Bitte auf die Punkte im Bild klicken

Zirkeltag | "Generation ohne Mauer" - Interaktiv: Das passiert inzwischen auf dem Mauerstreifen

Die Berliner Mauer ist genauso lange weg wie sie gestanden hat: 28 Jahre, 2 Monate und 26 Tage. Das frühere Grenzgebiet wird jetzt von Kinderbauernhöfen, Clubs oder jungen Unternehmen genutzt. ems-Volontäre stellen 21 Orte der "Generation ohne Mauer" vor.

Mehr Informationen zu den Orten bekommen Sie, wenn Sie die Punkte im Bild anklicken. Sollte die interaktive Karte nicht reagieren, klicken Sie bitte hier.

28 Jahre, 2 Monate und 26 Tage - so lange stand die Berliner Mauer. Am 5. Februar 2018 ist sie aber auch schon genauso lange schon weg. Auf dem Mauerstreifen ist seither viel passiert - in einer Großstadt und drumherum bleiben Freiflächen nicht lange ungenutzt.

Volontäre der electronic media school (ems) in Potsdam-Babelsberg haben Orte auf dem früheren Grenzstreifen aufgesucht, an denen jetzt junge Menschen leben, arbeiten, Spaß haben. Und sie haben geschaut, ob die Mauer dort noch zu spüren ist.

Die Autoren

Die Autoren des Projekts "Generation ohne Mauer": Mirjam Banz, Felix Edeha, Juliane Gunser, Laura Kingston, Mona Ruzicka, Nico Schmolke, Tobias Schmutzler und Anton Stanislawski.

Sendung zum Thema: Radioeins, 05.02.2018, 10.00 - 13.00 Uhr

Mehr zum Zirkeltag im rbb finden Sie hier

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren