Corona-Pandemie - Mehr als 100.000 Tote in Polen gemeldet

Do 13.01.22 | 12:18 Uhr
  2
Ein polnisches Kind wird mit dem Impfstoff von Biontech geimpft. (Photo by STR/NurPhoto)
NurPhoto
Audio: Antenne Brandenburg | 13.01.2022 | David Zajonz | Bild: NurPhoto

Polen hat in dieser Woche die Zahl von 100.000 Corona-Toten überschritten - und das obwohl es dort nicht mal halb so viele Einwohner gibt wie in Deutschland. Die Omikron-Welle steht im Nachbarland wohl noch am Anfang, die Kliniken im Land sind trotzdem schon an der Belastungsgrenze.

Impflicht für medizinisches Personal in Polen ab dem 1. März

Das Virus trifft hier auf eine in Teilen ungeimpfte Bevölkerung. Gerade mal 56 Prozent der Polen sind vollständig geimpft. Die Booster-Spritze hat hier bislang nur jede fünfte Person bekommen. Die polnische Politik diskutiert deshalb über eine Impfpflicht - voraussichtlich aber nur für bestimmte Berufsgruppen wie Lehrer oder Polizisten. Für medizinisches Personal ist die vollständige Corona-Impfung bis zum 1. März verpflichtend.

Kritiker der polnischen Corona-Politik verwerfen der Regierung vor, viel zu nachlässig zu sein und die Belastungen auf den Gesundheitssektor abzuwälzen. Seit dem 5. Dezember ist Polen als Hochrisikogebiet eingestuft worden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 13.01.2022, 08:30 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Hauptsache der Sprit und die qualitativ halbguten Lebensmittel sind billig, die Böller donnern ordentlich und man muss sich nicht an irgendwelche Hygieneschutzmaßnahmen halten. Dann schwärmen hier auch weiterhin die "Wir sind das Volk!" Bürger vom freien Polen, wo noch Politik nach Volkeswillen gemacht wird . . .

  2. 1.

    Alles nicht so schlimm wenn man sich das dumme Geschwätz der Alternarivlosen für Dumme heute im Bundestag angehört hat....

Nächster Artikel