Die Eisbären Berlin starten am Freitag in den MagentaSport Cup. / imago images/Nordphoto
Bild: imago images/Nordphoto

Nach positiven Covid-19-Tests - Eisbären Berlin legen Trainingspause ein

Nachdem am Dienstagabend bekannt wurde, dass Spieler der Eisbären positiv auf Corona getestet wurden, ruht nun auch für die negativ getesteten Spieler der Trainingsbetrieb. Dieser wird erst am Freitag wieder aufgenommen. Das gab der Verein in einer Mitteilung bekannt [eisbaeren.de].

Spiel gegen München am Samstag findet statt

Infolge der positiven Tests bei den Berlinern war die für Donnerstag geplante Partie im Magenta Cup gegen die Adler Mannheim bereits auf den kommenden Dienstag, den 8. Dezember (19:30 Uhr), verlegt worden.

Das für diesen Samstag (17 Uhr) angesetzte Heimspiel im Magenta Cup gegen den EHC Red Bull München findet hingegen statt. Für diese Partie können sich die negativ getesteten Spieler nun erst ab Freitag auf dem Eis vorbereiten.

Sendung: Inforadio, 02.12.2020, 14:13 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Das könnte Sie auch interessieren