadtverordnertenversammlung von Forst (Spree-Neiße) ist positiv auf Corona getestet worden. Da der Mann aus der Fraktion "Gemeinsam für Forst" in der vergangenen Woche an einer Ausschusssitzung teilgenommen habe, seien jetzt die Daten von 55 anderen Teilnehmern an das Gesundheitsamt übergeben worden, teilte die Stadt am Mittwoch mit.

Die für Mittwoch geplante Sitzung des Haupt- und Wirtschaftsausschusses wurde abgesagt. Neun Mitarbeiter der Verwaltung wurden nach Stadtangaben von der Arbeit freigestellt.

Auch Vertreter der Feuerwehren aus Groß- und Klein Bademeusel seien bei der Sitzung dabei gewesen. Diese dürften daher aktuell nicht am aktiven Einsatz- und Ausbildungsdienst teilnehmen.

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung:  

Das könnte Sie auch interessieren