AstraZeneca Impfstoff (Quelle: www.imago-images.de/Juan Manuel Serrano Arce)
Video: Abendschau | 02.04.2021 | Freya Reiß | Bild: www.imago-images.de/Juan Manuel Serrano Arce

Starker Andrang - Berliner Hotline für Impfungen mit Astrazeneca verlängert

Wegen der hohen Nachfrage der neu zugelassenen Altersgruppe von 60 bis 70 Jahren nach Astrazeneca-Impfterminen ist die Impfhotline abends zwei Stunden länger erreichbar. Ab sofort bis 5. April sei sie von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr geschaltet, teilte die Senatsgesundheitsverwaltung am Freitagabend mit. Bisher konnte die Impfhotline 030 9028-2200 bis 18.00 Uhr angerufen werden.

Starker Andrang und ein technisches Problem hatten Terminbuchungen mit dem Impfstoff von Astrazeneca für die neu zugelassene Altersgruppe zum Start am Donnerstag erschwert. Auch am Freitagvormittag mussten Anrufer, die am Donnerstag nach stundenlangen Versuchen gescheitert waren, wiederholt 30-minütige Warteschleifen in Kauf nehmen. Manchem gelang es dann aber nach der Geduldsprobe, einen ersten Impftermin für Ostern zu vereinbaren - und einen Termin für die Zweitimpfung im Juni.

Termine für Tegel und Tempelhof

Die Senatsverwaltung für Gesundheit hatte am Mittwoch angekündigt, Astrazeneca stehe ab sofort der Altersgruppe zur Verfügung, wenn sie bisher noch keine Einladung erhalten habe. Das seien rund 300.000 Menschen, die nicht unter chronischen Krankheiten leiden.

Für die ausschließlich telefonische Buchung für diese Gruppe ist eine E-Mail-Adresse oder eine Handynummer erforderlich. Die Termine sollen für das Impfzentrum Tegel oder das Impfzentrum Tempelhof gebucht werden können. Außer Astrazeneca steht für diese Gruppe kein anderer Impfstoff zur Verfügung.

Der Koordinator der Berliner Impfzentren, Detlef Cwojdzinski, sagte der rbb-Abendschau, man werde über Ostern vermutlich über 50.000 Impfungen in allen sechs Impfzentren durchführen.

Sendung: Inforadio, 02.04.2021, 17:00 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

15 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 15.

    Hallo, nachdem ich gestern nach 6 Stunden Telefonie heute einen Termin in Tegel bekommen habe muss ich mal nachfolgendes los werden. Die Damen und Herren im Impfzentrum Tegel machen einen super Job. Alles ist perfekt organisiert und klappt wie am Schnürchen. Ärzte und ihre vielen Helfer sind soooooo freundlich und zum Schluss gab es noch einen Osterhasen. Danke, danke, danke ........... Frohe Ostern für alle.

  2. 14.

    Ihr habt Probleme.. ich muss alle vorlassen. "Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich." Stelle ich mir irgendwie anders vor. Ständig wird quotiert, priorisiert, sozialausgewählt und Gesetze erlassen, die irgendwen bevorzugen und mit Sonderrechten ausstatten. Immer bin ich der letzte A***
    Wozu gibts denn das GG wenn sich trotzdem niemand dran hält.

  3. 13.

    Was ist, wenn man sich als Ü60 und U70 mit Biontech oder Moderna impfen lassen will?

  4. 12.

    Nach 1,5 Tagen "durchtelefonieren", insgesamt sechs mal aus der Warteschlange fliegen, hörte ich gestern nachmittag zum ersten Mal den Platz in der Warteschlange: 101. Nach 14 Minuten dann die freundliche Stimme eines jungen
    Mannes und der Termin heute um 14 Uhr in Tegel.

    Also: NICHT AUFGEBEN!

  5. 11.

    Nach 25 vergeblichen Versuchen heute morgen durchgekommen und von einem freundlichen Mitarbeiter einen Termin gleich morgen in Tegel bekommen. Danke! Nicht nur wegen diesem Glück bin ich generell äusserst zufrieden mit unserem Gesundheitssystem.

  6. 10.

    Gerade nach dem ersten Versuch nach 6 Minuten Wartezeit einen Termin bekommen! Glück gehabt!

  7. 9.

    Habe am Donnerstag exakt 32 x ab 7 Uhr angerufen, hing dann 15 Minuten in der Warteschleife und habe von einer sehr freundlichen Mitarbeiterin sofort für Karfreitag einen Termin in Tempelhof bekommen. Die Organisation dort war perfekt, freundlich und trotz der vielen Menschen dort, wurde sehr persönlich geimpft. Nebenwirkungen bis jetzt keine.

  8. 8.

    Was erstaunt Sie daran? Es zeigt dass es genug vernunftbegabte Menschen gibt, die mit Zahlen umgehen und diese auch einordnen können.

  9. 7.

    Wow, da haben Sie echt Glück gehabt! Ich habe es gleich am Donnerstag versucht, insgesamt ca. 8,5 Stunden lang. Erst am späten Nachmittag bekam ich den Termin. Allerdings habe ich auch immer wieder sofort angerufen, wenn ich aus der Schleife geworfen wurde. In dieser gab es wohl Platz für 600 Anrufer, der 601. flog dann raus. Und vorher musste man sich jedes Mal minutenlang die selbe Ansage anhören. Aber der junge Mann, der meinen Termin buchte, war sehr nett. Ich war gestern in Tempelhof zum impfen. Lange Schlange, aber das Wetter war ja ok. Bei schlechtem Wetter wird draußen anstehen sicher unangenehm. Der Ablauf drinnen war gut organisiert und die Ärztin sprach mich mit meinem Namen an. Bei dem Andrang auch nicht selbstverständlich. Meinen großen Dank an alle Helfer, die an vorderster Front arbeiten!

  10. 6.

    Ich habe Donnerstag früh Glück gehabt. Bin durchgekommen und wurde gestern geimpft. Freue mich sehr. Ich finde Berlin macht das gut. Ein wenig Chaos an der Hotline ist logisch, wenn plötzlich 300.000 Menschen zusätzlich impfberechtigt sind. So wird auch Astra schnell verimpft.

  11. 5.

    Schön wenn die Hotline für Impfungen langsam funktioniert.
    Noch schöner wäre es wenn endlich auch die Terminvergabe für Schnelltests bei 21Dx wieder funktionieren würde. Seit Tagen ist keine Möglichkeit zur Auswahl verfügbar.

  12. 4.

    01.04. 30 Versuche mit 75min Warteschleife.nix. Heute 10 Versuche in 45 min. 2mal 9min Warteschleife. Beim 2ten Mal hat es geklappt.

  13. 3.

    " Berliner Hotline für Impfungen mit Astrazeneca verlängert "

    erstaunlich, dass so viele Impfwillige AZ akzeptieren

  14. 2.

    Bin nach 5 Versuchen ab 07:00 dann gegen 18:30 in der Warteschleife gelandet die 25 Min. dauern sollte. Nach 20 Min. flog ich raus. Danke,mir reichts. Irgendwann kommt vllt die Einladung oder mein Doc kann mich impfen.

  15. 1.

    Nachdem das gestern eine Zumutung sondergleichen war, hat man heute nachgebessert. Gut so!

    Die ganzen nervigen Ansagetexte waren verschwunden, es wurde sofort abgefragt ob man einen Termin ohne Buchungscode vereinbaren möchte und es wurde sofort gesagt, daß die Warteschlange voll ist.

    Kurz und gut: Beim sechsten Versuch habe ich einen Termin vereinbaren können .
    Warum nicht gleich so?

Nächster Artikel