Berlin-Lankwitz - Vier Verletzte nach Zusammenstoß von Bus und Pkw

Sa 14.05.22 | 13:28 Uhr
Ein Krankenwagen der Feuerwehr bei einem Notfalleinsatz (Quelle: dpa/Wolfram Steinberg)
Bild: dpa/Wolfram Steinberg

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Auto in Berlin-Lankwitz sind am Freitagabend vier Menschen verletzt worden.

Den bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge wollte eine 34 Jahre alte Autofahrerin von der Leopoldstraße rechts in die Corneliusstraße einbiegen und stieß dabei mit dem in dieselbe Richtung fahrenden Bus zusammen.

Durch den Zusammenstoß stürzten zwei 13 Jahre alte Mädchen im Bus und kamen mit Kopf- und Schulterverletzungen in ein Krankenhaus.

Der 62 Jahre alte Busfahrer sowie eine 63 Jahre alte Mitfahrerin des Busses erlitten einen Schock und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Der Unfallort war für rund eine halbe Stunde gesperrt. Die Polizei ermittelt.

Nächster Artikel