Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Jubel bei den BR Volleys (imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    3:1 beim VfB Friedrichshafen 

    BR Volleys erzwingen ein fünftes Final-Spiel

    Nachdem die BR Volleys im Finale um die Deutsche Meisterschaft bereits mit 0:2 Spielen zurücklagen, ist die "Best of five"-Serie nun wieder ausgeglichen. Mehr noch, die Berliner sind nun sogar im Vorteil.

  • Benjamin Patch jubelt mit ausgestreckten Armen (Bild: Imago/Matthias Koch)
    Imago/Matthias Koch

    3:0 gegen Friedrichshafen 

    BR Volleys wenden ersten Final-Matchball ab

    Die BR Volleys können weiter auf die deutsche Meisterschaft spekulieren. Das dritte Spiel der Finalserie gewannen die Berliner 3:0 gegen den VfB Friedrichshafen und traten dabei deutlich befreiter auf.

  • Cedric Enard
    www.imago-images.de

    Volleys vor Finale gegen Friedrichshafen 

    Gern gesehener Rivale

    Die BR Volleys treffen im Finale um die Volleyball-Meisterschaft auf Friedrichshafen - mal wieder. Obwohl sich beide Teams aus zahlreichen Duellen kennen, kniet sich Trainer Enard in die Gegner-Analyse. Von Shea Westhoff

  • Volleys-Spieler Ruben Schott, Nehemiah Mote und Benjamin Patch (Quelle: IMAGO/Nordphoto)
    IMAGO/Nordphoto

    BR Volleys vor Playoff-Halbfinalserie  

    Und täglich grüßen die United Volleys Frankfurt

    Auf dem Weg zur Titelverteidigung haben die BR Volleys die nächste Etappe erreicht. Im Playoff-Halbfinale geht es gegen die United Volleys Frankfurt. Und das schon zum sechsten Mal in dieser Saison.

  • Timothee Carle (l.) im Spiel gegen Trentino. Quelle: imago images/Andreas Gora
    imago images/Andreas Gora

    Viertelfinal-Aus gegen Trentino 

    BR Volleys fliegen trotz guter Leistung aus der Champions League

    Die BR Volleys spielen nicht mehr in der Volleyball-Champions-League. Die Berliner schieden am Dienstagabend trotz ordentlicher Leistung gegen das italienische Top-Team Itas Trentino aus.

  • Berlins Ruben Schott (l) und Georg Klein jubeln nach einem Punktgewinn gegen Giesen. Quelle: imago images/Andreas Gora
    imago images/Andreas Gora

    Champions-League-Viertelfinale gegen Trentino 

    Die BR Volleys träumen vom "Golden Set"

    Das Viertelfinal-Hinspiel in der Königsklasse gegen Trentino haben die BR Volleys deutlich verloren. Im Rückspiel am Mittwoch muss für die Berliner deshalb wirklich alles passen, um gegen den großen Favoriten doch noch die nächste Runde zu erreichen.

    Das Rückspiel gegen Itas Trentino sehen Sie am Mittwoch (16.03.) ab 18:15 Uhr live im Videostream auf rbb24.de.

  • Jubel bei den BR Volleys (imago images/Andreas Gora)
    imago images/Andreas Gora

    Souveräner 3:0-Erfolg über Giesen 

    BR Volleys starten mit Sieg ins Playoff-Viertelfinale

    Zwischen dem Hin- und Rückspiel im Viertelfinale der Champions League stand für die BR Volleys in den Playoffs um die deutsche Meisterschaft eine Pflichtaufgabe an. Der amtierende Meister löste sie gekonnt — und konnte sogar Spieler schonen.

  • Jeffrey Jendryk (l.) und Thimothee Carle von den BR Volleys (imago images/Marcel Lorenz)
    imago images/Marcel Lorenz

    Champions League | 0:3 in Trient 

    BR Volleys verlieren Viertelfinal-Hinspiel

    Der deutsche Volleyball-Meister BR Volleys hat das Hinspiel im Viertelfinale der Champions League klar verloren. Beim italienischen Spitzenklub Trentino Volley setzte es eine 0:3-Niederlage. Im Rückspiel ist trotzdem noch alles möglich.

  • Timothee Carle
    imago images/Nordphoto

    Vor Europapokal-Partie bei Trentino 

    BR Volleys gehen mit coolem Carle in die entscheidende Saisonphase

    Im anstehenden Viertelfinale der Königsklasse wird es für die BR Volleys auf nervenstarke Spieler wie Timothée Carle ankommen, der bei den Berlinern zu einem echten Schlüsselspieler gereift ist. Von Shea Westhoff

    Das Hinspiel bei Itas Trentino sehen Sie am Donnerstag (10.03.) um 20:30 Uhr live im Videostream auf rbb24.de.

  • Kaweh Niroomand, Manager der BR Volleys, auf einer Pressekonferenz. Quelle: imago images/Andreas Gora
    imago images/Andreas Gora

    FIVB sagt Volleyball-WM in Russland ab 

    "Die Entscheidung ist nur dem internationalen Druck zuzuschreiben"

    Am Dienstag hat der Volleyball-Weltverband als Konsequenz auf den russischen Krieg gegen die Ukraine die WM in Russland abgesagt. Die Entscheidung erfährt viel Unterstützung. Scharfe Kritik am Weltverband gibt es dennoch.

  • Benjamin Patch von den BR Volleys. (Bild: IMAGO / Fotostand)
    IMAGO / Fotostand

    BR Volleys 

    Wie Benjamin Patch das Bild des Athleten neu definiert

    Athlet und Künstler: Benjamin Patch entspricht nicht der typischen Definition eines Profisportlers. Er bricht sie auf und erweitert sie. Das dass auch für seine Teamkollegen gilt, zeigt der Volleyballer in zwölf Bildern. Von Lynn Kraemer

  • Santiago Danini und Ruben Schott jubeln (Quelle: Imago/Fotostand)
    Imago/Fotostand

    3:1 gegen Friedrichshafen  

    BR Volleys haben das Siegen nicht verlernt

    Die BR Volleys sind mit einem Sieg aus ihrem coronabedingten Winterschlaf erwacht. Nach über einem Monat ohne Spiel gewannen die Berliner 3:1 gegen den VfB Friedrichshafen das erste Spiel der Zwischenrunde.

  • Ruben Schott und seine Volleys-Mitspieler jubeln (Quelle: Imago/Andreas Gora)
    Imago/Andreas Gora

    Interview | Volleys-Co-Kapitän Ruben Schott 

    "Als wären die Spieler nie weg gewesen"

    Erst die Mannschaftsquarantäne, dann die Absage der Hauptrunde: Das letzte Spiel der BR Volleys liegt schon über einen Monat zurück. Co-Kapitän Ruben Schott über die Stimmung in der Mannschaft, neue Energie und das Spiel gegen Friedrichshafen.

  • Spieler der BR-Volleys beim Jubeln (Quelle: picture alliance / Andreas Gora
    picture alliance / Andreas Gora

    Interview | Volleys-Geschäftsführer Kaweh Niroomand 

    "Unter den jetzigen Bedingungen ist es ein Lotteriespiel"

    Bei den BR Volleys will einfach kein Trainingsalltag einkehren. Gerade als die im Dezember positiv getesteten Spieler zurückkehren sollten, wurden drei neue Coronafälle entdeckt. Geschäftsführer Kaweh Niroomand spricht über diese schwierige Situation.

  • BR Volleys
    imago images/Andreas Gora

    3:0 gegen Friedrichshafen 

    Auch der größte Rivale kann die Volleys nicht stoppen

    Die BR Volleys gewinnen auch ihr elftes Spiel in dieser Saison. Gegen den großen Konkurrenten Friedrichshafen erringen die Berliner einen 3:0-Sieg. Zum Geburtstag ihres Managers Kaweh Niroomand zeigt die Mannschaft eine überlegene Vorstellung.

  • Die BR Volleys im Champions League-Spiel gegen Itas Trentino(Bild: imago images/Contrast)
    imago images/Contrast

    BR Volleys vor Champions-League-Start 

    "Von unserem Erfolg profitiert die ganze Liga"

    In der Liga sind die BR Volleys bisher ungeschlagen, im Pokal stehen die Berliner im Halbfinale. Am Mittwoch startet der Deutsche Meister in die Champions-League-Saison - und hofft, das Viertelfinale zu erreichen. Von Friedrich Rößler

  • Sergey Grankin in einem Spiel der BR Volleys (Archiv). Quelle: imago images/Fotostand
    imago images/Fotostand

    3:1-Sieg in der Volleyball Bundesliga 

    BR Volleys gewinnen Derby gegen Netzhoppers

    Die BR Volleys haben am Samstag bei den Netzhoppers KW-Bestensee gewonnen. Der Tabellenführer der Volleyball-Bundesliga tat sich gegen gute Netzhoppers lange Zeit schwer, gewann das Spiel am Ende aber dennoch verdient.

  • Kaweh Niroomand und Edmund Ahlers auf der rbb-Dachterrasse (Quelle: rbb/Lynn Kraemer)
    rbb/Lynn Kraemer

    Interview | Kaweh Niroomand (BR Volleys) und Edmund Ahlers (Netzhoppers KW-Bestensee) 

    "Wir dürfen nicht auf Hilfe von außen warten"

    Die BR Volleys von Kaweh Niroomand sind deutscher Serienmeister. Die Netzhoppers von Edmund Ahlers amtierender Pokalfinalist. Eigentlich könnten die beiden Volleyball-Macher also zufrieden sein. Doch die Liga steht vor richtungsweisenden Problemen.

  • Jubel bei den BR Volleys. / imago images/Matthias Koch
    iamgo images/Matthias Koch

    3:0 gegen Lüneburg 

    BR Volleys freuen sich über weiteren Heimsieg

    Die BR Volleys haben sich mit einem 3:0-Sieg gegen die VSG Lüneburg durchgesetzt. Klar dominierte der Meister dabei allerdings nicht. Berlins Topspieler Benjamin Patch hinterließ zwischenzeitig Verletzungssorgen.

  • Die BR Volleys beim Saisonauftakt gegen Giesen (imago images/Engler)
    imago images/Engler

    3:0 gegen Giesen 

    BR Volleys starten mit Sieg in die Bundesliga-Saison

    Die BR Volleys sind mit einem Sieg in die neue Saison der Volleyball-Bundesliga gestartet. Dabei wirkt der 3:0-Erfolg gegen die Grizzlys Giesen deutlicher, als das Spiel war. Selbst der ansonsten zuverlässigste Berliner zeigte sich fehlerhaft.

  • Die BR Volleys feiern den Gewinn des Supercups. Quelle: dpa/Bernd Wüstneck
    dpa/Bernd Wüstneck

    3:0-Sieg im Supercup 

    BR Volleys holen ersten Titel der Saison gegen Frankfurt

    Die BR Volleys haben im ersten Spiel der neuen Saison gleich den ersten Titel geholt. In Schwerin setzte sich das Team von Trainer Cedric Enard im Supercup souverän gegen die United Volleys Frankfurt durch. Die Berliner zeigten sich bereits in starker Form.

  • Benjamin Patch spielt den Ball gegen Linus Weber (Quelle: picture alliance/dpa/Andreas Gora)
    picture alliance/dpa/Andreas Gora

    Team-Check | BR Volleys 

    Auf dem Weg in andere Sphären

    Auf die BR Volleys wartet mit Champions League, Bundesliga, Pokal und Supercup wieder ein volles Programm. Der Meistertitel ist fast schon gesetzt und auch international soll es in die Spitzengruppe gehen. Von Lynn Kraemer

  • Das Olympiastadion während des DFB-Pokalfinals 2020. Quelle: rbb/Dobers
    rbb/Dobers

    Berliner Profiklubs uneins über Corona-Regeln 

    Einlass-Strategie in Stadien

    Nach den Beschlüssen des Berliner Senats zum 2G-Optionsmodell am Dienstag haben sich die Berliner Vereine zu Wort gemeldet. Wie diese dazu stehen, finden Sie hier aufgelistet. Mittlerweile hat der Senat nachgebessert. Von Nico Giese

     

  • Zurück bei den BR Volleys: Der US-Amerikaner Jeffrey Jendryk (Quelle:imago/Andreas Gora)
    imago/Andreas Gora

    US-Amerikaner in der alten Heimat 

    Jeffrey Jendryk ist zurück bei den BR Volleys

  • Ruben Schott
    imago images/Bernd König

    Volleyball-EM der Herren 

    Eine Niederlage ist nur gegen Frankreich erlaubt

    Für den Berliner Ruben Schott und die Volleyball-Nationalmannschaft startet am Freitag die Europameisterschaft. Der Austragungsort der Finalrunde ist mit glänzenden Erinnerungen verknüpft. Ein wichtiger Faktor ist die Rückkehr eines alten Bekannten. Von Shea Westhoff

  • Jubel bei den BR Volleys (imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Trainingsstart bei den BR Volleys 

    Gut gelaunt und (noch) chancenlos

    Knapp acht Wochen vor dem Start in die Volleyball-Saison hat Meister BR Volleys das Training aufgenommen. Die Laune von Spielern und Trainern war dabei blendend. Auch wenn es eigentlich am Wesentlichsten fehlt. Von Ilja Behnisch

  • Dirk Westphal (li.) von den Netzhoppers und Cody Kessel (re.) von den BR Volleys sind jetzt ein Beachvolleyball-Team (Quelle: BR Volleys)
    BR Volleys

    Westphal und Kessel als Beach-Volleyball-Team 

    Aus Konkurrenten werden Partner

    Dirk Westphal von den Netzhoppers und Cody Kessel von den BR Volleys sind eigentlich Gegner. Nun werden sie ein Team: Zusammen wollen sie bei vier Qualifikationsturnieren ein Ticket für die Deutsche Beach-Volleyball-Meisterschaft lösen.