5:1-Sieg gegen Frankreich - Hockey-Herren ziehen ungeschlagen ins WM-Viertelfinale ein

Mo 23.01.23 | 14:52 Uhr
BHC-Star Martin Zwicker im Trikot der deutschen Nationalmannschaft (imago images/Axel Kaste)
imago images/Axel Kaste
Audio: rbb24 Inforadio | 23.01.2022 | Martin Seidemann | Bild: imago images/Axel Kaste

Bei der Hockey-Weltmeisterschaft in Indien hat die deutsche Auswahl um Martin Zwicker vom Berliner HC den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Mit einem ungefährdeten 5:1 (4:0) schlugen sie am Montag Frankreich und schafften somit nach vier Spielen unbesiegt den Sprung unter die letzten Acht.

Viertelfinale gegen England

Die Treffer für Deutschland erzielten Marco Miltkau (14.), Niklas Wellen (18.), Mats Grambusch (23.), Moritz Trompertz (24.) und Gonzalo Peillat (59.). Die Mannschaft von Bundestrainer Andre Henning darf nun auf den ersten Titelgewinn seit 2006 hoffen. Gegner im Viertelfinale am kommenden Mittwoch ist England (14:30 Uhr).

Sendung: rbb24, 23.01.2022, 18 Uhr

Nächster Artikel