Trailer zum rbb|24-Crime-Podcast - Vierte Staffel von "Im Visier" startet mit acht neuen Fällen aus Berlin und Brandenburg

Do 28.04.22 | 14:07 Uhr
  2
Im Visier Podcast Cover 16_9 (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb Download (mp3, 4 MB)

Wahre Geschichten von Verbrechen in Berlin und Brandenburg: Der rbb|24-Crime-Podcast "Im Visier" geht am 1. Mai mit acht Fällen in die vierte Staffel. Warum liegt eine Frau tot in der Badewanne und hat noch ihre Bürste im Haar? Und wer hat den beliebten Arzt aus Berlin-Marienfelde auf dem Parkplatz vor seiner Praxis kaltblütig erschossen?

Das sind die zentralen Fragen in zwei von insgesamt acht neuen Fällen, über die Uwe Madel und Teresa Sickert ab Sonntag alle zwei Wochen in ihrem Podcast "Im Visier – Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg" berichten werden. Auch Ermittler:innen, Familiengehörige und Rechtsmediziner kommen zu Wort.

Denn es gibt Verbrechen, die einen nicht mehr loslassen, auch nach Jahren noch beschäftigen. Die Fragen bleiben: Wie konnte es zu diesem Verbrechen Kommen? Gibt es eine Erklärung für die menschlichen Abgründe dieser Gewalttaten?

Seit Oktober 2020 und in bisher 32 Fällen aus der Region Berlin und Brandenburg haben "Täter, Opfer, Polizei"- Moderator Uwe Madel und die Journalistin Teresa Sickert Antworten auf diese Fragen gesucht.

Vierte Staffel startet am 1. Mai

Die vierte Staffel des Podcasts "Im Visier – Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg" ist ab dem 1. Mai alle zwiei Wochen sonntags in der ARD Audiothek, im Netz auf rbb24.de und im YouTube-Kanal des rbb und in den gängigen Podcast-Stores wie Spotify und iTunes zu finden.

"Im Visier" ist eine Ko-Produktion von rbb|24, dem rbb Fernsehmagazin "Täter, Opfer, Polizei" und Inforadio.

Den Podcast abonnieren

Alle Podcast-Folgen

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Endlich ... Wieder "im Visier " *freu* <3

  2. 1.

    Putzig, aber auch ein bisschen inflationär, wie Teresa Sickert nach jedem ihrer Wortbeiträge mit einer Frage an ". . . Uwe" übergibt. :)

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren