Schriftzug am Gebäude der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) in Potsdam. (Quelle: imago images)
Audio: Antenne Brandenburg | 31.03.2020 | Torsten Sydow | Bild: imago images

Investitionsbank Brandenburg - Mehr als 47.500 Anträge auf Corona-Soforthilfen eingegangen

Kleinunternehmen oder Solo-Selbstständige können seit vergangener Woche Soforthilfen beantragen. Tausende Anträge sind bei der Investitionsbank Brandenburg eingegangen. Am Mittwoch will der Landtag über die Freigabe weiterer Rettungsgelder entscheiden.

Was Sie jetzt wissen müssen

Seit vergangenen Mittwoch können kleine und mittlere Unternehmen, die in Brandenburg ihren Sitz haben, die Corona-Soforthilfen online bei der Investitionsbank Brandenburg (ILB) beantragen. Mehr als 47.500 Anträge sind bereits eingegangen, wie der Vorstandvorsitzende Tilman Stenger am Dienstag dem rbb sagte.

"Die Not scheint an der Stelle sehr groß zu sein", sagte Stenger weiter. Vor allem Firmen mit bis zu zehn Beschäftigten hätten Hilfen beantragt. Auch sehr viele Selbständige und Freiberufler zählten dazu. Dabei seien alle Branchen vertreten, der Schwerpunkt liege im Gast- und Reisegewerbe, so der ILB-Chef.

Bisher elf Millionen Euro ausgezahlt

Etwa 150 Mitarbeiter der ILB bearbeiten die Anträge für Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Die ersten Überweisungen sind der Bank zufolge bereits an unter der Corona-Krise leidende Firmen zwischen Prignitz, Barnim und Lausitz herausgegangen.

"Wir haben etwa elf Millionen Euro ausgezahlt", sagte Tilmann Stenger. "Das sind 1.100 Unternehmen, die einen Zuschuss bekommen haben. Dahinter stecken etwa 4.500 Beschäftigte und unser Ziel ist es, jeden Tag 2.000 neue Zusagen herauslegen zu können."

Bisher keine Betrugsfälle

Wichtig ist nach Aussage des ILB-Vorstandschefs, dass der dreiseitige Antrag wahrheitsgemäß und vollständig ausgefüllt und als Mail abgeschickt wird. Als Nachweise seien unter anderem eine Kopie des Handelsregisterauszuges beziehungsweise der Gewerbeanmeldung oder der Finanzamtsbestätigung und eine Kopie des Personalausweises anzufügen. Hinweise auf Unehrlichkeit oder Tricksereien bei den Corona-Soforthilfe-Anträgen gebe es bisher nicht.

"In so einer Situation hat man natürlich eine Gratwanderung zu bewältigen: Auf der einen Seite die Forderungen der Politik, möglichst sehr schnell sehr viel Geld auszuzahlen. Auf der anderen Seite natürlich die Anforderungen der Rechnungshöfe, letztendlich aber auch der Steuerzahler, mit dem Geld sorgfältig umzugehen", erläuterte Stegner. "Wir schauen uns die Anträge an und prüfen, ob die Antragsteller antragsberechtigt sind."

Brandenburg will Hilfen verdoppeln

Anträge auf Corona-Soforthilfe zwischen 9.000 und 16.000 Euro je nach Beschäftigtenzahl können auch weiterhin gestellt werden. Am Mittwoch entscheidet der Brandenburger Landtag über die Freigabe weiterer Rettungsschirm-Summen. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hatte in der letzten Woche angekündigt, die Hilfen auf zwei Milliarden Euro zu verdoppeln.

Beitrag von Torsten Sydow

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

192 Kommentare

  1. 191.

    Laut ILB Bandansage und telefonischer Auskunft von gestern darf man sich wohl drauf einstellen, dass die Bearbeitung durchaus bis Ende Juni dauern kann. Sofort = 3 Monate+x ....

  2. 190.

    Antrag am 01.04.20 eingereicht. Eingangs- Email erhalten, das ich auf keinen Fall anrufen oder schreiben solle... Die Anträge werden so schnell wie möglich bearbeitet. Bis heute nichts mehr gehört und gesehen. Ich hatte im März schon Hohe Verluste. Im April sind die Einnahmen so niedrig, dass die Ausgaben zum Leben nicht mehr gedeckt werden können. Die Betriebsausgaben werden natürlich zuerst bestritten. Ich bin ein Einzelunternehmen und habe nur Autokosten und Versicherungsausgaben. Durfte zwar weiterhin arbeiten gehen aber zu welchem Preis? Nun ist mein Auto kaputt gegangen und es muss repariert werden. Von den NICHT Einnahmen die durch die Corona Kriese entstanden sind?? Menschen können sich meine Dienste nicht mehr leisten, weil sie Mitarbeiter kündigen mussten oder selber gekündigt wurden und sich es nicht mehr leisten können!! Alle betroffenen Länder leiden an einen Corona Schaden. Ich bin für ein Grundeinkommen für jeden Menschen.

  3. 189.

    Habe heute eine Mail von der ILB bekommen. Obwohl ich meinen Antrag noch am 31.03.2020 gestellt habe und auch eine Eingangsbestätigung erhalten habe, bekommt man ab sofort nur noch Betriebsausgaben gefördert. Es ist doch gerade wichtig eine Unterstützung für die weggefallenen Kundenaufträge zu bekommen, die man auch nachgewiesen kann.Von geförderten Betriebsausgaben die man weiterreichen muss hat man auch nichts auf die Stulle. Wovon soll man Leben ? Danke für nichts und der enormen Geschwindigkeit für die Bearbeitung an das Land Brandenburg. Alles nur Versprechungen und nichts dahinter.Aber wehe man zahlt seine Steuern zu spät.

  4. 188.

    Gerade in einem anderen Kommentarverlauf eines rbb Berichts vom 02.04. gefunden. Aktuell von heute (24.04.)
    Hallo Frau Knieling, hallo liebe Leser,
    Habe gerade mit der ILB telefoniert.
    Es klang so an, daß alle gestellten Anträge vor dem 01.04.20 zwischenzeitlich auf Eis gelegt wurden, da erst gestern mit dem Bund besprochen wurde, wie mit den Altanträgen bzgl. Umsatzeinbußen (und keinen Schaden bei Betriebsausgaben) zu verfahren ist. Nun wurde wohl vom Bund eindeutig gesagt, wer keinen Schaden im Sinne der neuen Richtlinie hat, bekommt auch kein Geld. Es werden alle erst mal angerufen und es wird abgeklärt, bei denen der Schaden nicht eindeutig ist??!!
    Daher ist mir jetzt auch klar, daß
    1. die ILB keine Aussagen gemacht hat, an welchem Antragstag sie gerade arbeiten (es wurde ja immer schwammig gehalten und gesagt, mehrerer Bearbeiter, deshalb verschiedene Tage (haha))und
    2. warum so viele noch kein Geld haben, die schon früh beantragt haben.

  5. 187.

    Ich habe am 31.3. den Antrag online gestellt. Ich habe keine Zusage erhalten, dafür aber das Geld gestern überwiesen bekommen. Ich drücke euch fest die Daumen, dass Ihr auch bald eure Hilfe erhält und weitermachen könnt!!! Alles Gute!!!

  6. 186.

    Ich habe den Antrag am 2.4 gestellt,Eingangsbestätigung erhalten,von Sofort-Hilfe bis Dato aber keine Spur.So wie es scheint kann ja auch jedes Bundesland seine eigene Suppe kochen,in Berlin wurden Anträge für Solos ausgezahlt auch wenn man keine Fixkosten für Miete etc hat.,in Brandenburg scheint dies wohl wieder anders zu laufen.Ich bin Kleinstunternehmer im Messe,-und Eventbau,habe Fixkosten für LKW,Werkzeug,Lager,Versicherung etc. eine Auskunft oder telefonische Beratung geht ja gegen Null.Keine Ahnung welcher Willkür man dem ausgesetzt ist,aber es ist mehr als traurig das es so läuft und vor allem keine Bundesweite einheitliche Regelung dafür gibt!

  7. 184.

    Antrag am 27.03. gestellt
    bis heute keine Infos erhalten

  8. 183.

    Antrag am 29.03.2020 gestellt, bis heute weder eine Zu-, noch eine Absage!
    Dabei hieß es, dass es unkompliziert (gut, der Antrag war tatsächlich unkompliziert) und schnell (?????) gehen soll.

  9. 182.

    Antrag Ende März gestellt und bisher immer noch keine Rückmeldung!!!

  10. 181.

    Antrag am 29.03.2020 gestellt, bis heute weder eine Zu-, noch eine Absage!
    Dabei hieß es, dass es unkompliziert (gut, der Antrag war tatsächlich unkompliziert) und schnell (?????) gehen soll.

  11. 180.

    20 Tage nach Antragsstellung immer noch keine Neuigkeiten - So sieht die SOFORT HILFE des Landes Brandenburg aus. Für Unternehmen an der Grenze von Berlin und Brandenburg liegen nun 'alle' Standortvorteile bei den Berlinern.
    Soziale Martkewirtschaft versus Freier Wettbewerb ? Regionale Disparitäten versus Chancengleichheit ?
    Das ist politische Bildung der 7. und 8. Klasse. (Durch das Land Brandenburg vermittelt)
    Enttäuschend, psychologisch total anstrengend.

  12. 179.

    Kein Update des Bearbeitung-Standes mehr bei ILB. Letztes Update per 18/19 ist ja der Stand vom 17. am Abend.
    Also keine weitere Wochenend-Bearbeitung mehr ?

  13. 178.

    ILB läst Soloselbstständige im Stich. März und April ohne Einkommen. Für das laufende Jahr wird einem auch keine Hoffnung gemacht ! Kosten laufen weiter ! Rücklagen aufgebraucht 0.- € Soforthilfe weder zusage noch Auszahlung. Noch zwei bis drei Wochen dann ist Schluss. Gewollte Pleiten ? Ein Lebenswerk in kürzester Zeit zerstört. Und wie üblich wird und will keiner die Verantwortung übernehmen, ist man ja schon gewöhnt !! Danke Danke für nichts

  14. 177.

    Also wenn ich die bisherigen Auszahlungen rechne, dauert die Bearbeitung mitunter 15 Tage.. Man, man, man, da bekommt das Wort "SOFORTHILFE" mal eine besondere Bedeutung, Vielleicht wäre hier "VIELLEICHTSPÄTERZAHLUNG" angebrachter gewesen. Hauptsache das Finanzamt bucht die Steuer PÜNKTLICH ab! Was für eine Stütze von den OBRIGEN!! Ich habe am 07.04.2020 Antrag gestellt und rechne somit per 27.04.2020 mit einer EVENTUELLEN Auszahlung... Bis dahin heißt es schwitzen

  15. 176.

    heute Zusage erhalten...Antrag am 25.3.2020 gestellt

  16. 175.

    Update: Am 25.3 um 11:09 den Antrag gestellt, vor einer halben Stunde kam der Bewilligungs-Bescheid.
    Ich drücke allen anderen, die noch warten, die Daumen, dass es jetzt flott geht.

  17. 174.

    Gestern Zusage, heute Geld angekommen.

Das könnte Sie auch interessieren