Symbolbild: Rettungsdienst im Einsatz mit dem Rettungswagen (Quelle: imago/A. Friedrichs)
Bild: imago/A. Friedrichs

Berlin-Karlshorst - Zwei Bauarbeiter auf Treskowallee angefahren

Bei Vermessungsarbeiten auf der Treskowallee in Berlin-Karlshorst sind zwei Bauarbeiter von einem Auto angefahren und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 59-jähriger Autofahrer am Montagmorgen gegen 5:00 Uhr in Höhe der Stolzenfelsstraße die zwei Männer im Alter von 53 und 59 Jahren an.

Die beiden Unfallopfer standen vermutlich auf der Straße, als der Unfall geschah, sagte eine Polizeisprecherin auf rbb|24-Anfrage. Der ältere der beiden Opfer kam mit Kopfverletzungen, sein Kollege mit Beinverletzungen ins Krankenhaus. Eine 25-jährige Passantin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls behandelt. Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Treskowallee

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nur die Beine eines Läufers sind im Regierungsviertel zu sehen, als er im Gegenlicht der Sonne entlang der Spree läuft. (Quelle: dpa/Paul Zinken)
dpa/Paul Zinken

Der Absacker - SPD, Dürrejahre einer Partei

Ist die älteste Partei Deutschlands auch die drögste Partei Deutschlands? Wäre die SPD ein Film, würde Haluka Maier-Borst sich das Ganze jedenfalls nicht im Kino und auch nicht auf der heimischen Couch anschauen.