Dina Orschmann von Turbine Potsdam am Ball (Quelle: imago images/Sports Press Photo)
Bild: imago images/Sports Press Photo

Gegnerinnen positiv auf Corona getestet - Bundesligaspiel von Turbine Potsdam abgesagt

Kein Fußball im Karl-Liebknecht-Stadion: Das für Sonntag (22.11.20., 14 Uhr) geplante Spiel der Frauen-Bundesliga zwischen Turbine Potsdam und Werder Bremen ist abgesagt worden.

Zwei Spielerinnen der Gästemannschaft wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Nachmittag mitteilte, wurde für das gesamte Bremer Team sowie die Trainer und Betreuer häusliche Quarantäne angeordnet.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Sendung: Inforadio, 21.11.2020, 18 Uhr

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Die BR Volleys jubeln über ihren elfte Meisterschaft (imago images/Matthias Koch)
imago images/Matthias Koch

Saison-Bilanz BR Volleys - Denn sie wissen, was sie tun

Die BR Volleys hatten sich die Meisterschaft zum Ziel gesetzt und diese am Ende auch erreicht. Warum das zwischendurch nur scheinbar fraglich schien und welches die nächsten Ziele sind. Von Ilja Behnisch

Unions Spieler jubeln in der Partie gegen den VfB Stuttgart. Quelle: imago images/Contrast
imago images/Contrast

Union nach dem Sieg gegen Stuttgart - Mit Mut Richtung Europa

Der Klassenerhalt ist Union nach dem Sieg gegen Stuttgart auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Der Klub setzt sich neue Ziele und will ins internationale Geschäft. Nicht nur in der englischen Woche warten harte Gegner, doch der Verein gibt sich angriffslustig.