Fünf Jahre vor Ende der Amtszeit - Bürgermeister von Lauchhammer bittet um Versetzung in Ruhestand

Roland Pohlenz, amtierender Bürgermeister kandidiert erneut bei der Bürgermeisterwahl in Lauchhammer. (Quelle: roland-pohlenz.info)
Roland Pohlenz, amtierender Bürgermeister von Lauchhammer | Bild: roland-pohlenz.info

Die Stadt Lauchhammer (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) braucht offenbar einen neuen Bürgermeister. Der amtierende Bürgermeister, Roland Pohlenz (parteilos), hat die Stadtverordneten um seine Versetzung in den Ruhestand gebeten. Pohlenz hat das Rentenalter erreicht, seine Amtszeit würde normalerweise noch fünf weitere Jahre andauern.

Dem rbb bestätigte der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Jörg Gärtner, die Zustellung des entsprechenden Antrags. Laut Brandenburger Kommunalrecht müssen die Stadtverordneten über eine solche Versetzung in den Ruhestand abstimmen.

Rückzug nicht überraschend

"Der Antrag ist gestellt, am 1. Juli in den Ruhestand versetzt zu werden. Das würde bedeuten, am 30. Juni ist der letzte Arbeitstag im Amt", so Gärtner gegenüber dem rbb. Noch in dieser Woche soll sich der Hauptausschuss mit dem Thema befassen, in der kommenden Woche sollen die Stadtverodneten entscheiden.

Dass Pohlenz um die Versetzung in den Ruhestand bittet, kommt nicht überraschend. Bereits nach seiner Wahl deutete er gegenüber dem rbb an, nicht die volle Amtszeit erfüllen zu wollen.

Roland Pohlenz ist erst 2018 erneut zum Bürgermeister von Lauchhammer gewählt worden. Seine Amtszeit würde eigentlich acht Jahre, bis 2026, dauern. Pohlenz wäre dann 72 Jahre alt.

Unklar, wann Neuwahlen stattfinden können

Sollten die Stadtverordneten für Pohlenz' Ruhestand stimmen, würde sein derzeitiger Stellvertreter, Jörg Rother, die Amtsgeschäfte übernehmen. Noch unklar ist derzeit, wann ein Nachfolger gewählt werden könnte. Ein möglicher Termin ist der 26. September - an diesem Tag findet die Bundestagswahl statt.

Laut dem Brandenburger Wahlrecht muss ein Wahltermin 102 Tage vorher bekanntgegeben werden, der Zeitraum bis zur Bundestagswahl wäre dafür ausreichend. Die Entscheidung für einen Termin müssen letztendlich ebenfalls die Stadtverodneten treffen.

Ein denkbarer Kandidat für die Nachfolge wäre dann Mirko Buhr. Er hatte die Bürgermeisterwahl 2018 nur mit einem Rückstand von rund 200 Stimmen verloren. Ob Buhr oder der damals ebenfalls angetretene Christian Lisk allerdings erneut kandidieren, ist noch nicht bekannt.

Sendung: Antenne Brandenburg, 31.05.2021, 9:30 Uhr

7 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 7.

    Wenn dieser Herr sich zur Wahl stellte und nie die Absicht hatte den Amtseid völlig zu erfüllen gehört dieser Mann in ein Gefängnis.

  2. 6.

    Respekt, dann habe ich nichts gesagt. 45 Jahre Gebender zu sein ist großartig...

  3. 5.

    Mindestens 45 Jahre und kein Neid. Wenn man sich wählen lässt, weiß man für wieviel Jahre es sind. Er hätte den Platz früher frei machen können und sollen.

  4. 4.

    Und daß er am Ende der Dienstzeit 72 ist, kommt völlig überraschend...
    Oder will er allen Ernstes bis zum Ende bei vollem Gehalt zuhausebleiben?
    Warum nen neuen Bürgermeister suchen? Es gibt doch nen Stellvertreter?

  5. 3.

    Den Wählern kann ich nur sagen- selber Schuld.

  6. 2.

    Abfindung? Was soll der Quatsch? Das klingt nach Neid und Missgunst gegenüber Fleißigen. Könnte er auch seinen Ruhestand redlich erarbeitet/eingezahlt haben? Hat ein solch gewagter Gedanke Platz in Ihrem Kopf? Wieviel Jahre haben Sie bereits für sich selber, in die Rentenkasse, sehr reichlich, zum Wohle aller eingezahlt? Wenn ausreichend, ja dann einen schönen Ruhestand.

  7. 1.

    Wenn die Rente stimmt - vielleicht bekommt er noch eine Abfindung. Plötzlich und unerwartet Rentner.

Nächster Artikel