Seecampus Schwarzheide Passivhausschule (Foto: rbb)
Audio: Antenne Brandenburg | 18.09.2020 | Daniel Mastow | Bild: rbb

Emil-Fischer-Gymnasium in Schwarzheide - OSL-Kreis meldet weiteren Corona-Fall an Lausitzer Schule

Am Emil-Fischer Gymnasium in Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) gibt es einen zweiten Corona-Fall. Das teilte die Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz am Freitag nach Dutzenden Tests mit. Es handelt sich demnach um eine Person, die engen Kontakt zu einer infizierten Schülerin hatte und mit ihr in eine Klasse geht.

Der erste Corona-Fall war am Mittwoch bekannt geworden. Daraufhin wurden 60 Kontaktpersonen - Lehrerkräfte und Schüler - auf das Virus getestet.

Komplette Klasse in Quarantäne

Bis auf den nun bekannt gewordenen Corona-Fall sind alle weiteren 59 Tests negtiv ausgefallen. "Nunmehr wird untersucht, ob es in der Schule zu einer weiteren Übertragung des Virus gekommen ist", sagt eine Sprecherin des Landkreises. Das Gesundheitsamt hat dazu am Freitag weitere 15 Mitschüler und 8 Lehrkräfte getestet. Die Ergebnisse sollen zum Wochenbeginn vorliegen.

Die gesamte Klasse, zu der die beiden Infizierten gehören, befindet sich seit Mittwoch in Quarantäne. Alle weiteren getesteten Schülerinnen und Schüler dürfen das Gebäude bis auf Weiteres nicht betreten. Im Moment sei nicht geplant, die komplette Schule zu schließen, sagte eine Landkreis-Sprecherin rbb|24. Das Gesundheitsamt des Kreises bittet alle Eltern, weiter Ruhe zu bewahren.

Was Sie jetzt wissen müssen

Sendung:  

Das könnte Sie auch interessieren