Fans von Energie Cottbus (Quelle: dpa/Bernd Settnik)
dpa/Bernd Settnik

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Die Spieler von Energie Cottbus stehen im Halbkreis vor Trainer Claus-Dieter Wollitz (Quelle: Mario Fösch)
    rbb/Mario Fösch

    Drei Corona-Fälle 

    Trainings-Auftakt mit reichlich Problemen bei Energie Cottbus

    Corona-Alarm bei Energie Cottbus: Zum Trainings-Auftakt meldet der Fußball-Regionalligist drei Fälle. Trainiert wird trotzdem - und nach neuem Personal gesucht. Trainer Wollitz fordert derweil eine Verlegung des Starts. Von Andreas Friebel

  • Jubel bei Energie Cottbus mit Mannschaft und Trainer Claus-Dieter Wollitz. / / imago images/Beautiful Sports
    imago images/Beautiful Sports

    Analyse zum Jahresausklang 

    Wieso Energie Cottbus von der Rückkehr in den Profi-Fußball träumen darf

    Hat Energie Cottbus endlich aus vergangenen Fehlern gelernt? Es scheint fast so. Vier verschiedene Bosse hatte der Klub seit 2018. Sebastian Lemke hat nun wieder Ruhe hereingebracht - und die Weichen für eine bessere Zukunft gestellt. Von Andreas Friebel

  • Führt die Regionalliga Nordost an: der BFC Dynamo(Bild: imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Check zum Start der Winterpause  

    Das sind die Gewinner und Verlierer der bisherigen Regionalliga-Saison

    Die Regionalliga Nordost befindet sich in der Winterpause, alle Mannschaften konnten die Hinrunde abschließen. Welches Fußball-Team aus Berlin und Brandenburg hat überrascht und wer enttäuscht? Von Friedrich Rößler

  • Energie Cottbus nach dem Spiel gegen Luckenwalde
    imago images/Fotostand

    Cottbuser Jahresabschluss gegen Rathenow 

    Wollitz will "den letzten Tropfen aus der Zitrone" holen

    Seit Wochen spielt Energie Cottbus am Limit. Die Ergebnisse stimmen zwar. Doch um die Akkus aufzuladen, braucht das Team eine Pause. Bevor es soweit ist, steht am Samstag die Reise nach Rathenow an - immerhin zum Lieblingsgegner. Von Andreas Friebel

  • Präsident Sebastian Lemke (Energie Cottbus) im Stadion der Freundschaft. (Bild: IMAGO / Fotostand)
    IMAGO / Fotostand

    Sebastian Lemkes erstes Jahr als Energie-Präsident 

    Runter vom Schleudersitz

    Bei Fußball-Regionalligist Energie Cottbus betrug die Halbwertzeit als Klubboss meist nur ein Jahr. Sebastian Lemke dürfte das Schicksal seiner Vorgänger nicht ereilen. Seit genau einem Jahr im Amt haben die Lausitzer unter ihm wieder in die Spur gefunden. Von Andreas Friebel

  • Nikos Zografakis (FC Energie Cottbus) und Chris Reher (BFC Dynamo) im Zweikampf (imago / Matthias Koch)
    www.imago-images.de

    Energie Cottbus gegen BFC Dynamo 

    Spitzenspiel in der Regionalliga Nordost endet ohne Sieger

    Im Topspiel der Regionalliga Nordost haben sich Energie Cottbus und der BFC Dynamo 1:1 getrennt. Dabei hatten sich die Lausitzer in einem intensiven Spiel eigentlich den Sieg verdient. Der BFC kann nun sicher an der Tabellenspitze überwintern.

  • Die Spieler vom FC Energie Cottbus jubeln gemeinsam (imago / Steffen Beyer)
    www.imago-images.de

    Cottbus gegen den BFC 

    Gipfeltreffen in der Regionalliga

    Am Freitagabend kommt es zum Spitzenspiel in der Regionalliga Nordost. Tabellenführer BFC Dynamo ist beim Zweitplatzierten Energie Cottbus zu Gast. Beide Teams spielen bislang eine außergewöhnliche Saison. Von Andreas Friebel

  • Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz während eines Spiels. Quelle: imago images/Picture Point
    imago images/Picture Point

    Regionalliga Nordost 

    Cottbus springt nach Sieg in Luckenwalde auf Platz zwei

    Wichtiger Sieg für Energie Cottbus: Die Lausitzer gewannen am Sonntagnachmittag knapp in Luckenwalde und setzten sich in der Tabelle so hinter Spitzenreiter BFC Dynamo. Die Entscheidung fiel erst kurz vor dem Abpfiff.

  • Claus-Dieter Wollitz, Trainer von Energie Cottbus (imago images/Roger Petzsche)
    imago images/Roger Petzsche

    Energie Cottbus vor dem Jahres-Endspurt 

    Wenn der beste Sturm auf die beste Abwehr trifft

    Die Fußball-Regionalliga Nordost biegt auf die Zielgerade des Jahres 2021. Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz hat deshalb Luckenwalde fest im Blick, aber den BFC Dynamo schon im Augenwinkel. Von Andreas Friebel

  • Energies Chefcoach Claus-Dieter Wollitz an der Seitenlinie(Bild: imago images/Fotostand)
    imago images/Fotostand

    Energie Cottbus vor Auswärtsspiel in Leipzig 

    "Haut alles raus! Wer weiß, wie lange es noch geht"

    Trotz Mini-Kader sammelt Energie Cottbus derzeit fleißig Punkte. Bei Chemie Leipzig soll die Serie anhalten. Dafür muss aber Chef-Coach Claus-Dieter Wollitz in die Trickkiste greifen. Von Andreas Friebel

  • Claus-Dieter Wollitz, Cheftrainer von Energie Cottbus
    imago images/Picture Point

    Appell des Energie-Trainers 

    Wollitz fordert Fußball-Profis zum Impfen auf

    Seit Tagen wird diskutiert, ob sich Profi-Fußballer impfen lassen müssen. Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz hat dazu eine klare Meinung: Ohne weitere Impfungen werden die Probleme noch größer. Von Andreas Friebel

  • Landespokal Brandenburg - 2021/2022 - FC Energie Cottbus vs. Fortuna Babelsberg li. Janik M‰der / Maeder Energie Cottbus jubelt am 13.11.2021 nach seinem Tor zum 5:0 mit v.l. Maximilian Pronichev Energie Cottbus, Erik Engelhardt Energie Cottbus und Gian Luca Schulz Energie Cottbus Stadion der Freundschaft Brandenburg. (Quelle: imago images/Weiland)
    imago images/Weiland

    Energie Cottbus vor Spiel gegen Hertha II 

    "Dann muss ein Stürmer als Innenverteidiger aushelfen"

    Energie Cottbus kann wie geplant am Samstag gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC spielen. Alle möglichen Corona-Verdachtsfälle konnten am Freitagvormittag ausgeschlossen werden. Grund zur Entwarnung gibt es aber trotzdem nicht. Von Andreas Friebel

  • Fußballplatz in Brandenburg
    imago images/Eibner

    Vor Spiel des Jahres im Brandenburg-Pokal 

    Wie ein Amateurverein sein Heimrecht verlor

    Der Siebtligist Fortuna Babelsberg spielt am Samstag im Brandenburger Landespokal gegen Energie Cottbus. Ein Traumlos - mit bitterem Beigeschmack: Der Klub aus Potsdam musste sein Heimrecht abgeben - wegen einer Fan-Rivalität, für die das Team nichts kann. Von Shea Westhoff

  • Archivbild: FC Energie Cottbus vs. Babelsberg 03 v.l. Jonas Böhmert / Boehmert Energie Cottbus, Tobias Eisenhuth Energie Cottbus, Arnel Kujovic Energie Cottbus, Niklas Geisler Energie Cottbus, Malcolm Badu Energie Cottbus und Erik Engelhardt Energie Cottbus Stadion der Freundschaft Brandenburg. (Quelle: imago images/Weiland)
    imago images/Weiland

    Topspiel gegen Lok Leipzig 

    Für Cottbus rückt Rang drei in Sichtweite

    Die kleine Corona-Zwangspause hat Energie Cottbus ganz gut getan. Nach acht Spielen im Oktober konnte die Mannschaft etwas Kraft tanken. Kraft, die man beim Topspiel gegen Lok Leipzig am Mittwochabend gut gebrauchen kann. Von Andreas Friebel

  • Jubelnde Spieler von Energie Cottbus. / imago images/Fotostand
    imago images/Fotostand

    Auswärtsspiel bei Lichtenberg 47 

    Energie Cottbus wechselt die Taktik

    Seit Wochen spielt Cottbus mit einem Mini-Kader. Umso bemerkenswerter war es, wie sich der Regionalligist mit Siegen gegen Babelsberg und Jena zurückmeldete. Um mit Energie in der Erfolgsspur zu bleiben, setzt Trainer Wollitz auf eine neue Taktik. Von Andreas Friebel

  • Claus-Dieter Wollitz
    imago images/Picture Point

    Fußball-Regionalliga Cottbus gegen Babelsberg 

    Brisantes Brandenburg-Duell im Stadion der Freundschaft

    Wenn Cottbus und Babelsberg aufeinandertreffen, wird es meist hitzig. Bei der Neuauflage des Brandenburg-Duells am Sonntag dürfte es aber auf den Tribünen ruhig bleiben. Denn die Fans aus Babelsberg lässt das Derby eher kalt. Von Andreas Friebel

  • Claus-Dieter Wollitz klatscht (Quelle: picture alliance/Fotostand/Weiland)
    picture alliance/Fotostand/Weiland

    Energie Cottbus vor Nachholspiel in Jena 

    Trainer Wollitz ringt um den Ehrgeiz seiner Mannschaft

    Das Thema Aufstieg in der Saison kann Energie Cottbus nach der 1:2-Niederlage bei Tasmania Berlin wohl endgültig abhaken. In Cottbus ist der Plan für die Rückkehr in die dritte Liga aber ohnehin etwas längerfristiger ausgelegt. Von Andreas Friebel

  • Jonas Hildebrandt am Ball (Quelle: IMAGO / Jan Huebner)
    IMAGO / Jan Huebner

    Regionalliga Nordost 

    Energie Cottbus verliert überraschend bei Aufsteiger Tasmania Berlin

    Nach sieben ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge setzte es für Energie Cottbus eine überraschende 1:2-Niederlage bei Aufsteiger Tasmania Berlin. Der Favorit aus der Lausitz bleibt nun im Tabellenmittelfeld kleben. Von Uri Zahavi

  • Chemnitzer FC gegen Energie Cottbus
    imago images/Picture Point

    Auswärtsspiel 

    Gegen Tasmania will Cottbus zurück in die Erfolgsspur

    Erst in der letzten Sekunde kassierte Energie Cottbus am Mittwoch den Ausgleich beim Chemnitzer FC. Die Lausitzer hängen damit im Mittelfeld der Tabelle fest. Und Trainer Wollitz fragt sich nach dem späten Punkteverlust: Steckt die Mannschaft das weg?

  • Claus-Dieter Wollitz
    imago images/Steffen Beyer

    Energie Cottbus 

    Trainer Wollitz funkt S.O.S.

    Eigentlich müsste die Stimmung in Cottbus gut sein. Mit dem 3:0-Erfolg gegen Meuselwitz ist die Wollitz-Elf seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen. Doch vor der Partie beim Chemnitzer FC bricht die Abwehr auseinander. Von Andreas Friebel

  • Vier Spieler von Energie Cottbus klatschen sich ab (Quelle: picture alliance/Fotostand/Weiland)
    picture alliance/Fotostand/Weiland

    Regionalliga Nordost 

    Cottbus trifft auf Wundertüte Meuselwitz

    Die Vorbereitung auf den nächsten Gegner stellte Energie Cottbus vor eine Aufgabe: Erst flog bei Meuselwitz der Trainer, dann gewann der Interimscoach zwei Mal und am Samstag steht sein Nachfolger am Rand. Von Andreas Friebel

  • Cottbus trifft im Landespokal in Rathenow. / imago images/Jan Huebner
    imago images/Jan Huebner
    2 min

    4:3 in der Verlängerung 

    Energie Cottbus steht nach Sieg gegen Rathenow im Landespokal-Viertelfinale

    Energie Cottbus hat das Viertelfinale des Brandenburgischen Landespokals erreicht. Der Fußball-Regionalligst musste dafür hart kämpfen, gewann erst nach Verlängerung mit 4:3 gegen Ligakonkurrent Optik Rathenow.

  • Stefan Krämer, Trainer von KAS Eupen (imago images/Joerg Niebergall)
    imago images/Joerg Niebergall

    Interview | Ex-Cottbus-Trainer Stefan Krämer 

    "Das ist auch nicht alles Zufall oder Glück"

    Stefan Krämer ist seit dieser Saison Trainer des KAS Eupen in Belgien. Nach zehn Spieltagen steht der ehemalige Coach von Energie Cottbus überraschend auf Platz eins. Im Interview spricht er über Könige, Katar und eine deutsche Community.

  • Joshua Putze (l.) von Energie Cottbus im Zweikampf mit Max Bell Bell von Optik Rathenow (picture alliance/Weiland)
    picture alliance/Weiland

    Landespokal Brandenburg 

    Holt Rathenow den ersten Sieg gegen Cottbus?

    Die Los-Fee hat es mit Rathenow und Cottbus nicht unbedingt gut gemeint. Beide Regionalligisten treffen bereits im Achtelfinale (Samstag ab 13:55 live auf rbb|24) aufeinander. Dank Heimvorteil kann Optik sogar vom ersten Sieg überhaupt träumen. Von Andreas Friebel

  • Torjubel bei den Cottbuser A-Junioren. / imago images/Lobeca
    imago images/Lobeca

    A-Jugend ist Tabellenführer 

    Wie der Cottbuser Fußball-Nachwuchs die Bundesliga aufmischt

    Sechs Spiele, 16 Punkte: Die A-Jugend von Energie Cottbus steht an der Spitze der Bundesliga-Tabelle. Vor Hertha BSC, RB Leipzig oder dem VfL Wolfsburg. Was die Nachwuchsarbeit der Lausitzer aktuell so erfolgreich macht. Von Johannes Mohren

  • Stadion der Freundschaft Cottbus
    imago images/Steffen Beyer

    Corona in der Regionalliga Nordost 

    "Die Nachholspiele, die wir jetzt haben, sind Bonusspiele"

    Nach einigen Corona-Fällen könnte sich der Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost wieder in Richtung Normalität bewegen. Doch zunächst gilt es, verlegte Spiele nachzuholen. Eine Belastungsprobe für Vereine wie Energie Cottbus und Tennis Borussia. Von Shea Westhoff

  • Das Team von Energie Cottbus beim Mannschaftskreis (imago images/Weiland)
    imago images/Weiland

    Energie Cottbus vor dem 10. Spieltag 

    Auftakt zum Auswärtsmarathon

    Leipzig, Chemnitz und Jena - das anstehende Programm von Energie Cottbus ist gespickt mit großen Namen in der Regionalliga Nordost. Vorausgesetzt es gibt keine Absagen, die inzwischen den Verband beschäftigen. Von Andreas Friebel

Die Jungs im rot-weißen Trikot - 50 Jahre Energie Cottbus

Einmal Bundesliga und wieder zurück: So lässt sich salopp die Geschichte des FC Energie Cottbus zusammenfassen. Der Klub aus der Lausitz wurde am 31. Januar 1966 gegründet. Doch seine wechselvolle Geschichte beginnt schon Anfang der 1960er Jahre - vor den Toren von Cottbus.

Mehr zum Thema