Spieler von Alba Berlin Mai 2018 (Quelle:dpa/Daniel Lakomski)
dpa/Daniel Lakomski

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Rabea Weihser Direktorin für Kommunikation und Kultur bei Alba Berlin (Quelle: Imago Images / camera4+ / Tilo Wiedensohler)
    Imago Images / camera4+ / Tilo Wiedensohler

    Alba Berlin | Neue Direktorin für Kommunikation und Kultur  

    Die Vermittlerin

    Alba Berlin will als Basketballclub neue Wege gehen. Berlins Basketballbundesligist möchte seine Philosophie stärker nach außen tragen und mit der Stadt verschmelzen. Dafür gibt es mit Rabea Weihser eine neue Direktorin für Kommunikation und Kultur. Von Lynn Kraemer

  • Albas Luka Sikma (l.) und Johannes Thiemann jubeln (imago images/Tilo Wiedensohler)
    imago images/Tilo Wiedensohler

    So lief Albas Euroleague-Saison 

    Weit weg und doch nah dran

    Während Bayern München die Playoffs der Euroleague erreicht hat, ist für Alba Berlin nach der Hauptrunde Schluss. Für Albas Geschäftsführer Marco Baldi war die Spielzeit dennoch ein Erfolg. Auch wenn er dafür eine Lüge aufdecken muss. Von Ilja Behnisch

  • Alba-Center Christ Koumadje setzt zum Wurf an (Quelle: Imago Images / CONTRAST)
    Imago Images / CONTRAST

    Alba-Center Christ Koumadje 

    Mehr als ein Zwischenstopp

    Basketballer Christ Koumadje fällt vor allem wegen seiner Größe auf: 2,21 Meter. Der Center von Alba Berlin hat nicht nur einen Wachstumsschub mit 15 Jahren, sondern auch einen ungewöhnlichen Werdegang als Basketballer hinter sich. Von Lynn Kraemer

  • Basketball-Trainer Sebastian Machowski (Quelle: imago images/Newspix)
    imago images/Newspix

    Ex-Alba-Spieler Sebastian Machowski in chinesischer Bubble 

    "Das hat hier schon ein bisschen was vom Basketball-Gefängnis"

    Fünf Jahre lang spielte Sebastian Machowski für Alba Berlin. Nun ist er Trainer und erlebt die Herausforderungen in der chinesischen Liga-Bubble. Bei seinem Verein in Shenzhen bringt er etwas Aito-Flair ein und kann sich eine Rückkehr in die Heimat durchaus vorstellen.

  • Alba Nachwuchsspieler bei einem Spiel in der Mercedes Benz Arena beim Euroleague Spiel Albas gegen Belgrad im November 2019. Bild: imago-images/Camera 4
    imago-images/Camera 4

    Seit Monaten ohne Spiel 

    Albas Nachwuchs leidet unter den Corona-Beschränkungen

    Die Corona-Pandemie hemmt viele Jugendliche und Kinder im deutschen Basketball-Nachwuchs - denn Mannschaftstraining und Spiele sind schon lange nicht mehr erlaubt. Albas U14-Trainer Milan Pesic spricht sogar schon von "verlorenen Jahrgängen".

  • Alba Berlins Jonas Mattisseck im Spiel gegen Crailsheim. Bild: imago-images/Eibner
    imago-images/Eibner

    Berliner sind jetzt Tabellenzweiter 

    Alba gewinnt rasantes Bundesliga-Spitzenspiel in Crailsheim

    Überraschend deutlich hat Alba Berlin das Topspiel in der Basketball-Bundesliga beim Tabellenzweiten Crailsheim gewonnen. Die Albatrosse siegten mit 101:77. Maodo Lo gelangen dabei sogar die Würfe, die er gar nicht in den Korb bringen wollte.

  • Alba-Trainer Aito gibt Anweisungen (Quelle:imago images / Bernd König)
    imago images / Bernd König

    Interview | Alba-Trainer Reneses nach Corona-Erkrankung 

    "Ich bin jetzt erstmal nur Assistenztrainer"

    Alba-Coach Aito Reneses kehrt nach überstandener Corona-Erkrankung zurück auf die Trainerbank - aber zunächst in anderer Funktion. Der 74-Jährige unterstützt das Team erstmal nur als Assistenztrainer. Wieso alles trotzdem ähnlich bleibt, erzählt er im Interview.

  • Albas Johannes Thiemann unter dem Korb (Quelle:imago images / Camera 4+)
    imago images / Camera 4+

    Alba im BBL-Pokal gegen Braunschweig  

    "Im Pokal ist es vergleichsweise leicht, einen Titel zu holen"

    Alba Berlin hat im Spiele-Marathon ein konkretes Ziel vor Augen: Ein Sieg gegen Braunschweig und das Team steht im Top.Four-Turnier um den BBL-Pokal. Für Trainer Aito ist es das erste Spiel nach seiner Corona-Erkrankung. Von Dennis Wiese

  • Albas "Associate Headcoach" Israel Gonzalez (imago images/Tilo Wiedensohler)
    imago images/Tilo Wiedensohler

    Albas "Associate Headcoach" Israel Gonzalez 

    Der Schatten-Chef

    Nach der Corona-Erkrankung von Chefcoach Aíto García Reneses wird Alba Berlin von Israel Gonzalez betreut. Der gilt gemeinhin als Assistenztrainer. Dabei ist der Spanier längst befördert worden. Und ein wichtiger Baustein für die Zukunft. Von Ilja Behnisch

  • Simone Fontecchio versucht zu punkten. Quelle: imago/Wiedensohler
    www.imago-images.de

    Berliner Basketballer überzeugen trotz vieler Verletzter 

    Alba gewinnt gegen Bayern München

    Mit einer überzeugenden Leistung hat Alba Berlin gegen Bayern München einen 85:72-Sieg geschafft. Es war der erste Erfolg gegen die Bayern seit mehr als zwei Jahren. Er ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil die Berliner große Verletzungssorgen haben.

  • Ein Glaskugel steht auf einem Tisch (Quelle: imago images/alexkich)
    imago images/alexkich

    So könnte das Sportjahr 2021 werden 

    Bei Micha BSC wird Gras gefressen

    Hertha BSC bekommt einen neuen Namen, der Thomalla-Clan entführt Andreas Luthe - und der Doppel-Marathon-Sieger Bob Hanning hadert mit der Pullover-Mode. Mathias Ehlers blickt auf das Sportjahr 2021. Und es ist völlig unwahrscheinlich, dass es anders kommt.

  • Alba-Kapitän Niels Giffey hält den goldenen Bären für sein Team(Quelle: CHAMPIONS 2020/Tilo Wiedensohler)
    CHAMPIONS 2020/Tilo Wiedensohler

    Sport in Berlin 

    "Champions 2020" - Das sind die Besten der Besten

    Seit 1979 werden jährlich die besten Berliner Sportlerinnen und Sportler gewählt und ausgezeichnet. Dieses Mal wurden nicht nur die Jahresbesten, sondern die "Besten der Besten" der letzten vier Jahrzehnte gesucht. Und gefunden.

  • Alba-Profi Jonas Mattisseck im Duell gegen Istanbul. / imago images/Camera 4
    imago images/Camera 4

    Alba Berlin trifft auf Bamberg 

    Zu Besuch im eigenen Bett

    Seit Wochen jagen die Hauptstadt-Basketballer von Alba Berlin durch Euroleague, Bundesliga und Pokal. Immer weiter von Spiel zu Spiel. Ohne Atempause. Vor dem Duell am Sonntag gegen Bamberg konnten sie nun kurz durchschnaufen - auch Youngster Jonas Mattisseck.

  • Albas italienischer Neuzugang Simone Fontecchio(Quelle: imago images/Camera 4)
    imago images/Camera 4
    1 min

    Alba-Neuzugang Fontecchio 

    Gesucht und gefunden

    Diesen Sommer verpflichtete Alba Berlin den Italiener Simone Fontecchio. Inzwischen gehört der 24-Jährige zu den Topscorern des Teams. Diese Entwicklung ist kein Zufall und hat mit seiner Vergangenheit zu tun. Von Friedrich Rößler

  • Albas Spielmacher Peyton Siva (imago images/Tilo Wiedensohler)
    imago images/Tilo Wiedensohler
    1 min

    Comeback nach Corona-Erkrankung 

    Mit Siva und Köpfchen

    Peyton Siva ist einer der absoluten Schlüsselspieler bei Alba Berlin und Krankheiten und Verletzungen leider gewohnt. Warum ihn die Corona-Infektion dennoch härter erwischt hat als erwartet und wieso er von dieser Saison seinen Enkeln erzählen wird. Von Ilja Behnisch

  • Kaweh Niroomand, Bob Hanning, Ulli Wegner (v.l.) Quelle: imago-images)
    imago-images

    Bildergalerie | Trainer/Manager des Jahres 

    Über Saunafreunde, Oberfüchse und Medaillenmacher

    Berlin sucht auch im Jahr 2020 wieder die Sportler des Jahres. Allerdings sind die Nominierten dieses Mal die Besten der vergangenen vier Jahrzehnte. In der Kategorie "Trainer/Manager" haben es bunte Pullover, ein angelnder Fischer und eishockeyspielender Engländer in die Auswahl geschafft.

     

  • Hertha BSC, Füchse Berlin, Alba Berlin (v.l.) (Quelle: imago-images/Hübner/Schoof)
    imago-images/Hübner/Schoof

    Bildergalerie | Mannschaft des Jahres 

    Über Aufsteiger, Titelsammler und Ballzauberer

    Bei der Berliner Sportler-Wahl wird wie in jedem Jahr auch 2020 die beste Mannschaft gewählt. Der Unterschied diesmal ist, dass das beste Team der letzten vier Jahrzehnte ausgezeichnet wird. Beim Blick auf die Nominierten zeigt sich: Berlin ist schon länger eine vielseitige Sportmetropole.

  • Alba-Profi Luke Sikma in der Partie bei Olympiakos Piräus. / imago images/ANE Edition
    imago images/ANE Edition

    71:75-Pleite in Piräus 

    Alba startet stark und verliert doch knapp

    Eine Halbzeit lang schien die Überraschung möglich: Alba Berlin führte bei Olympiakos Piräus und machte dem griechischen Top-Team das Leben schwer. Am Ende verlor der Hauptstadt-Klub in der Euroleague mit 71:75 (35:24). Trotzdem war es ein Schritt nach vorn.

  • Luka Sikma zieht gegen die Frankfurt Skyliners zum Korb (imago images/Tilo Wiedensohler)
    imago images/Tilo Wiedensohler

    Basketball | Bundesliga-Auftakt 

    Alba gewinnt 79:66 gegen Frankfurt

    Alba Berlin hat das erste Bundesliga-Spiel der Saison mit 79:66 gegen die Fraport Skyliners gewonnen. Trotzdem ging die Mannschaft von Trainer Aíto García Reneses mit schlechter Laune aus der Halle. Von Ilja Behnisch

  • Jayson Granger (gelb) im Spiel gegen den FC Barcelona. Quelle: imago images/Bernd König
    imago images/Bernd König

    Basketball-Euroleague 

    Stark dezimierte Albatrosse verlieren Comeback gegen Barcelona

    Alba Berlin hat das erste Spiel nach der Corona-Zwangspause verloren. Nur drei Tage nachdem das Team nach mehreren Corona-Fällen in der Mannschaft wieder mit dem Training begonnen hatte, unterlag Alba in der Euroleague dem FC Barcelona deutlich.

  • Lena Gohlisch auf dem Weg zum Korb (Quelle: Philipp Sommer)
    Philipp Sommer

    Frauen-Team startet in die Saison 

    Alba will auch mit den Frauen hoch hinaus

    Seit über einem Jahr investiert Alba mehr in das Frauen-Team. Die qualifizierten sich in der letzten Saison für die Playoffs, dann kam der Saisonabbruch. Jetzt greifen sie mit gleich drei Vollzeit-Spielerinnen wieder an - und wollen mittelfristig wie die Männer um Titel spielen.

  • Marco Baldi während eines Spiels von Alba Berlin. Quelle: imago images/Bernd König
    imago images/Bernd König

    Interview | Alba-Manager Marco Baldi 

    "Man muss aufpassen, dass man sich nicht entmutigen lässt"

    Bei Alba Berlin ruht der Basketball. Nach insgesamt sechs Corona-Fällen im Klub wurden alle Spiele in der näheren Zukunft vorerst abgesagt. Manager Marco Baldi erklärt im Interview, wie der Verein mit der Situation umgeht und wie er dabei persönlich gefordert ist.

  • Symbolbild: Basketball: Euroleague, Alba Berlin - Anadolu Efes Istanbul, Hauptrunde, 3. Spieltag, Mercedes-Benz Arena. ALBAs Athletiktrainer Pepe Silva Moreno (l-r), Head Coach Aito Garcia Reneses, Co-Trainer Israel Gonzalez und Co-Trainer Sebastian Trzciona verfolgen das Spiel mit Masken. (Quelle: dpa/Andreas Gora)
    dpa/Andreas Gora

    Basketball 

    Sechs Corona-Fälle bei Alba Berlin - weitere Spielverlegungen

    Großer Corona-Ausbruch bei Basketball-Meister Alba Berlin: Die Zahl der Infektionen ist inzwischen auf insgesamt sechs gestiegen, die Mannschaft befindet sich Quarantäne. Das hat Auswirkungen auf den Spielplan, neben der Euroleague nun auch im BBL-Pokal.

  • Archivbild, Basketball Berlin 13.10.2020 Saison 2020 / 2021 Euroleague Regular Season 3. Spieltag Alba Berlin - Anadolu Efes Istanbul, Team Alba Huddle (Quelle: imago images / Tilo Wiedensohler).
    www.imago-images.de

    Berlin gewinnt 93:88 in Moskau 

    Alba überrascht in Euroleague

    Nach drei Niederlagen zum Auftakt der Euroleague-Saison war Alba Berlin mit geringen Erwartungen in die russische Hauptstadt gereist. Am Ende stand nicht nur der erste Sieg in Moskau seit 20 Jahren, sondern auch eine überzeugende Leistung.

  • Tip-Off im Euroleague-Heimspiel Alba Berlins gegen Anadolu Efes Istanbul am 13.10.20 in Berlin (Quelle: imago images / Tilo Wiedensohler).
    www.imago-images.de

    Berlin verliert auch drittes Euroleague-Spiel 

    Am Fuße des Zauderbergs

    Drei Euroleague-Spiele, drei Niederlagen: Die Aufgaben für Alba Berlin türmen sich gleich zu Beginn der Saison. Die Berliner haben beim 72:93 gegen Anadolu Istanbul keine Chance und müssen schnell einen Weg aus ihrer Verkrampfung finden. Von Sebastian Schneider

  • Oft nur zweiter Sieger: Alba Berlin (hier Luke Sikma) gegen Anadolu Efes Istanbul. / imago images/Bernd König
    imago images/Bernd König

    72:93-Pleite in der Euroleague 

    Fehlerhafte Albatrosse ohne Chance gegen Istanbul

    Drittes Spiel, dritte Niederlage: Alba Berlin tut sich in der Basketball-Euroleague weiter schwer. Gegen Anadolu Efes Istanbul verlor der deutsche Meister mit 72:93 (35:53). Das türkische Top-Team nutzte die Abstimmungsprobleme der Albatrosse früh aus.

  • Alba Berlin spielt am 2. Spieltag der Euroleague-Saison 2020/21 am 09.10.20 vor 700 Fans in der Berliner Mercedes-Benz-Arena gegen den FC Bayern München, hier Luke Sikma (links, Alba), Peyton Siva (2.v.r., Alba) und J. Johnson (rechts, Bayern) (Quelle:imago images / Tilo Wiedensohler).
    www.imago-images.de

    Alba verliert Euroleague-Spiel gegen die Bayern 

    Der Ball wird jetzt desinfiziert

    Alba Berlin durfte das erste Mal seit März vor eigenen Fans spielen - aber was die zugelassenen 700 Zuschauer am Freitag gegen den FC Bayern sehen konnten, entschädigte sie nicht für das lange Warten: Es wurde ein ernüchterndes 72:90. Von Sebastian Schneider