Brandenburg - Landtag lehnt AfD-Antrag zur Abschaffung der Maskenpflicht ab

"Hier Maskenpflicht!" steht auf einem Schild (Quelle: dpa/Martin Schutt)
Bild: dpa/Martin Schutt

Der Brandenburger Landtag hat am Freitag mehrheitlich dagegen gestimmt, dass die Maskenpflicht aufgehoben wird.

Damit wurde ein entsprechender Antrag der AfD-Fraktion abgelehnt. Die AfD hatte argumentiert, dass der Nutzen der Maske nicht erwiesen sei und dass das Maskentragen zu gesundheitlichen Schäden führen könne.

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses Björn Lüttmann (SPD) wies das am Freitag in Potsdam zurück und warf der AfD eine Verzerrung der Realitäten vor. Die AfD zitiere Studien, die den Nutzen von Masken anzweifeln, erwähne aber nicht die Studien, die den Nutzen von Masken unterstreichen.

Im Freien gilt die Maskenpflicht in Brandenburg ohnehin nicht mehr. Das hatte die Landesregierung am Dienstag beschlossen. Weiterhin gültig ist sie in geschlossenen öffentlichen Räumen und im Nahverkehr.

Sendung: Antenne Brandenburg, 18.06.2021, 19:15 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

28 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 28.

    Haben Sie eigentlich eigene konkrete Verbesserungsvorschläge hier eingebracht, oder swerden diese Ideen nachgereicht?

  2. 27.

    Hach wie furchtbar! Scheint ne Menge hier zu geben, die weder zum Arzt, noch als Schweißer, Taucher, ABC-Soldat oder "nur" Soldat, Feuerwehrmann, Pilot und was es sonst noch so mit Schutzkleidung, Gesichts- und Atemschutz gibt in der Lage wären. Bei anständigen Kontrollen und Vollstreckungen hätten die erwirtschafteten Bußgelder die wirschaftlichen Niedergänge aufgrund des nicht-von-der-Stelle-kommens aufgrund der unfähigen Teile der Bevölkerung gut abgefangen. Wollte man aber so laufen und schiefgehen lassen. ist und bleibt alles wie es ist

  3. 26.

    So geht Meinungsfreiheit in einer Demokratie - jeder hat auch die Freiheit, NICHT zu reagieren, etwa, um den/die Adressaten/in nicht in falscher Absicht aufzuwerten. Was'n Glück auch, dass dem Virus das ganze Gemache und pingpong hier völlig schnuppe ist

  4. 25.

    Glückwunsch! Alles mißliebige ignorieren und verdrängen, so ist schon 2020 voll schiefgegangen. Dann auf beleidigt und weggesperrt mimen und irgendwelche günstig erscheinenden Szenarien von ganzwoanders zitieren. Welcher Grund steckt wohl dahinter, dass jetzt niemand mehr die Lockerungen in England lobt und die ach so schön offenen Pubs benennt?? (Ist eben aus besagtem Grund >DELTA< schiefgegangen). Wahrscheinlich habe ich das Thema nicht begriffen "Niemand hat die Absicht Corona einzudämmen". Dann geht ja alles seinen Gang ohne Ende wie seit 16 Monaten. Selbst Boris Johnson, der mit einer TV-Impfung des Corona-Virus an sich selbst "beweisen" wollte, hat aufgrund seiner eigenen Erkrankung den Ernst der Lage begriffen. Warum wohl ergreift selbst häuptling putin in Moskau Maßnahmen gegen Delta? Bestimmt nicht, um seine "fans" zu beeindrucken

  5. 24.

    Ob Jörg BB oder Frank, es sind immer wieder die gleichen Trolle die ständig mit Angst und Panik Szenarien hier hantieren, schade dass das immer wieder durch die Kommentator Prüfer durchgelassen wird, hoffentlich kommt meiner durch ;)

  6. 23.

    Sie und Fakten? Das wäre ja was ganz Neues. Aber schön wie sie hier für die rechtsextreme AfD in die Bresche springen.

    Obwohl, sie waren ja letztens schon sehr deutlich und haben die rechtsextreme AfD mal wieder verharmlost:

    "Da können Sie noch so oft toben, diese Partei wird es noch auf lange Sicht geben, wenn andere Parteien weiterhin konservative Wähler ohne Heimat lassen."

    "konservative Wähler ohne Heimat". Aha. Kalbitz, Höcke und Berndt sind also "konservativ". Klar.

  7. 22.

    Länder mit weit höherer Impfquote sollten das auch tun können.
    Unterschied verstanden?

  8. 21.

    Ja mein Gott! Es wird in Zukunft ständig neue Varianten des Virus geben. Solange die Impfungen wirksam vor schweren oder tödlichen Verläufen schützen, ist das überhaupt kein Problem. Wie viele Menschen sind denn in Großbritannien bisher an der Delta-Variante gestorben?

  9. 20.

    Welche Abstimmung soll das gewesen sein? Bitte bleiben Sie bei Fakten.
    Die Ablehnung der Maskenpflicht sehe ich zwiespältig. In Innenräumen mit vielen Menschen ist sie ohne Zweifel sinnvoll. Im Außenbereich ist sie reine Schikane und das weiß auch die Bundesregierung selbst. Sie kennt die entsprechenden Studien und besteht trotzdem zumindest in Teilen weiter darauf. Dabei müssen alle Maßnahmen nicht nur wirksam, sondern auch verhältnismäßig und wirksam sein.

  10. 19.

    Hallo Karsten,
    Ihr Beispiel zündet, ist aber nicht gemeint. Supermarkt, Fleischer etc..
    Hier ist nicht nur der Zustand vom Nahverkehr eine Katastrophe , 16 Jahre Union ist die Ursache, es wird Zeit das sich was ändert und ich werde den Grünen die Chance dazu geben.

  11. 18.

    Ich kaufe ein A und nehme dann diese
    https://www.deutschlandfunk.de/corona-pandemie-daenemark-hebt-maskenpflicht-auf.1939.de.html?drn:news_id=1269528
    https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/biden-usa-masken-101.html
    https://www.tagesschau.de/thema/österreich/



  12. 17.

    Leute, Ihr könnt Euch das Labern sparen! Delta ist aktiv und verbreitet sich. Wollt Ihr diese Szenarien in Deutschland / in Berlin?:

    https://www.hna.de/politik/delta-variante-corona-grossbritannien-zahlen-deutschland-neuinfektionen-heidenheim-zr-90808091.html

    https://www.fr.de/wissen/lissabon-corona-delta-variante-mutante-abgeriegelt-coronavirus-covid-90809072.html

    https://www.kleinezeitung.at/international/corona/5996038/Wegen-DeltaVariante_Moskau-macht-wieder-dicht-und-fuehrt

    Oder gleich auf alles verzichten? https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/indiensicherheit/205998

  13. 16.

    Eines der Begriffe die sehr merkwürdig ausgelegt werden.
    Eigenverantwortung bedeutet für sein handeln usw. Verantwortung zu übernehmen und auch ggf. Konsequenzen zu tragen.
    Sein handeln, also nach seinen ggf. moralischen Maßstäben.
    Eigenverantwortung bedeutet nicht, das irgendwer irgendwas als Ziel ausgibt und nun alle dies erreichen müssen.

  14. 15.

    Sehr geehrte Frau Leni,
    dann bitte ich Sie in einer Bahn wo die Klimaanlage nicht funktioniert die FFp2-Baustellenmaske für die kurze Zeit von 45 Minuten zu tragen. Wenn das Wasser läuft bitte ich Sie die Maske sofort zu wechseln. Das hat mit AfD Lobhuligung nichts zu tun. Ich weiß nicht ob sie am 21.8. letzten jahres mit der S-Bahn unterwegs waren wo es heiß wie im Backofen war.
    Mit freundl. Grüßen

  15. 14.

    Definieren Sie mal 'kurze Zeit" bitte. Und dann noch eine Frage: Wann (also bei Vorliegen welcher Umstände genau) sehen Sie das Ende der Pandemie?

    Wenn Sie diese beiden Fragen nicht hinreichend konkret beantworten können, ist alles darauf aufbauende reine Willkür.

  16. 13.

    Die AFD ist die Einzige Partei, neben der Basis die noch etwas Grips im Kopf hat!

  17. 12.

    Das Problem ist eher das die Agd keine Argumente hat. Können Sie selber nachprüfen. Es gab keine Grippewelle dieses Jahr- aber Masken haben keinen Nutzen?

  18. 10.

    Ein Glück haben wir das Jahr 2021 und irgendwie, sind doch da Wahlen!

  19. 9.
    Antwort auf [Sebastian Rother] vom 19.06.2021 um 06:51

    Man hat gerade die epidemische Lage verlängert bis Ende September.
    Ein Teil der Begründung ist, viele Verordnungen und Gesetze usw stützen sich auf diese und das IFSG.
    Ok die hätte man natürlich ändern können.
    Das scheint aber nicht möglich zu sein weil es nur noch eine Sitzung vor der Wahl gibt.
    https://www.aerztezeitung.de/Politik/Bundestag-verlaengert-die-epidemische-Lage-von-nationaler-Tragweite-420417.html

  20. 8.
    Antwort auf [Sebastian Rother] vom 19.06.2021 um 06:51

    Was genau schränkt Sie noch ein? Selbst die Bordelle dürfen öffnen...
    Von Dichter und Denker zu Jammerer und Nörgler.....

  21. 7.
    Antwort auf [Papa Boldi] vom 18.06.2021 um 22:27

    Sollten Sie wirklich Papa (Vater ) sein haben Ihre Kinder und Enkel bald ganz andere Probleme als eine Maske.....
    Die nicht zu sehen wollen sagt viel aus.

  22. 6.

    "Die AfD hatte argumentiert, dass der Nutzen der Maske nicht erwiesen sei und dass das Maskentragen zu gesundheitlichen Schäden führen könne."
    Unglaublich diese Ignoranten !!! Falschmeldungen und lügen ist das Credo dieser Truppe.

  23. 5.

    die AfD Lobhudelei (1-3) ist bezeichnend. Eigenverantwortung ist gefragt, sich selbst schützen....wo ist da das Problem für kurze Zeit in bestimmten Situationen eine Maske zu tragen?
    Die Pandemie ist nicht vorbei....und die AfD hat auch kein Interesse daran.

  24. 4.

    Wäre ja noch schöner, einem Antrag der AfD zuzustimmen. Mensch, liebe Abgeordnete, Argumente statt Ausgrenzung ist besser, aber was tun wenn man keine hat?

  25. 3.

    Jeder darf Blödsinn von sich geben…. die Begründung ist so schwach.

  26. 2.

    Sehr geehrter Herr Dwilling-Haß,
    da können Sie sich sicher sein wie das Amen in der Kirche. Da werden AUSNAHMSLOS ALLE Parteien dafür stimmen.
    Mit freundl. Grüßen

  27. 1.

    Auch wieder etwas aus der Rubrik…

    Wichtig?!

    Selbst wenn die AfD recht gehabt hätte, wäre der Antrag schon aus purem Egoismus der Parteien und Prinzip schon nicht angenommen worden.

    Die könnten eigentlich mal den Test machen und einen Antrag stellen, die Diäten zu erhöhen. Da wäre dann interessant, ob der Antrag auch aus Prinzip abgelehnt wird.

Nächster Artikel