Eingang des Robert Koch-Instituts in Berlin (Quelle: imago images/Rothermel)
Bild: www.imago-images.de/Rothermel

RKI-Daten - Grippe-Saison in Berlin mit nur zwölf registrierten Fällen

Die Grippe-Saison 2020/21 ist in Berlin laut Meldedaten praktisch ausgefallen. In der Hauptstadt wurden seit Anfang Oktober lediglich zwölf nachgewiesene Influenza-Fälle erfasst, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) hervorgeht. Grund dafür sind Experten zufolge die Corona-Maßnahmen, zudem war das Interesse an der Grippe-Schutzimpfung im Herbst größer als normalerweise.

In der Regel wird das Influenzavirus der RKI-Statistik zufolge über die Wintermonate bei mehreren Tausend Berlinern nachgewiesen. In der Saison 2019/20, die bereits mit dem ersten Corona-Lockdown abflaute, waren es noch mehr als 5.800 erfasste Fälle. Auf das Konto der schweren Grippewelle 2017/18 gingen mehr als 11.400 Kranke mit bestätigter Influenza-Infektion. Die Dunkelziffer gilt bei der Grippe allerdings als sehr hoch.

Weltweit werde "über eine ungewöhnlich niedrige Influenza-Aktivität berichtet, die deutlich unter den Ergebnissen der Vorjahre liegt", schreibt die Arbeitsgemeinschaft Influenza in ihrem Bericht von vergangener Woche. "Die Zirkulation von Influenzaviren stagniert in der Saison 2020/21 auf einem extrem niedrigen Niveau", schreiben die RKI-Experten. Offiziell läuft die Grippesaison noch bis Mitte Mai.

Sendung:  

Was Sie jetzt wissen müssen

10 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 10.

    Ich verweise gerne nochmal auf meinen Kommentar und die Tatsache,dass es zB keine Maskenpflicht und keinen lockdown in Schweden gibt.

    @eve
    Hast du einen Artikel dazu?
    Denn allein 9 Millionen Arztbesuche wegen Grippe 2018 zeigen,dass auch die sehr ansteckend sein kann.

    https://de.statista.com/infografik/6158/grippebedingte-arztbesuche-in-deutschland/

  2. 9.

    Ja, man könnte fast meinen, dass Corona ansteckender als die Grippe ist! Was für eine Erkenntnis! Schnell, die Presse informieren!

  3. 8.

    Ein zu erwartender Effekt !
    Warum dieses Resultat einige hier wundert, dass erhöhter Infektionsschutz zum Ausbleiben der Grippewelle führt, ist nicht nachvollziehbar. Vielmehr kann man die bisherigen Grippe-Epidemien als harmlose Variante übertragener Infektionen einordnen, die durch den jetzt obligatorischen Mundschutz und die Schließung öffentlicher Großräume nicht mehr übertragen wird und womit auch Leben gerettet werden.
    Leiter hat Corona eine Auswahl ansteckenderer Varianten, die diese Vorkehrungen immer noch überwinden und uns weiter auf Trab halten...

  4. 7.

    Warum habe ich das Gefühl dass diese Meldung bewusst irreführend ist?

  5. 6.

    Das wird interessant bei der nächsten Grippesaison. Wenn es momentan fast keine Fälle gibt - und das ganze auch weltweit, wird der Grippeimpfstoff der für die nächste Saison jetzt entwickelt wird, ein gewaltiger Schuss ins Blaue...

  6. 5.

    AHA...ich fühl mich irgendwie verarscht... Ist die Grippe fast verschwunden, aber Corona breitet sich weiter aus....!!??? Was für ein Effekt....!!!

  7. 4.

    "Grund dafür sind Experten zufolge die Corona-Maßnahmen"
    Tja,die Frage ist nur welche Maßnahmen,denn die Grippe ist überall ausgefallen,die Maßnahmen sind aber sehr unterschiedlich,siehe Schweden.

  8. 3.

    Oh Marco, wie Sie gewünscht haben bin ich kein Experte. Aber Sie haben recht. So ist es. Das Leben ist schon machmalrecht eigenartig. Die Kommentare hier aber auch.

  9. 2.

    Schon klar, die Schulen sind zu, keine Grippewelle. Sonst kann man nur an den Farbtafeln des RKI die Lage der Schulferien erkennen :-) da gibt´s dann kaum noch Infektionen. Mit Ende der Schulferien geht´s dann von neuem los.
    Natürlich schützt eine Maske und Händewaschen auch bei Grippe.

  10. 1.

    Achso, ich vergaß. Die AHA Regeln funktionieren bei einer Atemwegserkrankung aber bei einer anderen nicht. Kann mir das jemand erklären... Aber bitte keiner der sogenannten Experten.

Nächster Artikel