Die App Luca zur verschlüsselten Kontaktdatenübermittlung ist am 28.03.2021 auf einem iPhone installiert. (Quelle:dpa/Soeren Stache)
Bild: dpa/Soeren Stache

Kontaktnachverfolgung - Luca-App in ersten Brandenburger Gesundheitsämtern eingerichtet

Die ersten sechs Gesundheitsämter in Brandenburg können mit der Luca-App arbeiten. Die Software sei am Donnerstag in den Gesundheitsämtern von Barnim, Ostprignitz-Ruppin, Prignitz, Brandenburg an der Havel, Cottbus und Potsdam eingerichtet worden, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Bis Ende April sollen alle Brandenburger Landkreise und kreisfreien Städte die App zur Kontaktnachverfolgung bei bestätigten Corona-Fällen nutzen können.

Nonnemacher: Luca-App wichtiger Baustein bei Öffnungsschritten

Die App ermöglicht eine digitale Nachverfolgung von Kontaktpersonen bestätigter Corona-Fälle per Smartphone im direkten Austausch mit dem zuständigen Gesundheitsamt. Ziel ist es, Kontakte lückenlos zu dokumentieren und fehleranfällige und möglicherweise unvollständige Papier-Kontaktlisten zu ersetzen.

Die schnelle und lückenlose Kontaktnachverfolgung sei ein wesentlicher Faktor beim Eindämmen der Pandemie, sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne). Nur so könnten Infektionsketten unterbrochen werden. "Die digitale Kontaktnachverfolgung durch Luca ist ein wichtiger Baustein bei Öffnungsschritten, sobald die Infektionszahlen nachhaltig sinken", so Nonnemacher weiter. Sie betonte, die Nutzung der App sei freiwillig: "Niemand wird gezwungen, dass seine Daten digital erfasst und gespeichert werden."

Neben Brandenburg planen auch andere Bundesländer, die Luca-App zu nutzen, so auch Berlin. In Nordrhein-Westfalen ist sie schon in Gebrauch.

Sendung: Antenne Brandenburg, 01.04.2021, 15 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

27 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 27.

    Oh ich dachte es geht erst mal um EU bzw. Deutschland ... naja in den USA ist das anders ... da bestimmen nicht die Chefs der EU .... aber dann einfach ein paar km weiter Richtung Süden da bestimmt auch nicht die EU ... und da gibt es weder Test noch Impfnachweis.
    Es wird einfach keine einheitliche Regelung weltweit gelten.

  2. 26.

    "was wurde denn in der EU vereinbart ?......Impfung ODER negativer Test."
    Wer ist die EU in den USA und welchen Einfluss haben die auf die Einreisebestimmungen dort (analog der "Rest" der Welt)

    "Hat Fr. Merkel extra drauf bestanden das es mit erfasst wird."
    Wer ist internal gesehen Fr- Merkel und welchen Einfluss hat sie auf die Einreisebestimmungen der USA, Israels, Kanadas...?

    " verlangen dann immer alle Restaurants usw......einen negativen Test."
    Übergangslösung, bis der internationale Covid-Impfnachweis eingeführt ist.

    Ich muss dich jetzt leider verlassen, da mir das Thema nervt. Es wird so kommen unabhängig davon ob es dir gefällt. Deine Meinung ist international noch unbedeutender als die von Merkel.


  3. 25.

    Sie scheinen Beziehungen zum rbb zu haben, dass meine Antworten nicht freigeschaltet werden. Aber es ist trotzdem Blödsinn was sie schreiben und vor dieser Tatsache kann sie auch keine Reaktion schützen.

  4. 24.

    Ich hatte ihnen das schon vor drei Monaten erklärt, dass das so kommen wird. Wissen sie, als im Mittelalter sich immer mehr die Meinung durchsetzte, dass die Erde eine Kugel ist, gab es fast weitere 200 Jahre lang Leute wie sie, die nicht in der Lage waren die Realität zu erfassen und immer noch an das alte Weltbild der Scheibe glaubten. Bedauerlich aber völlig uninteressant.
    Und genauso ist es mit diesem Nachweis. Die GEGENWÄRTIGEN Testnachweise sind eine ÜBERGANGSLÖSUNG innerhalb Deutschlands. Und was die EU beschließt wird Bidon einen Sch..dreck interessieren.
    Aber wer natürlich nur nach Buxdehude zum Zelten fährt ist davon natürlich nicht betroffen. Sie nerven, so wie immer. Es gibt hier Leute die streiten noch rum wenn das Wasser schon Unterkante Oberlippe steht.
    "Wenn die Airline sagt "du komst hie net rein" dann ist das so." Träumen sie weiter und noch schöne Ostern. Und jetzt ist Schluss. Ich will nichts mehr davon hören.

  5. 23.

    Da brauche ich keine Glaskugel ... was wurde denn in der EU vereinbart ?
    Impfung ODER negativer Test.... also einfach mal informieren bevor sie ihre Behauptungen raushauen und noch so tun als würde es stimmen.
    Und dies gilt nur für den Flug bzw. Fahrt in den Urlaub. Hat Fr. Merkel extra drauf bestanden das es mit erfasst wird.
    Und natürlich verlangen dann immer alle Restaurants usw. in den Urlaubsländern bei jedem betreten einen negativen Test.

  6. 22.

    Blödsinn was sie schreiben. Blödsinn und realitätsfern. Sie sollten mal ihre Glaskugel wechseln.
    Natürlich wird es so kommen. Wer sich natürlich nur bei rbb informiert und davon auch nur die Hälfte versteht kriegt nicht mit, was auf der Welt passiert.

  7. 21.

    Der impfnachweis hat sich nach dem ersten Sommer Urlaub erledigt.
    Die Touri Länder werden merken .... Mist mit dieser nachweispflicht kommen weniger .... und dann wird das erste Land die Nummer kippen.... und dann kommt der übliche Dominoeffekt... und das warmes dann.

  8. 20.

    Sie müssen schon richtig lesen. Mich stören die ewigen Meckerer und Bedenkenträger, gefolgt von den Datenschützern.

  9. 19.

    Sie sollten sich einfach mal darüber im Klaren sein, wer hier für die eingeschränkten Grundrechte gesorgt hat. Und ich werde mich nicht über Jahre ausspionieren lassen um meine Grundrechte wieder zubekommen. Wer ist hier in der Bringeschuld? Die/der Bürgerin/Bürger oder die, die diese Einschränkungen veranlasst haben? Wie viel Menschen haben sich nachweislich im Einzelhandel, Kino und in der Gastronomie angesteckt? Alles ist schon seit Monaten zu, aber sind nach Glaskugel Meinung der Politik die Infektionsherde? Und lange kann sich die Politik nicht mehr hinter dem IFSG verstecken. Es brodelt bekanntlich schon in den eigenen Reihen.

  10. 18.

    Sie möchten also lieber in einer Welt leben, in der jeder macht was er will oder seinen Reichtums- und Machtzuwachs bedingungslos ausbauen kann.
    Gesetze, egal!

    Ich kann ihnen Hoffnung machen, wir sind auf einem guten Weg.

  11. 17.

    "Freiwillig!!! Wenn ich das schon lese wird mir schlecht." Die Freiwilligkeit erscheint angesichts der Coronabeschränkungen in der Tat fragwürdig. Wahrscheinlich liegt es auch an der grundsätzlichen Herangehensweise.
    Wenn ich möchte, dass etwas freiwillig erledigt wird, gebe ich keine Weisungen mit Restriktionen sondern Empfehlungen. Der erste Weg erzeugt von vornherein Widerspruch und Widerstand. Das hat also die Politik von Anfang an falsch gemacht.
    Man wird diesen Weg aber witer beschreiten und international noch weiter ausbauen!!!!!! Vor drei Monaten wurde über einen Impfnachweis in Scheckkartengröße diskutiert, den eine kleine bayrische Gemeinde "erfunden" und in ihrem Hoheitsgebiet eingefürt hat. Jetzt denkt man Weltweit darüber nach. Und es wird kommen und damit eine Impfpflicht durch die Hintertür.
    Verzeihen sie bitte, aber ihren "Freiheitsgedanken" können sie in die sprichwörtliche Tonne kloppen. Wenn die Airline sagt "du komst hie net rein" dann ist das so.

  12. 16.

    So.... Welche Einschränkungen??? Ich fülle gerne weiter die Kontaktformulare aus, habe ich absolut keine Probleme.... Und das wird es auch weiterhin geben werden, da es auch Rentner gibt, die nicht diese modernen Handys haben.

  13. 15.

    Corona wird man noch lange haben aber die Einschränkungen nicht... da wird auch das jammern und Wehklagen derer nicht helfen die einen 100% Vollkasko Schutz haben möchten.
    Suchen sie mal ....
    Bundesverfassungsgericht Corona Lockerungen 2020
    Oder aktueller
    Bundesverfassungsgericht Corona Impfung

  14. 14.

    Also mein Amiga 500 der war toll!!!!

  15. 13.

    @RBB https://futurezone.at/netzpolitik/corona-tracing-app-luca-verletzt-urheberrecht-von-wiener/401338920

    Das was ich sagte, jede installierte App stellt eine Urheberrechtsverletzung dar! Es gibt einen bestätigten Verstoß, was aber nicht heißt das dort noch weitere Teile von dritten Verwendet wurden. Der Code der Veröffentlicht wurde ist nicht vollständig. Offenbar ist der Landesregierung und allen weiteren nicht klar was dies bedeutet.

  16. 12.

    Hat die Politik mal Gedanken gemacht, daß es Leute gibt, die etwa gar kein Handy benutzen oder nur ein einfaches Handy mit Telefonie und sms haben? Auch ich brauche kein Smartphone! Für mich zu viel Spielerei auf so ein Ding! Daher meine Frage an die Politik, was da der Plan für diese Leute ist? Haben Sie damit schon mal beschäftigt? Oder müssen dann alle sowas käuflich erwerben? Wird das also dann irgendwann Pflicht? Fragen über Fragen!

  17. 11.

    Wenn ich die Beiträge lese, komme ich zu der festen Überzahl, dass wir in Deutschland die Pandemie noch lange haben werden. Zu einen tragen die sogenannten Datenschützer dazu bei und zum anderen schaffen das die ewigen Nörgler und Besserwisser. Jammern und Wehklagen ist bei vielen Mitmenschen eine ganz wichtige Sache geworden.

  18. 10.

    Diese App hätte garnicht gekauft werden dürfen, da sie nicht frei von rechten dritter ist. Verstößt gegen das Haushaltsrecht und man hat keine Lizenz zum nutzen. Diese App wird Google und Apple aus den Stores verbannen, da nicht nur gegen die GPL sondern auch BSD und Apache2 Teile betroffen sind. Das entfernen von Copyright Informationen im Code ist ein klarer Verstoß und kriminell! Solch einem Unternehmen vertraut man nicht seine Daten an. Zumal die QR Codes schon abfotografiert und verteilt wurden. Mit den Daten kann kein Gesundheitsamt etwas anfangen. Teuer nutzlos und zudem eklatant gegen Haushaltsrecht verstoßen! Fazit verwendet das CWA.

  19. 9.

    Ganz schön viel Halbwissen ....
    jedes Gericht würde in 5 Sekunde eine Regel kassieren, die nur Luca App Benutzer den Zugang zum Einzelhandel erlaubt... wenn dies an ein Smartphone gebunden ist.
    Darum gibt es so eine Art Schlüsselanhänger die von der Stadt dem Land oder wem auch immer jedem ohne Smartphone zur Verfügung gestellt wird
    Luca wird sich aber selbst eliminieren, da eine riesige Flut an Daten bei den Gesundheitsämter ankommt .... die können das garnicht bewältigen
    Und als letztes ... es gibt jetzt schon 2 bekannte Möglichkeiten die App auszutricksen ... und sobald diese „freiwillig“ benutzt werden muss werden es sicher noch einige mehr

  20. 8.

    Auch Brandenburg schießt vorschnell über das Ziel hinaus. Noch ist erst der Code für die Android-App als Open Source veröffentlicht worden. Für iOS steht dies immer noch aus.
    Zum anderen haben die Datenschutzbeauftragten der Länder Einwände bezüglich der Verwendung, Sicherung und Speicherung der personenbezogenen Daten.

    Ergo u.a. das Land Brandenburg unterläuft wissentlich den Mindeststandard für den Datenschutz. DAS kann die CWA (Corona-Warn-App) besser und der vermeintlichen Vorteil der Luca-App wird auch in die CWA integriert, bis Mitte April. Soweit mal fachliche Anmerkungen von mir.

Nächster Artikel