See nahe der brandenburgischen Gemeinde Biesenthal (Quelle: dpa/Zimmermann)
Bild: dpa/Zimmermann

Mittelprendensee - Mann stirbt bei Badeunfall in Biesenthal

Bei einem Badeunfall in Biesenthal (Barnim) ist ein 79-Jähriger ums Leben gekommen. Zwei Menschen hatten den Mann am Montagabend aus dem Mittelprendensee gezogen und mit Wiederbelebungsversuchen begonnen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Nach den Angaben hatte er zuvor aus unbekannten Gründen um Hilfe gerufen. Die Rettungskräfte stellten den Tod des Mannes fest.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der bemalten Wand in Cottbus haben Unbekannte den Schriftzug hinterlassen: "We're unstoppable. Love EG hate racism." Foto: Screenshot
Screenshot/Twitter

"Ende Gelände" - Mauer in Cottbus erneut beschmiert

Es begann mit einem "Ende Gelände stoppen"-Schriftzug im Zuge eines Anti-Kohle-Protests in der Lausitz auf einer Mauer. Aus dem Slogan wurde eine rechte Schmierei - Cottbuser Polizisten sind darin verwickelt. Nun wurde die Mauer in Cottbus erneut beschmiert.

Der Auskenner sammelt lokal (Quelle: Marcus Behrendt)
Marcus Behrendt

Adventskalender 2019 - 7. Tür: Der Auskenner sammelt lokal

Berlin ist kein Naturparadies - und ein Pilzparadies schon gar nicht. Aber es gibt ein paar Eckchen, wo der Pfifferling oder die Marone zu finden sind. Allerdings muss man sich beeilen - und vor den Hunden im Unterholz sein.