Eine ehrenamtliche Helferin bei der Potsdamer Tafel am 17.07.2020 (Bild: dpa/Soeren Stache)
Audio: Antenne Brandenburg | 03.08.2020 | Lisa Steger | Bild: ZB

Wegen Corona-Krise - Mehr Bedürftige nehmen Potsdamer Tafel in Anspruch

Während der Corona-Pandemie haben mehr Menschen Lebensmittel von der Potsdamer Tafel bezogen. Die Zahl der Bedürftigen habe sich um rund ein Fünftel erhöht, sagte Tafel-Chefin, Imke Eisenblätter, am Montag dem rbb.

Grund für die steigende Zahl der Bedürftigen sei die höhere Arbeitslosigkeit, ausgelöst durch die Corona-Krise. Verstärkt hätten es die Helfer mit Menschen zu tun, die immer gearbeitet hätten und jetzt erstmals bedürftig seien. Dazu zählten Arbeitslose, aber auch Menschen in Kurzarbeit, so Eisenblätter.

Durch vermehrte Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit meldeten sich allerdings auch mehr Helfer. Sie nutzten ihre freie Zeit, um ehrenamtlich mitzuarbeiten.

Lange Wartezeiten

Zurzeit müssten die Bedürftigen lange Wartezeiten einplanen. Laut Eisenblättler könne es bis zu drei Stunden dauern bis die Menschen ihr Essen bekommen. Grund dafür seien die Abstandsregeln. Nur sechs Bedürftige dürfen gleichzeitig ins Haus. Die anderen müssten draußen warten.

Die Potsdamer Tafel ist an jedem Nachmittag außer sonntags geöffnet.

Sendung: Antenne Brandenburg, 03.08.2020, 16:00 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Und dank der vielen komplett sinnlosen Einschränkungen weltweit, wird es noch viel schlimmer werden.
    Hier werden einfach Menschenleben gegen Menschenleben getauscht.

  2. 1.

    Traurig.
    Massenhaft Tafeln für Arme.
    Dieses Land hat massive soziale Probleme, über die zu wenig berichtet wird.
    Wenigstens gehen diese Dinge beim rbb nicht unter.
    Danke!

Das könnte Sie auch interessieren