Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Laura Emonts setzt im Trikot der Nationalmannschaft zum Schmetterball an. (Quelle: imago images/Gerold Rebsch)
    imago images/Gerold Rebsch

    Interview | Potsdamer Volleyballerin bei der WM 

    "Wir gehören unter die besten Acht der Welt"

    Die Volleyball-WM der Frauen geht in die heiße Phase. Laura Emonts vom SC Potsdam ist mittendrin. Mit dem deutschen Team braucht sie ein kleines Wunder fürs Weiterkommen. Ein Interview über Hoffnung, die Rolle der Team-Mama und eine Stadtrallye.

  • Auch dieser Sportplatz ist nicht gut in Schuss(Bild: imago images/Stefan Großmann)
    imago images/Stefan Großmann

    Brandbrief an Potsdamer Oberbürgermeister 

    Sportstadt ohne Sportplatz?

    In Potsdam fehlen Sportplätze und Hallen für den Winter. Die Folge: Wartelisten für Kinder und Jugendliche. In einem Brandbrief fordern betroffene Vereine mehr finanzielle Unterstützung von der Stadt. Die sieht sich aber gar nicht zuständig. Von Friedrich Rößler

  • Roman Shepelev, Neuzugang der Wasserfreude Spandau. / imago images/ZUMA Wire
    imago images/ZUMA Wire

    Transfer-Ticker für Berlin und Brandenburg 

    Wasserfreunde Spandau verpflichten russischen Nationalspieler Shepelev

    Verstärkung aus Russland für die Wasserfreunde Spandau: Der Wasserball-Rekordmeister hat den Nationalspieler Roman Shepelev verpflichtet. Sein Wechsel war nicht einfach - und zog sich über mehrere Wochen.
    Alle Zu- und Abgänge der Top-Vereine aus der Region im Transfer-Ticker.

  • Die Volleyballerinnen des SC Potsdam jubeln über die Vize-Meisterschaft. Quelle: imago images/Pressefoto Baumann
    imago images/Pressefoto Baumann

    Saisonrückblick SC Potsdam 

    Kurz vor der Sensation geschlagen und trotzdem "mega stolz"

    Das große Happy End haben die Volleyballerinnen des SC Potsdam verpasst. Die Vize-Meisterschaft in dieser Saison ist für die Brandenburgerinnen aber ein erneuter Meilenstein in der noch nicht abgeschlossenen Entwicklung. Von Jonas Bürgener

  • Enttäuschung bei den Spelerinnen des SC Potsdam (Bild: IMAGO/Jan Huebner)
    IMAGO/Jan Huebner

    Nach Niederlage im fünften Finalspiel gegen Stuttgart 

    Volleyballerinnen des SC Potsdam verpassen Deutsche Meisterschaft knapp

    Keine Volleyballsensation für den SC Potsdam. Die Brandenburgerinnen haben ihr fünftes Spiel der Finalserie gegen den MTV Stuttgart mit 0:3 verloren und so den Gewinn der Deutschen Meisterschaft knapp verpasst. Von Jakob Lobach

  • Enttäuschung bei den Spielerinnen des SC Potsdam (Bild: IMAGO/Jan Huebner)
    IMAGO/Jan Huebner

    Volleyballkrimi gegen den MTV Stuttgart 

    SC Potsdam verpasst Deutsche Meisterschaft vorerst hauchdünn

    Die Volleyballerinnen vom SC Potsdam haben den vorzeitigen Gewinn der Deutschen Meisterschaft denkbar knapp verpasst. Am Freitagabend verlor das Team ein dramatisches Finalspiel vier gegen den MTV Stuttgart nach dem Tiebreak mit 2:3. Von Jakob Lobach

  • Guillermo Naranjo Hernandez, Trainer des SC Potsdam (imago images/Hansjürgen Britsch)
    imago images/Hansjürgen Britsch

    SC Potsdam kämpft um Volleyball-Meisterschaft 

    Lächelnd zur Sensation?

    Schon der Finaleinzug darf für die Volleyballerinnen des SC Potsdam als Erfolg gelten. Doch für die Mannschaft von Trainer Guillermo Naranjo Hernandez scheint sogar der Titel möglich. Wegen einer enormen Auswärtsstärke. Und viel guter Laune.

  • SC-Potsdam Zuspielerin Sarah van Aalen beim Aufschlag (imago images/Matthias Rietschel)
    imago images/Matthias Rietschel

    Frauen des SC Potsdam vor der Finalserie 

    Die größte Chance der Vereinsgeschichte

    Die Volleyballerinnen des SC Potsdam stehen vor einem historischen Erlebnis: Erstmals in der Vereinsgeschichte spielen sie in einer Finalserie um die deutsche Meisterschaft. Es ist das Ergebnis einer langen Reise, die nun ihren Höhepunkt finden soll.