Vierter Fall in der Bundesliga in kurzer Zeit - Hodentumor: Herthas Jean-Paul Boetius fällt auf unbestimmte Zeit aus

Do 22.09.22 | 12:22 Uhr
  6
Jean-Paul Boetius beim Hertha-Training (Quelle: IMAGO / Matthias Koch)
IMAGO / Matthias Koch
Audio: rbb24 Inforadio | 22.09.22 | Jens-Christian Gußmann | Bild: IMAGO / Matthias Koch

Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss auf Jean-Paul Boetius verzichten. Beim niederländischen Sommer-Neuzugang wurde bei einer urologischen Untersuchung am Mittwoch ein Tumor im Hoden diagnostiziert, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler wird am Freitag operiert.

"So bitter diese Nachricht im ersten Moment auch ist, wir sind voller Hoffnung und Zuversicht, dass Jean-Paul wieder gesund wird und schnellstmöglich in unseren Kreis zurückkehrt", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic, "bis zu seiner Rückkehr bekommt er von uns jede erdenkliche Unterstützung."

Mehrere Fälle binnen weniger Monate in der Bundesliga

Bereits in der vergangenen Saison war mit Marco Richter ein Hertha-Profi wegen eines Hodentumors ausgefallen. Der Außenspieler steht seit einigen Partien wieder auf dem Platz und konnte seit seinem Comeback mit zwei Toren glänzen.

Beim 1. FC Union hatte erst am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg Timo Baumgartl sein Comeback gefeiert. Bei Baumgartl war vor fünf Monaten Hodenkrebs diagnostiziert worden. Der Verteidiger hatte die OP und die anschließende Chemotherapie gut überstanden.

Auch Sebastian Haller war im Frühjahr an Hodenkrebs erkrankt. Der Dortmunder Stürmer befindet sich noch in seiner Therapie, war aber zumindest als Zuschauer schon zurück im Stadion.

Sendung: rbb24, 22.09.2022, 18:00 Uhr

6 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 6.

    Weiß nicht, warum man solche Nachrichten stets öffentlich machen muss
    Wünsche ihm alles Gute und eine gute und vollständige Genesung

  2. 5.

    Diese Erkrankung gab es auch schon vor Corona und trifft vorwiegend junge Männer. Ich wünsche ihm eine gute und schnelle Genesung.

  3. 4.

    Ob man das so genau wissen will. Kommt mir vor wie bei alten Familientreffs auf denen die Omi's alle Krankengeschichten durchgekaut haben.

  4. 3.

    Alles Gute und viel Kraft auch für seine Familie. Gute Besserung. Ein Fan vom BFC .

  5. 2.

    Unfassbar. Gute und schnelle Genesung.

  6. 1.

    Gute Besserung!
    Gab es diese Erkrankungen auch vor Corona und der Impfung? Irgendwie schwant mir da was....
    Ansonsten, ich habe gerade eine neue Warze am Fuß.

Nächster Artikel