Eine der ältesten Bahnen Deutschlands - Forster Radrennbahn wird für drei Millionen Euro saniert

Do 22.09.22 | 17:32 Uhr
  2
Im Rad- und Reitstadion Forst finden Abrissarbeiten statt (Foto: Stadt Forst)
Stadt Forst
Audio: Antenne Brandenburg | 22.09.2022 | Sebastian Schiller | Bild: Stadt Forst

An der Radrennbahn im Rad- und Reitstadion Forst (Spree-Neiße) haben am Donnerstag offiziell die Bauarbeiten begonnen. Die Rennbahn wird für rund drei Millionen Euro saniert, damit "auch weiterhin regelmäßig nationale und internationale Radsportveranstaltungen durchgeführt werden können", hieß es in einer Mitteilung der Stadt Ende Juli [forst-lausitz.de]. Zudem solle "die Sicherheit der Bahn besonders auch für die Nachwuchssportler gewährleistet" und "die Unterhaltungskosten für die Fahrbahn reduziert werden".

Seit Mitte August finden bereits erste Abbrucharbeiten statt. Für die Sanierung gibt es Bundesfördermittel in Höhe von 2,565 Millionen Euro.

Grosser Pfingstpreis der Steher in Forst (Foto: imago sportfotodienst)
| Bild: imago sportfotodienst

Prominenz auf einer der ältesten Bahnen Deutschlands

Laut einer Stadtsprecherin wird eine neue Stahlbetonbahn auf die vorhandene Fläche aufgebracht. Es sollen "geometrische Unstetigkeiten im Bahnverlauf" ausgeglichen werden. Außerdem soll ein Auslaufstreifen im Bahninnenraum entstehen.

Doch nicht nur die Bahn wird saniert, auch die Balustrade, der umlaufende Gehweg und die Zugänge und Zufahrten zur Bahn werden erneuert. "Das historische Gesamtbild und die Parameter der Bahn werden beibehalten", so die Stadt. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich im Mai 2023 abgeschlossen sein.

Die Radrennbahn in Forst ist eine der ältesten Bahnen in Deutschland. Sie wurde 1906 gebaut und 1994 umfassend saniert. Stadt und Bahn sind bekannt für ihre Steherrennen. Seit 2006 wird der Innenraum auch als Reitstadion genutzt.

Im Jahr 1932 war die Radrennbahn Kulisse für den UFA-Film "Strich durch die Rechnung" mit Schauspieler Heinz Rühmann, der damals - 30 Jahre alt - noch am Anfang seiner Karriere stand. Jahrzehntelang galt der Film als verschollen, bis ihn Hobby-Historiker vor zwei Jahren wieder aufgespürt und in Forst aufgeführt haben.

Sendung: Antenne Brandenburg, 22.09.2022, 12:30 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Jo verdammt viel Kohle, aber ich denke diese Bahn hat es verdient.

  2. 1.

    Hier könnte man die Radrennbahn auch mal sanieren. Die Gehweg sind oft in einem erbärmlichen Zustand.

Nächster Artikel