Die Füchse Berlin um ihren Trainer Jaron Siewert (imago images)
Bild: imago images

European-League-Partie gegen Nimes - Füchse-Spiel in Frankreich auf unbestimmte Zeit verschoben

Das European-League-Spiel von Handball-Bundesligist Füchse Berlin in der kommenden Woche beim französischen Team USAM Nimes Gard wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Das gab der Verein am Donnerstag auf seiner Homepage [fuechse.berlin] bekannt.

Der Grund für die Verschiebung der zweiten Vorrundenpartie seien mehrere Coronafälle beim Gegner. Manager Bob Hanning äußerte sich in der Pressemitteilung enttäuscht, aber auch verständnisvoll. "Die Absage ist schade, weil wir im Moment gut drauf sind. Aber wir müssen uns den Gegebenheiten immer wieder neu anpassen."

Sendung: rbb um6, 22.10.2020, 18 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Das könnte Sie auch interessieren