Archivbild: Spielzeug steht am 11.05.2015 auf dem Gelände einer Kindertagesstätte in Kleinmachnow (Brandenburg) (Bild: dpa/Ralf Hirschberger)
Bild: dpa/Ralf Hirschberger

Alle Kita-Kinder und Mitarbeiter getestet - Zwei weitere positive Corona-Tests in Neuruppiner Kita

In einer Kita in Neuruppin, die wegen eines Coronafalls geschlossen wurde, sind nun bei Tests zwei weitere infizierte Personen festgestellt worden. Wie der Landkreis Ostprignitz-Ruppin am Freitag mitteilte, wurden ein Kind und eine Erzieherin positiv auf Covid-19 getestet.

Insgesamt waren bei 41 Kindern und acht Beschäftigten der Kita Corona-Tests durchgeführt, nachdem am Mittwochabend eine Covid-19-Infektion bei einer Mitarbeiterin bekannt geworden war. Alle anderen Tests seien negativ ausgefallen, teilte der Landkreis weiter mit.

Weitere Tests im Umfeld von Kinder und Erziehern

Unabhängig vom Ergebnis der jeweiligen Tests bleiben den Angaben zufolge alle 41 Kinder sowie die Mitarbeiter der Kita im Rahmen der Inkubationszeit in 14-tägiger häuslicher Isolation.

Weitere Test sollen im Laufe des Freitags durchgeführt werden. Etwa 50 Personen aus dem Umkreis oder den Haushalten der Kinder beziehungsweise der Mitarbeiter sollen dabei auf Covid-19 getestet werden. Die Ergebnisse würden voraussichtlich am Wochenende vorliegen, hieß es vom Landkreis. Die Kita bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Sendung:  

Was Sie jetzt wissen müssen

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren