Personalsorgen in der Abwehr - Herthas Jordan Torunarigha fällt wochenlang aus

Herthas Jordan Torunarigha
Bild: imago images/Matthias Koch

Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss vorerst auf Abwehrspieler Jordan Torunarigha verzichten. Das teilte der Klub ohne genaue Angaben zur Ausfallzeit am Montag mit. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler werde "in den kommenden Wochen für den Trainings- und Spielbetrieb ausfallen". In der Innenverteidigung verbleiben der Hertha damit kaum noch Alternativen.

Auch Klünter verletzte sich gegen Bochum

Torunarigha zog sich am Sonntag beim 3:1-Auswärtssieg gegen den VfL Bochum in der ersten Hälfte eine Verletzung am Oberschenkel zu und konnte nach der Halbzeit nicht mehr am Spiel teilnehmen.

Bereits zuvor, nach einer guten halben Stunde, musste Herthas Trainer Pal Dardai den Rechtsverteidiger Lukas Klünter vom Platz nehmen. Dieser hatte sich eine Schulterverletzung zugezogen. Für ihn kam der Niederländer Deyovaisio Zeefuik.

Klünter und Torunarigha fehlen beim anstehenden Bundesligaspiel am Freitag (20:30 Uhr) gegen die SpVgg Greuther Fürth, wie Dardai sagte. Damit verschärfen sich die personellen Probleme in Herthas Abwehr zunehmend. Aufgrund anhaltender Probleme am Sprunkggelenk muss Innenverteidiger Marton Dardai bereits seit dem 2. Spieltag pausieren. Der Zeitpunkt seiner Rückkehr ist noch ungewiss.

Sendung: Inforadio, 13.09.2021, 16:15 Uhr

Nächster Artikel