Mit einem Kopfsprung springt eine Schwimmerin in das Becken der Schwimmhalle Berlin-Buch (Quelle: dpa/Carstensen).
Bild: dpa/Jörg Carstensen

Schutz vor Corona - Berliner Schwimmhallen ab Samstag geschlossen

Was Sie jetzt wissen müssen

Wegen der Corona-Krise bleiben die Berliner Schwimmhallen ab Samstag bis zum 19. April geschlossen. Von der Entscheidung ausgenommen sind zunächst noch die Trainingsstätten für den Hochleistungssport, wie die Berliner Bäderbetriebe am Freitag mitteilten. Die Betreiber begründeten die Entscheidung mit der Sorge um die allgemeine Gesundheitslage der Bevölkerung.

In Brandenburg hat das Freizeitresort Tropical Islands am Freitag angekündigt, vom 15. März bis zum 19. April zu schließen.

Deutscher Schwimmverband und Deutsche Wasserball-Liga sagen alle Veranstaltungen ab

Konsequenzen aus der Krise hat am Freitag auch der Deutsche Schwimmverband (DSV) gezogen – er sagte bis auf Weiteres alle Veranstaltungen ab. Damit folge der DSV den Empfehlungen der Bundesregierung, hieß es in einer Mitteilung. Lokalen Organisatoren von Veranstaltungen außerhalb der DSV-Zuständigkeit werde "dringend" empfohlen, sich dieser Entscheidung anzuschließen.

Außerdem kündigte sich der DSV an: "In der nächsten Woche wird der DSV für seine olympischen Sportarten und seine Nationalmannschaften weitere Informationen veröffentlichen." Zuvor hatte der Schwimm-Weltverband Fina mehrere Wettbewerbe verschoben oder abgesagt.

Auch die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) teilte am Freitag mit, dass sämtliche Begegnungen des Wochenendes abgesagt wurden. Danach werde es "bis auf Weiteres" in der Männer-Bundesliga und bei den Frauen keinen Spielbetrieb geben.

FAQ zum Umgang mit dem Coronavirus

  • Ich fürchte, infiziert zu sein. Was tun?

  • Was passiert mit möglichen Infizierten?

  • Was passiert mit Kontaktpersonen?

  • Welche Kapazitäten haben die Kliniken?

  • Welche Reisebeschränkungen gibt es?

  • Wie viele bestätigte Fälle gibt es?

  • Ist das Virus meldepflichtig?

  • Was ist das Coronavirus?

  • Woher kommt das Virus?

  • Wie kann ich mich anstecken?

  • Wie ansteckend ist das Virus?

  • Wer ist besonders gefährdet?

  • Wie funktioniert der Test?

  • Was sind die Symptome?

  • Wie kann ich mich schützen?

  • Welche Behandlung gibt es für Infizierte?

  • Gibt es Immunität gegen das Virus?

  • Wie hoch ist die Sterberate?

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

7 Kommentare

  1. 7.

    Dürfen Großeltern mit ihren Enkelkindern, die nun wegen des Virus von Schulen und Kitas zuhause bleiben müssen, in Thermen und Schwimmbäder gehen? Sind die Kinder dann in häuslicher Quarantäne oder nicht? Ich arbeite in einer Therme und würde das gerne wissen. Ich bin der Meinung, wenn die Kinder raus dürfen, egal ob Kino oder Schwimmbad, könnten sie ebenso gut in die Schule gehen. Vielleicht sollten das unsere Politiker mal etwas deutlicher bekannt geben, damit alle Eltern und Großeltern, die das nicht wissen vorsichtiger sind. Danke!

  2. 6.

    Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. (DGfdB) informiert zum Umgang mit dem Coronavirus in öffentlichen Schwimmbädern. Alle vorliegenden Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass Viren durch das Chlor sicher abgetötet werden. Damit besteht in Schwimmbädern kein größeres Ansteckungsrisiko als in anderen Einrichtungen auch.
    Ein bisschen Nachlesen hilft bevor man Panik verbreitet.

  3. 5.

    ah, diesen Artikel hatte ich noch nicht gesehen, als ich andernorts gerade danach fragte - absolut richtige Entscheidung, meines Erachtens! ... die feuchte Luft und darin viele für schweren Verlauf von Corona empfängliche ältere Menschen sowie Kinder, welche als "heimliche Überträger" fungieren können auf engem Raum - das muss ein Übertragungshotspot sein!

  4. 4.

    Hört doch mal auf, die Dinge und Verhältnismäßigkeiten mit Eurer Kleinbürger-Logik zu kritisieren...das nervt echt am meisten in dieser Krise. Einfach mal zusammenreißen und nicht über Dinge schwafeln, von denen man keine Ahnung hat.

  5. 2.

    Schwimmbad zu , Kaufhaus offen. Tierisch wichtig.


    Geht's mit noch weniger Logik?

  6. 1.

    Sauber

Das könnte Sie auch interessieren