Eine Wasserballerin der Wasserfreunde Spandau während eines Spiels. Quelle: imago images/Camera 4
Bild: imago images/Camera 4

Falsches Testergebnis - Liga-Auftakt der Spandauer Wasserball-Frauen abgesagt

Nach den Männern müssen auch die Wasserball-Frauen von Spandau 04 auf den Auftakt zur neuen Bundesliga-Saison weiter warten. Nach einer positiven Corona-Testung bei Bayer Uerdingen 08 wurde das für das Wochenende in Hannover angesetzte Auftaktturnier abgesagt.

Falsches Testergebnis, Turnier trotzdem abgesagt

Aufgrund der Pandemie soll die Saison mit Turnieren durchgeführt werden. Die Berliner Wasserballerinnen, die vor zwei Jahren Meisterschaft und Pokal gewonnen hatten, hätten am Samstag neben Uerdingen auch noch gegen Gastgeber Waspo Hannover gespielt.

Wie Uerdingen mitteilte, habe sich das PCR-Testergebnis im Nachhinein fälschlich als positiv erwiesen und sei im Nachtest negativ gewesen. Die Quarantäne des Teams sei aufgehoben und Bayer zum Spiel freigegeben worden. Die Kehrtwende sei aber zu spät gekommen, um das Turnier doch noch auszutragen. Das zweite Turnier der Dreier-Gruppe A ist am 24. April in Berlin geplant.

Sendung: rbbUM6, 17.04.21, 18 Uhr

Nächster Artikel