Folge 20 des rbb|24-Crime-Podcasts - Millionenraub in Zehlendorf

So 18.04.21 | 09:55 Uhr
rbb24 Podcast: Im Visier - Verbrecherjagd in Berlin und Brandenburg Episode 38 (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb Download (mp3, 44 MB)

27. Juni 1995, Berlin-Zehlendorf. In einer Bank herrscht reger Betrieb. Um 10.15 Uhr fährt ein weißer Lieferwagen vor. An Bord: Eine Gangsterbande. Noch ahnt niemand, dass dieser Überfall als eines der spektakulärsten Verbrechen in die Geschichte Deutschlands eingehen wird. Folge 20 des rbb|24-Crime-Podcasts "Im Visier"

 

Episode direkt hören oder downloaden (hören außerhalb der App)

Den Podcast abonnieren

Alle Podcast-Folgen

Über den Podcast

Die Journalistin Teresa Sickert und rbb-Moderator Uwe Madel berichten über reale Fälle aus Berlin und Brandenburg, die auch Jahre später noch unter die Haut gehen. Zu Wort kommen Ermittlerinnen und Ermittler, Sachverständige und die Familie und Freunde der Opfer.

Uwe Madel moderiert seit fast 30 Jahren im rbb Fernsehen das Kriminalmagazin "Täter, Opfer, Polizei" und ist Ehrenkommissar der Brandenburger Polizei.

Der Podcast ist eine Koproduktion von rbb|24, dem rbb Fernsehmagazin "Täter, Opfer, Polizei" und Inforadio.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Mann isst in Berlin am 12.11.2014 eine Portion Döner Kebab. (Quelle: Picture Alliance/Robert Schlesinger)
Picture Alliance/Robert Schlesinger

Schutzantrag bei der EU - Das Ende des Döners, wie wir ihn kennen?

Wieder gibt es Diskussionen um den Döner. Nachdem der Preis für die schmierige Fladenbrottasche explodiert ist, geht es nun um den Namen. Eine Initiative möchte den "Döner" schützen lassen - ist es das Aus für den Dönerladen um die Ecke? Von Yasser Speck

Illustration für "An der Tanke" Auspuff mit Marienkäfer-Sticker.(Quelle:rbb)
rbb

An der Tanke in Brandenburg - "Alles in Ordnung"

Fast jeder kommt mal an der Tanke vorbei. Zwei rbb|24-Reporter sprechen Leute an der Zapfsäule in Brandenburg an und fragen, was sie umtreibt. Heute: ein Rentner, der bei seinem Sohn noch paar Euro dazuverdient, aber im Grunde schwer zufrieden ist.