Das Impfzentrum im ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof wird am 15.04.2021 temporär geschlossen. Aufnahme vom 16.03.2021. (Quelle: dpa/Christophe Gateau)
Bild: dpa/Christophe Gateau

Bis 5. Mai - Impfzentrum am Tempelhofer Flughafen schließt vorübergend

Das Impfzentrum am ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof schließt am 20. April für zwei Wochen.

Nach rbb-Informationen sollen dort künftig die Zweitimpfungen für Menschen unter 60 Jahren verabreicht werden, die ihre Erstimpfung mit dem Wirkstoff von Astrazeneca bekommen haben.

Diese sollen den Impfstoff von Biontech-Pfizer erhalten. Dafür müssen aber noch besondere Kühlmöglichkeiten geschaffen werden.

Am 5. Mai soll das Impfzentrum wieder öffnen.

Sendung: Inforadio, 15.04.2021, 16:00 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

14 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 14.

    Und wieder halbe Infos. Was passiert denn nun mit den bereits bestätigten Terminen der Astrazeneka-2.Impfung der über 60Jährigen im Juni in Tempelhof. Müssen wir jetzt zum Hausarzt? Erhalten wir eine Nachricht? Oder bleiben die 2.-Termine in Tempelhof auch für Astrazeneks bestehen? Diese Unklarheiten sind unerträglich.

  2. 13.

    Ich möchte auch gerne wissen wo die gebuchten Zweitimpfungen mit Astrazeneca passieren? Gibt es hierüber bereits Informationen?

  3. 12.

    Das Impfzentrum Tegel wurde ja auch mal auf Biontech umgestellt, ich kann mich nicht daran erinnern, dass dort 2 Wochen geschlossen war !?

  4. 11.

    Tempelhof soll ausschließlich auf Biontech umgestellt werden und ist vom 21.04. bis 05.5. geschlossen.
    Was ist mit der zweiten Impfung im Zeitraum vom 20.4. bis 05.5. ?
    Hierzu kann niemand etwas sagen......

  5. 10.

    "Alles umgestellt" muß doch nicht heißen, dass kein AZ mehr verimpft wird. Biontech verlangt eben besondere Kühlung das muss aufgebaut werden, steht aber einer AZ Impfung nicht grundsätzlich im Wege. In einigen Tagen wird die Hotline solche Fragen sicher beantworten können.

  6. 9.


    "Impfzentrum im Tempelhofer Flughafen schließt für zwei Wochen
    Das Impfzentrum auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof schließt ab dem 21. April für zwei Wochen. Einen entsprechenden Bericht der „Berliner Morgenpost“ bestätigte ein Sprecher der Gesundheitsverwaltung am Freitag dem Tagesspiegel. 
    In Tempelhof wird ausschließlich der Wirkstoff des Herstellers Astrazeneca verimpft. Da den Impfstoff dort mittlerweile nur noch Menschen über 60 Jahre erhalten, lohne sich der Betrieb in dieser Form nicht mehr.
    Während der Pause soll das Zentrum nun umgebaut werden, um künftig die Vakzine von Biontech vergeben zu können. Wegen der Eigenschaften des Produkts sind dazu besondere Kühlanlagen nötig. Astrazeneca solle künftig wie vom Bund vorgegeben nur noch von den Hausärzten gespritzt werden. 
    „Diejenigen, die einen Termin haben und eine Kontaktadresse hinterlegt haben, werden informiert.“ Wer keine Daten angegeben habe, könne sich telefonisch wegen eines neuen Termins melden."

  7. 8.

    Es gibt doch so einige Menschen, die ihren zweiten Impftermin zwischen dem 20.4. und 05.5. haben, ebenfalls Menschen, die ihre gebuchte Erstimpfung in diesem Zeitraum haben. Die müssen jetzt sehen, wo sie ihre Impfung herbekommen !?
    Das ist doch hier in Berlin einfach nur Mist !

  8. 7.

    Mir wurde heute bei der Hotline für über 60 Jährige gesagt, dass mein 2. Impftermin für Astrazeneca im Juni in Tempelhof wie geplant stattfindet. Ich kann das aber nicht glauben, wenn jetzt alles dort auf Biontech umgestellt wird. Wer kann hier eine verlässliche Auskunft geben?

  9. 6.

    Wo erhalte ich nun meine zweit Impfung (63)habe mein Termin am26.4 um9.15

  10. 4.

    " besondere Kühlmöglichkeiten geschaffen werden. " die sind doch kein Grund gleich das Impfzentrum zu schließen, der wahre Grund dürfte der Mangel an Impfstoff sein . Da wird von einem Impfturbo geredet und hier schließt ein Impfzentrum wegen eines Kühlschranks ?

  11. 3.

    Es werden jetzt DREI WOCHEN für die Schaffung von "besonderen Kühlmöglichkeiten" gebraucht?
    Ist dies ernst gemeint oder wurde NUR vergessen auch die "Impfstoff-Knappheit" zu erwähnen?

  12. 2.

    Und wo werden nun die geimpft, die den zweiten Termin in Tempelhof haben. Wo kann man das erfragen?

  13. 1.

    Womit auch endlich geklärt wäre, wie mit den Erstgeimpften mit AstraZeneca weiter verfahren wird. Danke!

Nächster Artikel