Fuechse Berlin danken ihren Fans (Quelle: Imago/ Bernd Kaening)
imago sportfotodienst/ Bernd Kaening

Mehr zum Thema

Hans Lindberg von den Füchsen Berlin beim Wurf (Quelle: imago/Ahlberg)
imago sportfotodienst/Ahlberg

EHF-Cup gegen Lugi Lund - Füchse gewinnen Gastspiel in Schweden

Die Füchse Berlin haben im EHF-Pokal den ersten Sieg in der Gruppenphase geschafft. Beim schwedischen Klub Lugi Lund kamen die Berliner am Donnerstagabend dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte zu einem 32:27-Erfolg.

Fabian Wiede jubelt nach einem Tor (Quelle: dpa / M. Murat)
dpa / M. Murat

Füchse Berlin gegen St. Raphael - Neuanfang auf ungewohntem Terrain

Nach der EM-Pause greifen die Füchse Berlin im EHF Cup wieder ins Geschehen ein. Es ist ein Neuanfang mitten in der Saison. Gegen St. Raphael spielt man vor heimischer Kulisse - in fremder Halle. Für einen Füchse-Spieler ist es trotzdem wie nach Hause zu kommen.

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Silvio Heinevetter im Trikot der deutschen Handball-Nationalmannschaft (Quelle: imago / Sven Simon)
    imago sportfotodienst

    Handball-EM in Kroatien 

    Zehn Berliner spielen um den Titel

    Der Fuchsbau wird nach Kroatien verlegt: Gleich zehn Profis der Berliner Handball-Füchse gehen auf Titeljagd bei der EM. Alexander Haase aus Potsdam ist als Co-Trainer der deutschen Auswahl dabei. Von Dennis Wiese

  • Füchse-Spieler Steffen Fäth (Quelle: imago / foto2press)
    imago sportfotodienst

    Bildergalerie | Handball-EM in Kroatien 

    Berliner Profis auf Titeljagd

    Betriebsausflug der Füchse: Diese zehn Berliner sind bei der Handball-EM in Kroatien für ihre Nationen im Einsatz.

  • Steffen Fäth (links) von den Füchsen Berlin im Spiel gegen Erlangen. (Quelle: imago/Sportfoto Zink/OGo)
    imago/Sportfoto Zink/OGo

    Füchse siegen in Erlangen 

    Schwarz beginnt, Weiß gewinnt

    Die Füchse Berlin haben ihr vorweihnachtliches Gastspiel in Erlangen souverän mit 27:23 gewonnen. Dabei hatten sie nur in der Anfangsphase Probleme mit dem Gegner. Zehn Minuten reichten, um die Partie zu entscheiden. Von Simon Wenzel

  • Fuechse gehen gegen Loewen unter (Quelle:Imago/foto2press)
    Imago/foto2press

    Topspiel in Mannheim 

    Füchse gehen gegen die Rhein-Neckar Löwen unter

    Mit Spannung wurde das Duell der zur Zeit besten deutschen Mannschaften erwartet: Erster gegen Zweiter. Am Ende war es eine Demonstration des amtierenden deutschen Meisters und Super-Cup-Siegers gegen die Berliner. 

  • Patrick Hausding als Berlins Sportler des Jahres
    Camera4 / Top Sportmarketing

    Sportler des Jahres 

    Berliner und Brandenburger ehren ihre Sportler

    Das Sportjahr 2017 war reich an Erfolgen. Am Samstagabend wurden diejenigen festlich geehrt, die dazu beigetragen haben. In Berlin zeigte die Grande Dame des Eisschnelllaufens, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Und Brandenburg? Ist Kanuland.

  • Petar Nenadic von den Füchsen Berlin streckt den Zeigefinger beim Laufen in Richtung Trainerbank
    Imago/Tilo Wiedensohler

    Personeller Umbruch droht 

    Nenadic verlässt die Füchse im Winter

    Es ist ein echter Hammer, obwohl es sich schon angedeutet hatte: Starspieler Petar Nenadic wird die Füchse Berlin verlassen - und zwar schon im Winter. Der 31-Jährige wechselt zum Veszprém. Er ist nicht der einzige Fuchs, der geht. Von Stephanie Baczyk

  • Petar Nenadic im Duell mit zwei Gegenspielern (Foto: Imago / Bernd König)
    imago sportfotodienst

    Neuzugang Mandalinic feiert Debüt 

    Füchse mit Mühe wieder an die Spitze

    Nach einem beeindruckenen Endspurt gewinnen die Füchse gegen Wetzlar und sind damit zurück an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga. Kurz vor Schluss feierte Neuzugang Stipe Mandalinic seinen ersten Auftritt als Berliner.

  • Stipe Mandalinic beim Wurf (Quelle: Imago)
    imago sportfotodienst

    Berliner Handballer nach Top-Transfer 

    Die Füchse wollen mit Mandalinic hoch hinaus

    Mit der Verpflichtung von Stipe Mandalinic haben die Füchse Berlin ein deutliches Zeichen gesetzt und wollen in Sachen Meisterschaft ein Wörtchen mitreden. Im Spiel gegen Wetzlar (Sonntag, 15 Uhr) soll der Kroate sein Debüt feiern.

  • Der Füche-Bildband wiegt 1,5 Kilogramm und enthält 300 Fotos. (Quelle: Füchse Berlin)
    Füchse Berlin

    Quiz 

    Füchse-Bildband zu gewinnen!

    Die Füchse Berlin stehen aktuell an der Tabellenspitze der Handball-Bundesliga - und spielen eine herausragende Saison. Jetzt gibt es für Fans die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Fast ein Jahr lang begleitete ein Fotograf die Mannschaft. Dabei herausgekommen ist ein Bildband mit 300 Fotos auf 216 Seiten. Wenn Sie eines von insgesamt nur 500 Exemplaren gewinnen wollen, stellen Sie Ihr Füchse-Wissen unter Beweis!

    Unter allen richtigen Quiz-Einsendungen verlosen wir einen Füchse-Bildband.

    Einsendeschluss: Sonntag, 19. November 2017, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt.

  • Marko Kopljar von Füchse Berlin setzt gegen die Abwehr der SG Flensburg-Handewitt zum Sprungwurf an. (Quelle: imago/Beautiful Sports/Daniel Lakomski)
    imago sportfotodienst

    Handball-Bundesliga 

    Füchse Berlin verlieren Spitzenspiel gegen Flensburg

    Die Berliner Handball-Füchse haben ihre zweite Saison-Niederlage hinnehmen müssen. Am Donnerstagabend verlor der Spitzenreiter gegen den Tabellen-Dritten, die SG Flensburg-Handewitt, mit 26:30. Dabei lagen die Berliner lange deutlich in Führung. Von Dennis Wiese.

  • Kevin Struck wirft. (Quelle: imago)
    imago sportfotodienst/Koch

    Kevin Struck ist Kandidat für die Nationalmannschaft 

    Ein Jungfuchs auf dem Sprung

    Die Füchse Berlin sind spitze - und zwar nicht nur in der Tabelle der Handball-Bundesliga, sondern auch in der Nachwuchsförderung. Paul Drux und Fabian Wiede sind schon Nationalspieler, jetzt klopft ein weiteres Füchse-Talent an die Tür Elite-Auswahl.

  • Silvio Heinevetter macht sich lang, um einen Ball eines spanischen Angreifers abzuwehren. (Quelle: imago/Camera 4)
    imago/Camera 4

    Testspiel gegen Spanien in Berlin 

    Deutsche Handballer siegen dank Füchse-Keeper

    Der Anlass: Das 100. Jubiläum des Handballs in Deutschland. Der Ort: die Berliner Max-Schmeling-Halle. Der Gegner: Vize-Europameister Spanien. Nach zwei Aufeinandertreffen binnen 48 Stunden steht nun ein Sieg und eine Niederlage zu Buche.

  • Iker Romero beim Training mit der Spanischen Nationalmannschaft
    imago/Bildbyran

    EM-Vorbereitungsspiel gegen Spanien in Berlin 

    "Die Deutschen sind Favorit für die EM"

    In elf Wochen beginnt die Handball-EM in Kroatien. Titelverteidiger Deutschland, gespickt mit vier Berliner Füchsen, startet gegen Spanien in die Vorbereitung. Für Spaniens Teammanager Iker Romero dürfte das Spiel am Sonntag in Berlin eine nostalgische Partie werden.

  • Berlins Torhüter Silvio Heinevetter gegen Kiels Niclas Ekberg (Quelle: imago/Camera 4)
    imago/Camera 4

    Topspiel der Handball-Bundesliga 

    Kiel wirft in letzter Sekunde den Ausgleich gegen die Füchse

    In einer spannenden Partie trennten sich die Füchse Berlin und der THW Kiel 25:25. Im Topspiel der Handball-Bundesliga war bis kurz vor Schluss sogar ein Sieg gegen den Rekordmeister möglich.

  • Füchse-Torwart Silvio Heinevetter holt zum Wurf aus (Foto: Imago / BEAUTIFUL SPORTS)
    imago sportfotodienst

    Handball-Partie in Berlin 

    Flotte Füchse empfangen kriselnde Kieler

    Jahrelang war der THW Kiel das Nonplusultra des deutschen Handballs. Doch in dieser Saison schwächelt der Rekordmeister, während die Füchse Berlin aufdrehen. Am Samstag treffen sie in der Max-Schmeling-Halle aufeinander.

    Füchse Berlin - THW Kiel | 21.10.2017 ab 14 Uhr live auf rbb|24 und im rbb Fernsehen

  • Fabian Wiede von Füchse Berlin beim Sprungwurf (Quelle: imago/Beautiful Sports)
    imago/Beautiful Sports

    DHB-Pokal: Berlin schlägt Flensburg 

    Füchse ziehen in den Pokal-Winterbau

    Die Revanche ist geglückt: Die Füchse Berlin haben am Mittwochabend die SG Flensburg-Handewitt mit 29:26 besiegt und sind somit ins Viertelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Wie vor einem Jahr war es ein knappes Spiel - diesmal mit dem besseren Ende für Berlin.

  • Der Athletik-Trainer der Füchse Berlin bei der Arbeit. (Quelle: screenshot/rbb)
    (Quelle: screenshot/rbb)

    Mammutprogramm für Berlins Handball-Bundesligist 

    Athletik-Trainer Köhrbrück quält die Füchse

    Die Füchse Berlin sind im Dauereinsatz. Sechs Begegnungen an 16 Tagen stehen aktuell auf dem Spielplan. Das ist auch für den Athletik-Coach der Handballer eine besondere Herausforderung. Er entscheidet, wie das Training dosiert wird.

  • Füchse-Spieler Hans Lindberg im Angriff gegen den HC Erlangen(Quelle: imago sportfotodienst/Eberhard Thonfeld)
    imago sportfotodienst

    Achter Sieg im achten Spiel 

    Die Füchse siegen und siegen und siegen

    Die Füchse Berlin haben mit einem achten Sieg in Serie die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga verteidigt. Zur Halbzeit führten die Berliner mit nur einem Tor Vorsprung gegen den Handballclub Erlangen - am Ende stand mit 31:25 ein ungefährdeter Heimsieg.

  • Füchse-Profi Paul Drux und Handball-Bundestrainer Christian Prokop beim Training an der Borsigwalder Grundschule(Quelle: rbb)
    rbb

    Profis im Einsatz in Reinickendorf 

    Handball-Stars trainieren Berliner Grundschüler

    Ein Handball-Training mit Stars: Dafür hatten sich über 1.200 Schulen aus ganz Deutschland beworben. Unter den Gewinnern war auch die Borsigwalder Grundschule in Berlin-Reinickendorf. Am Donnerstag leiteten nun Bundestrainer Christian Prokop und Füchse-Profi Paul Drux die Handball AG.

  • Die Handballer der Füchse Berlin stehen nach dem Sieg über Lemgo Arm in Arm im Kreis zusammen und strahlen dabei
    imago sportfotodienst

    Berliner Handballer mit Rekord-Start 

    Füchse stark wie nie

    Ihr Revier ist aktuell die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga: Die Füchse Berlin haben sich dank eines beeindruckenden Saisonstarts ohne Punkteverlust oben festgebissen. Nur eine Momentaufnahme? Was für den Erfolg spricht, und warum die kommenden Wochen schwer werden. Von Stephanie Baczyk

  • Fabian Wiede setzt zum Wurf an (Quelle: Imago / Bernd König)
    imago sportfotodienst / Bernd König

    Deutlicher Sieg gegen Lemgo 

    Füchse weiter mit weißer Weste

    Siebtes Spiel, siebter Sieg: Nach einem 36:23-Erfolg gegen den TBV Lemgo bleiben die Füchse Berlin das einzige verlustpunktfreie Team der Handball-Bundesliga. Durch den Erfolg vom Sonntag übernehmen die Füchse die Tabellenführung.

  • Enttäuschte Leipziger Handballer, jubelnder Berliner.
    dpa-Zentralbild

    Handball-Bundesliga 

    Füchse gewinnen Krimi in Leipzig

    Ohne Rückraumspieler Steffen Fäth und ohne das Quentchen Glück in der letzten Minute wäre den Füchsen das nicht gelungen: Zwei Punkte entführten die Berliner aus Leipzig.

  • Petar Nenadic von den Berliner Füchsen beim Wurf (Quelle: imago/König)
    imago sportfotodienst/König

    31:29 im Bundesliga-Duell 

    Füchse landen Auswärtssieg in Gummersbach

    Die Erfolgegeschichte der Füchse Berlin in dieser Saison geht weiter. Die Berliner wahren ihre weiße Weste in der Handball-Bundesliga und gewinnen mit 31:29 gegen den VfL Gummersbach. Nach anfänglichen Schwierigkeiten reichten eine Leistungssteigerung und ein überragender Petar Nenadic.  

  • Archivbild: Petar Nenadic von den Füchsen Berlin im Spiel gegen Eulen. (Quelle: imago/Eibner Pressefoto)
    imago sportfotodienst

    30:28-Sieg gegen Hüttenberg 

    Füchse Berlin gewinnen auch dritte Partie

    Die Füchse Berlin haben auch das dritte Spiel in der Handball-Bundesliga gewonnen. Gegen den TV Hüttenberg erarbeitete sich die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic einen 30:28-Auswärtssieg. Dabei bereitete der Aufsteiger aus Mittelhessen dem Hauptstadtclub doch größere Schwierigkeiten als erwartet.

  • Steffen Fäth wirft auf das Tor
    imago sportfotodienst

    Neue Saison der Handball-Bundesliga 

    Füchse gewinnen auch ihr zweites Bundesliga-Spiel

    Die Handball-Füchse haben einen perfekten Saisonstart hingelegt. Auch das zweite Bundesligaspiel gewannen die Berliner: Beim SC Magdeburg feierten sie am Donnerstagabend einen 30:26-Sieg und sind nun Tabellenzweiter.

  • Hans Lindberg von den Füchsen Berlin streckt die Faust nach oben
    imago/Annegret Hilse

    Erfolg für Berliner Handballer 

    Füchse starten mit Heimsieg in die Liga

    Die Füchse sind zurück im Alltag. Nach dem Ausflug zur Klub-WM nach Doha empfingen die Berliner zum ersten Bundesligaspiel den Aufsteiger aus Ludwigshafen. Am Ende stand ein mühsamer, aber verdienter Sieg.

  • Die Trainer der sechs großen Berliner Vereine (Quelle: rbb)
    rbb

    Sportmetropole Berlin bringt Berliner Vereine zusammen 

    "Immer gut, wenn man ein gutes Verhältnis hat"

    Die Initiative "Sportmetropole Berlin" hat die Trainer der sechs großen Profi-Vereine zu einer Liga der außergewöhnlichen Gentlemen zusammengeführt. In der Alten Försterei wurde vor allem gefachsimpelt. Aber auch das Superticket wieder eingeführt.