BR Volleys feiern Meisterschaft (Quelle: dpa/Felix Kästle)
dpa/Felix Kästle

Mehr zum Thema

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Ruben Schott
    imago images/Bernd König

    Volleyball-EM der Herren 

    Eine Niederlage ist nur gegen Frankreich erlaubt

    Für den Berliner Ruben Schott und die Volleyball-Nationalmannschaft startet am Freitag die Europameisterschaft. Der Austragungsort der Finalrunde ist mit glänzenden Erinnerungen verknüpft. Ein wichtiger Faktor ist die Rückkehr eines alten Bekannten. Von Shea Westhoff

  • Jubel bei den BR Volleys (imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Trainingsstart bei den BR Volleys 

    Gut gelaunt und (noch) chancenlos

    Knapp acht Wochen vor dem Start in die Volleyball-Saison hat Meister BR Volleys das Training aufgenommen. Die Laune von Spielern und Trainern war dabei blendend. Auch wenn es eigentlich am Wesentlichsten fehlt. Von Ilja Behnisch

  • Deutschlands Erik Heil und Thomas Plössel beim olympischen Segeln
    picture alliance/dpa/AP | Bernat Armangue

    Olympia-Starter aus der Region 

    Bronze für Berliner Segler - Aus der Traum für Ludwig

    Der Traum von einer erneuten olympischen Medaille für die Berliner Beachvolleyballerin Laura Ludwig ist geplatzt. Im Viertelfinale war Schluss. Der gebürtige Berliner und 49er-Segler Erik Heil dagegen feiert eine Bronzemedaille, ebenso wie die Kanuten.

  • Jubel beim deutschen Hockey-Team (imago images/Sven Simon)
    imago images/Sven Simon

    Olympia-Starter aus der Region 

    Hockey-Herren stürmen ins Halbfinale

    Die deutschen Hockey-Herren haben souverän das Halbfinale bei Olympia erreicht. Dort wartet allerdings ein Brocken auf das Team Kais al Saadi. Auch im Beachvolleyball und Tischtennis der Damen läuft es.

  • Volleyballer Benjamin Patch hebt Zeigefinger (Quelle: imago images/ nordphoto)
    imago images/ nordphoto

    Themenwoche | LGBTIQ+ im Sport: Der Profi 

    "Als hätte ich über meine Lieblings-Kaugummisorte gesprochen"

    Als sich Benjamin Patch im vergangenen Jahr als queer outete, löste das Wirbel in der Sportwelt aus. Das überraschte ihn, wie der Spieler der BR Volleys jetzt sagt. Shea Westhoff über das Ringen eines Top-Athleten, der sein zu dürfen, der er sein will.

  • Dirk Westphal (li.) von den Netzhoppers und Cody Kessel (re.) von den BR Volleys sind jetzt ein Beachvolleyball-Team (Quelle: BR Volleys)
    BR Volleys

    Westphal und Kessel als Beach-Volleyball-Team 

    Aus Konkurrenten werden Partner

    Dirk Westphal von den Netzhoppers und Cody Kessel von den BR Volleys sind eigentlich Gegner. Nun werden sie ein Team: Zusammen wollen sie bei vier Qualifikationsturnieren ein Ticket für die Deutsche Beach-Volleyball-Meisterschaft lösen.

  • Ruben Schott mit Volleyball
    IMAGO / Contrast

    Volleyballer kehrt nach Berlin zurück 

    Ruben Schott wechselt zu den BR Volleys

    Volleyball-Nationalspieler Ruben Schott kehrt zu den BR Volleys zurück. Nach vier Jahren im Ausland kehrt der Berliner zurück in seine Heimatstadt und zu dem Verein, für den er bereits in der Vergangenheit zweimal aktiv war.

  • Max-Schmeling-Halle mit leeren Rängen / IMAGO / Foto Lächler
    IMAGO / Foto Lächler

    Hilfsgelder vom Senat 

    Berliner Profisport erhält weitere Corona-Finanzhilfen

    Die Berliner Profisportvereine, die Organisatoren von Traditionsveranstaltungen und Frauenmannschaften in olympischen Sportarten erhalten weitere Corona-Hilfen vom Berliner Senat. Insgesamt geht es um rund drei Millionen Euro.

  • Die BR Volleys jubeln über ihren elfte Meisterschaft (imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    Saison-Bilanz BR Volleys 

    Denn sie wissen, was sie tun

    Die BR Volleys hatten sich die Meisterschaft zum Ziel gesetzt und diese am Ende auch erreicht. Warum das zwischendurch nur scheinbar fraglich schien und welches die nächsten Ziele sind. Von Ilja Behnisch

  • Die BR Volleys sind Deutscher Meister 2021 (imago images/Matthias Koch)
    imago images/Matthias Koch

    3:0 in Friedrichshafen 

    BR Volleys sind Deutscher Meister

    Die BR Volleys haben auch das dritte Spiel der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft für sich entschieden und sich damit vorzeitig den Titel gesichert. Die Endspiele gegen Friedrichshafen ähnelten dabei der kompletten Saison.

  • Die Spieler der BR Volleys jubeln (Quelle: imago images/Nordphoto)
    imago images/Nordphoto

    BR Volleys einen Sieg vom Meistertitel entfernt 

    Drei Matchbälle für die Genugtuung

    Die BR Volleys führen in der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft mit 2:0. Mit einem Sieg am Donnerstag könnten sie den Titel bereits klarmachen. Für Trainer Cedric Enard wäre ein solcher Triumph nach der abgebrochenen letzten Saison eine besondere Genugtuung.

  • Benjamin Patch von den BR Volleys (imago images/O.Behrendt)
    imago images/O.Behrendt

    3:0 gegen Friedrichshafen 

    BR Volleys gewinnen auch zweites Finalspiel

    Nachdem es für den ersten Sieg in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft noch abgewehrte Matchbälle brauchte, machten die BR Volleys im zweiten Spiel gegen Friedrichshafen kurzen Prozess.

  • BR Volleys (imago images/Engler)
    imago images/Engler

    Aus dem Halbschlaf zur Spitzenleistung 

    BR Volleys gewinnen erstes Finalspiel gegen Friedrichshafen

    Die BR Volleys haben das erste Spiel der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft für sich entscheiden können. In Friedrichshafen siegte das Team von Cédric Énard mit 3:2. Dabei sah es lange Zeit nach einem bitteren Abend aus für die Berliner.

  • BR Volleys vor Finale gegen Friedrichshafen 

    Vom "Coco Loco" in die Schlacht

    Vier Mal in Folge wurden die BR Volleys zuletzt Deutscher Meister im Volleyball. Jeweils im Finale gegen Friedrichshafen. Auch in diesem Jahr treffen die beiden Teams im Endspiel aufeinander. Und doch ist alles anders. Von Ilja Behnisch

  • Spielerin vom SC Potsdam am Ball (Quelle: imago images/Beautiful Sports)
    imago images/Beautiful Sports

    Video | Playoff-Halbfinale 

    Potsdamer Volleyballerinnen zum Siegen verpflichtet

  • Bei einem Pilotprojekt sind Zuschauer beim Spiel der BR Volleys erlaubt (Quelle: imago images/Contrast)
    imago images/Contrast

    Erfolgreiches Pilotprojekt mit Schnelltests 

    BR Volleys siegen vor 800 Zuschauern

    Dieser Abend verlief doppelt erfolgreich für die BR Volleys: Die Berliner besiegten Düren und erzwangen so ein entscheidendes drittes Halbfinalspiel. Zum Erfolg getrieben wurden sie auch von 800 zuvor getesteten Zuschauern. Das Pilotprojekt macht Hoffnung auf mehr.

  • Bild-Collage: DieTeams des SC Potsdam und der Netzhoppers jubeln / imago images / Jan Huebner/Marcel Lorenz / Bearbeitung: rbb
    imago images / Jan Huebner/Marcel Lorenz / Bearbeitung: rbb

    Potsdam und Netzhoppers im Pokalfinale 

    Doppelte Titelchance für den Brandenburger Volleyball

    Am Wochenende stehen Pokalfinals im deutschen Volleyball an. Bei den Frauen bekommt es der SC Potsdam mit Schwerin zu tun, bei den Männern treten die Netzhoppers gegen Frankfurt an. Für beide Brandenburger Vereine ist es eine Final-Premiere.

  • Spieler der BR Volleys besprechen sich im Kreis (Quelle: Imago Images / Andreas Gora)
    Imago Images / Andreas Gora

    Volleyball-Champions-League 

    BR Volleys stehen vor Mammut-Aufgabe

    Mit Trentino Volley steht den BR Volleys im Champions-League-Viertelfinale ein harter Gegner bevor. Die Mannschaft um Benjamin Patch und Samuel Tuia will "120 Prozent" geben, um den italienischen Spitzenclub zu bezwingen. Von Lynn Kraemer

  • BR Volleys-Spieler Julian Zenger spielt einen Ball (Quelle: imago images/Marcel Lorenz)
    imago images/Marcel Lorenz

    Kampf ums Viertelfinale in der Champions League 

    Die BR Volleys müssen sich steigern

    Die BR Volleys kämpfen in dieser Woche im russischen Kasan um den Viertelfinaleinzug in der Champions League. Nach dem schwachen letzten Auftritt in der Bundesliga erwartet Manager Kaweh Niroomand eine Steigerung.

  • BR Volleys-Neuzugang Denys Kaliberda im Länderspiel Deutschland gegen Frankreich(Quelle: imago images/Camera 4)
    imago images/Camera 4)

    BR Volleys-Neuzugang Denis Kaliberda 

    Heimkehr des verlorenen Sohnes

    Er ist ein überragender Allrounder und führte die deutsche Nationalmannschaft 2014 zu WM-Bronze. Jetzt ist der Wandervogel Denis Kaliberda zurück in Berlin. Dort, wo alles begann. Und wo man ihn für jemanden hält, der er nicht sein mag. Von Ilja Behnisch

  • Alba-Kapitän Niels Giffey hält den goldenen Bären für sein Team(Quelle: CHAMPIONS 2020/Tilo Wiedensohler)
    CHAMPIONS 2020/Tilo Wiedensohler

    Sport in Berlin 

    "Champions 2020" - Das sind die Besten der Besten

    Seit 1979 werden jährlich die besten Berliner Sportlerinnen und Sportler gewählt und ausgezeichnet. Dieses Mal wurden nicht nur die Jahresbesten, sondern die "Besten der Besten" der letzten vier Jahrzehnte gesucht. Und gefunden.

  • Die Spieler der Netzhoppers jubeln (Quelle: imago images/Bernd König)
    imago images/Bernd König

    3:2-Sieg gegen Herrsching 

    Netzhoppers ziehen erstmals ins Volleyball-Pokalfinale ein

    Sie sind die Comeback-Kings in dieser Pokalsaison – und bewiesen das auch im Halbfinale. Gegen Herrsching setzten sich die Netzhoppers nach 0:2-Satzrückstand noch mit 3:2 durch. Mit dem Einzug ins Finale schreiben die Brandenburger Vereinsgeschichte.

  • Die Spieler der Netzhoppers jubeln (Quelle: imago images/Contrast)
    imago images/Contrast

    Netzhoppers vor dem Pokal-Halbfinale 

    "Auf einmal ist der Druck da"

    Vorjahresfinalist und Titelverteidiger besiegt: Die Netzhoppers sind die Überraschung im Volleyball-Pokal. Nun trennt sie nur noch ein Erfolg vom Finale. Mit einem Sieg am Donnerstag gegen Herrsching würden die Brandenburger Vereinsgeschichte schreiben.

  • Volleys-Spieler Pierre Pujol (Foto: imago images / Bernd König)
    imago images / Bernd König

    Turnier in Berlin 

    BR Volleys starten in die Champions-League-Saison

    In den kommenden Tagen steht Berlin hochklassiger Volleyball bevor. Im Rahmen eines neuartigen Champions League-Vorrundenturniers empfangen die BR Volleys namhafte Gegner und wollen ihren jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen.

  • BR Volleys-Spieler Sebastian Kühner lacht (Quelle: imago images / Bernd König)
    imago images / Bernd König
    1 min

    Volleyballer Sebastian Kühner 

    Routinier auf Abruf

    Nach dem sechsten Meistertitel mit den BR Volleys hat Sebastian Kühner vor über einem Jahr seine Sportler-Karriere beendet. Doch die anhaltende Verletzungsmisere seines Heimatvereins holt ihn aufs Parkett zurück. Von Friedrich Rößler

  • Kaweh Niroomand, Bob Hanning, Ulli Wegner (v.l.) Quelle: imago-images)
    imago-images

    Bildergalerie | Trainer/Manager des Jahres 

    Über Saunafreunde, Oberfüchse und Medaillenmacher

    Berlin sucht auch im Jahr 2020 wieder die Sportler des Jahres. Allerdings sind die Nominierten dieses Mal die Besten der vergangenen vier Jahrzehnte. In der Kategorie "Trainer/Manager" haben es bunte Pullover, ein angelnder Fischer und eishockeyspielender Engländer in die Auswahl geschafft.

     

  • Hertha BSC, Füchse Berlin, Alba Berlin (v.l.) (Quelle: imago-images/Hübner/Schoof)
    imago-images/Hübner/Schoof

    Bildergalerie | Mannschaft des Jahres 

    Über Aufsteiger, Titelsammler und Ballzauberer

    Bei der Berliner Sportler-Wahl wird wie in jedem Jahr auch 2020 die beste Mannschaft gewählt. Der Unterschied diesmal ist, dass das beste Team der letzten vier Jahrzehnte ausgezeichnet wird. Beim Blick auf die Nominierten zeigt sich: Berlin ist schon länger eine vielseitige Sportmetropole.