Ein Grenzübergang nach Polen vor der Schließung
Video: rbb|24 | 14.03.2020 | Brandenburg aktuell | Bild: Imago Images/Christian Thiel

Polen schließt seine Grenzen - Brandenburg verhandelt mit Polen über Ausnahmeregelungen

In der Nacht auf Sonntag macht Polen wegen der Corona-Krise die Grenzen für Ausländer dicht. Bereits am Samstag bildeten sich lange Staus. Brandenburg will Ausnahmen für bestimmte Personengruppen erwirken.

Was Sie jetzt wissen müssen

Die Brandenburger Landesregierung steht nach eigenen Angaben in Verhandlungen mit Polen, um für weitere Personengruppen Ausnahmen von der geplanten Grenzschließung wegen des Coronavirus zu erreichen. "Da sind wir in enger Abstimmung mit unseren polnischen Nachbarn, dass sich die Ausnahmeregelung nicht nur auf medizinisches und Pflegepersonal bezieht, sondern auf alle im Grenzraum arbeitenden Polen und Deutschen, dass sie entsprechend ein- und ausreisen können", sagte Europaministerin Katrin Lange (SPD) in Potsdam. "Ausnahmen sind zugesagt."

Grenzschließung in der Nacht zu Sonntag

Wegen der Coronavirus-Krise schließt Polen in der Nacht zu Sonntag seine Grenzen. Dies gelte für alle Ausländer, teilte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am Freitagabend in Warschau mit. Alle internationalen Flug- und Zugverbindungen werden demnach ausgesetzt. Damit solle einer weiteren Ausbreitung von Covid-19 entgegengewirkt werden. Die Maßnahmen gelten nach Angaben der Regierung zunächst für zehn Tage, könne aber um weitere 20 Tage verlängert werden.  

Ankündigung sorgte bereits für Staus

Laut Innenminister Mariusz Kaminski sollen die umfassenden Grenzkontrollen in der Nacht von Samstag auf Sonntag um Mitternacht beginnen. Besonders betroffen davon ist Brandenburg, das direkt an Polen grenzt. Polnische Staatsbürger, die ins Land zurückkehrten, würden für 14 Tage unter Quarantäne gestellt, hieß es weiter. Dasselbe gilt für in Polen lebende Ausländer.

Die Brandenburger Polizei berichtete bereits am Samstagmorgen von Staus, auch auf den Umgehungsstraßen.  Sowohl auf den beiden Autobahnen 12 und 15 als auch
auf den Umgehungsstraßen komme es zu Staus, sagte eine Polizeisprecherin am Samstagnachmittag. Noch sei die Lage allerdings nicht "so gravierend". Die Staus zögen sich nicht kilometerweit. "Morgen wird es schlimmer", sagte die Sprecherin.

Geschäfte, Kneipen und Restaurants bleiben geschlossen

Polen wird außerdem alle Geschäfte in Einkaufszentren schließen - mit Ausnahme von Lebensmittelläden und Apotheken. Kneipen, Bars, Spielcasinos und Restaurants bleiben ebenfalls geschlossen. Lokale dürften aber einen Lieferservice betreiben, sagte Morawiecki. Ebenso werden Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmern untersagt.

"Dies sind schwierige Entscheidungen, aber mit ihnen können wir noch härtere Zeiten vermeiden", sagte Morawiecki. In mehreren westlichen Ländern seien Schutzmaßnahmen zu spät ergriffen worden, diesen Fehler wolle man vermeiden. Polen hat derzeit 68 Corona-Infizierte registriert, davon ist ein Mensch gestorben.

Polen führte seit Montag Einreisekontrollen durch

Bereits Anfang der Woche hatten die polnischen Behörden an der Grenze zu Deutschland stichprobenartige Einreisekontrollen eingeführt. Vier Grenzübergänge sollten aufgrund der Ausbreitung des Virus strenger überwacht werden, teilte Morawecki am Montag mit. Betroffen waren die Autobahn-Übergänge in Frankfurt (Oder), Stettin, Forst und Pommellen. Rund 9.000 Personen wurden pro Tag auf das neuartige Coronavirus getestet. Zunächst ging es um punktuelle Kontrollen von Bussen, in denen mehr als acht Personen sitzen.

Der erste bestätigte Corona-Fall in Polen Anfang März hatte sich vor seiner Entdeckung zwei Wochen lang in Deutschland aufgehalten. Der Mann aus Cybinka in der Woiwodschaft Lebus, einem Ort nahe der polnisch-deutschen Grenze, soll nach Informationen der polnischen Lokalzeitung "Gazeta Lubuska" an Karnevalsfeiern im nordrhein-westfälischen Heinsberg teilgenommen haben und mit dem Fernbus über Frankfurt (Oder) gereist sein.

Auch Dänemark schließt Grenze, Türkei stoppt Flüge von und nach Deutschland

Ebenfalls am Freitag erklärte Dänemark, seine Grenze vorläufig schließen zu wollen. Wie Ministerpräsidentin Frederiksen mitteilte, gelte dies ab Samstagmittag. Zuvor hatte bereits Tschechien seine Grenzen fast vollständig abriegelt. Ausnahmen gibt es nur für Arbeitspendler im Grenzgebiet. Die Türkei stoppt ab Samstagmorgen alle Flüge von und nach Deutschland und in acht weitere europäische Länder. Wie der türkische Transportminister Turhan mitteilte, gilt die Maßnahme zunächst bis 17. April.

FAQ zum Umgang mit dem Coronavirus

  • Ich fürchte, infiziert zu sein. Was tun?

  • Was passiert mit möglichen Infizierten?

  • Was passiert mit Kontaktpersonen?

  • Welche Kapazitäten haben die Kliniken?

  • Welche Reisebeschränkungen gibt es?

  • Wie viele bestätigte Fälle gibt es?

  • Ist das Virus meldepflichtig?

  • Was ist das Coronavirus?

  • Woher kommt das Virus?

  • Wie kann ich mich anstecken?

  • Wie ansteckend ist das Virus?

  • Wer ist besonders gefährdet?

  • Wie funktioniert der Test?

  • Was sind die Symptome?

  • Wie kann ich mich schützen?

  • Welche Behandlung gibt es für Infizierte?

  • Gibt es Immunität gegen das Virus?

  • Wie hoch ist die Sterberate?

80 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 80.

    Sicher? Letztendlich hat Deutschland auch seine Grenzen geschlossen? Seit der rechtzeitigen Schließung der polnischen Grenzen durch den Staat vor 3 Wochen und den daugehörigen Maßnahmen sind in Polen 3100 Menschen erkrankt und 59 gestorben. In diesen 3 Wochen hat sich in Deutschland die Anzahl der erkrankten Menschen um 65 000 erhöht auf insgesamt 84 000 und über 1000 Menschen sind Opfer geworden. Da Deutschland etwa doppelt so viele Einwohner hat wie Polen, ist es verhältnismäßig 10 mal so viel.
    Ich hoffe, dass inzwischen jeder , der diese Situation überstehen will, kapiert hat, wie wichtig die Isolatoon ist und begriffen hat, dass es sich in keiner Weise um Erkältungsvirus handelt.

  2. 79.

    Günter Koch:
    "Brandenburg verhandelt mit Polen, wahhrscheinlich wieviel Euro die Einreise pro Person kostet."

    Wo haben Sie diesen Unsinn her? Bitte Quelle nennen und keine Fake News mehr verbreiten!

  3. 78.

    Wariat:
    "Und das ganze Theater ist wegen Erkältungsvirus (jede 4-te Erkältung wird von Coronavirus ausgelöst). Die Welt ist auf den Kopf gefallen..."

    Oh, da ist wohl jemand arg auf den Kopf gefallen, denn er hat noch nicht kapiert, dass dies ein neuer Virus ist, der in seiner Wirkung mit den bisherigen Corona-Viren nicht vergleichbar ist. Kleiner Tip: Ein Blick nach Italien zeigt den Unterschied!

  4. 77.

    Eigentlich könnten die ewig zu bleiben, macht doch nix.
    Es wollen eh keine mehr für den Hungerlohn Spargel ernten oder sonst noch etwas machen. Deutschand hat genug eigene Bürger und Arbeitslose dafür. Darüber hinaus ist in Polen schöner und freundlicher.

  5. 76.

    Warum macht ihr uns Deutschen Vorschriften und Panik wegen dem Virus immer mehr verbote aber Fliegt aus Frankreich leute mit dem virus nach Deutschland rein!!!,Wir wollen endlich wieder reisen!!

  6. 75.

    Und das ganze Theater ist wegen Erkältungsvirus (jede 4-te Erkältung wird von Coronavirus ausgelöst). Die Welt ist auf den Kopf gefallen...

  7. 74.

    Meinen Glückwunsch an McKinsey und Konsorten!

    Diesmal haben die VWLer und BWLer nicht eine Firma in den Bankrott getrieben, sondern dank des "optimieren" der Gesundheitsbranche ganze Staaten!

    So ist das wenn man herz- und hirnlosen VWLern und BWLern erlaubt noch den allerletzten Cent herauszuquetschen!

  8. 73.

    Jetzt haben die Dummköpfe auch in Deutschland die Oberhand, ab morgen sind die Grenzen zu.

  9. 72.

    Meine Eltern wohnen in einer absoluten Kleinstadt, da ist es schon eine Sensation wenn der Ort selbst oder ein Nachbarort in der Regionalen Presse mal erwähnt wird. Es gibt keine Arbeitsplätze und somit auch keine Infrastruktur. Berlin ist für die wie mal Urlaub in einen anderen Land. Sie können sich daher auch nicht vorstellen welche Gefahren diese Situation mit sich bringt.

  10. 71.

    Wohl eher wie Krankenhäuser und Großbäckereien weiter an ihre Ware kommen, weil es in Polen so schön billig ist.

  11. 70.

    Am besten man schießt ALLE Nationalisten auf den Mond. Dann hätte der Virus auch was Gutes. Dort oben könnt ihr euch dann die Köpfe einschlagen. Viel Erfolg.

  12. 69.

    Man kann auf YT einige Videos ansehen. Streckenführung etc. Früher waren die Bahnen abends so überfüllt. Heute würde man wohl bald einstellen müssen. Übrigens testete Würzburg eine der beiden hier.

  13. 68.

    Brandenburg verhandelt mit Polen, wahhrscheinlich wieviel Euro die Einreise pro Person kostet.

  14. 67.

    Polen schützt nicht seine Bürger, sondern versucht mit rechtspopulistischen Placeboeffekten den Einfältigen zu vermitteln man unternehme etwas. Das gilt selbstverständlich auch für die anderen Staaten, die ihre Grenzen schließen.

    Die Grenzen zu schließen hat in etwa den gleichen Effekt wie wenn sich ein kleines Kind bei Gefahr die Augen zuhält.

  15. 66.

    Und was soll der Placebo Effekt bringen? Das Virus ist längst hier. Das Virus wäre auch kein Problem, hätte die FDP nicht das Gesundheitswesen kaputt optimiert.

  16. 65.

    Deutschland kann seine Grenzen nicht schließen, das ist technisch nicht machbar. Hat Frau Merkel schon 2015 gesagt ;-)

  17. 64.

    Die Schließung der Grenzen befürwirte ich auf beiden Seiten.
    @"Maximale Geldmittel von der EU abschöpfen, minimal den Geist der EU aufnehmen "
    Da muss ich Ihnen Recht geben.
    Ich erweitere meine persönliche Einstellung auf Ungarn. Wobei ich alle 3 Länder überwiegend auf derer politischen Führungsebene so sehe.
    Genau das sollte das EU Parlament bei der Geldverteilung unbedingt berücksichtigen. Und da fallen mir ad hoc mindestens 2 große Verstöße gegen EU Regeln ein! Die Weigerung, Flüchtlinge aufzunehmen und die bereits gesetzlich weit fortgeschrittene Umgestaltung hin zur patriachischen Führung.

    Was ich persönlich nicht verstehe, ist die Einfältigkeit der dortigen Bevölkerung, diesen Zustand nicht zu sehen oder sehen zu wollen. Offensichtlich liegt ihnen mehr an dem EU begründetem Aufschwung ihres Landes als an die katastrophalen Folgen einer abgeschlossenen Diktatur.

  18. 63.

    @"Maximale Geldmittel von der EU abschöpfen, minimal den Geist der EU aufnehmen "
    Da muss ich Ihnen Recht geben.

    Ich erweitere meine persönliche Einstellung auf Ungarn. Wobei ich alle 3 Länder überwiegend auf deren politische Führung so sehe.
    Genau das sollte das EU Parlament bei der Geldverteilung unbedingt berücksichtigen. Und da fallen mir ad hoc mindestens 2 große Verstöße gegen EU Regeln ein!

  19. 62.

    Leider ist es so, dass Polen eine extrem rückwärtsgewandte, nationalistische Politik fährt. Sein Wirtschaftswachstum verdankt es aber dem Umstand, der bei weitem größte Nettoempfänger aus dem EU Haushalt zu sein . . .

    Inzwischen hat sich übrigens etwa ein Drittel des Landes zur "LGBT-freien Zone" erklärt. Unfassbar!

    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/homofeindliche-beschluesse-von-kommunen-fast-ein-drittel-polens-gilt-als-lgbt-freie-zone/25593740.html

  20. 61.

    Wenn Sie oder/und Ihre Eltern ein Verbot brauchen, ist Ihnen und/oder Ihren Eltern nicht mehr zu helfen. Wie wäre es mit Vernunft?

  21. 60.

    Zitat: "Schöne neue Welt, schöne EU! England hat zur richtigen Zeit die Kurve bekommen."

    Zu Ihrer Information: Großbritannien (nicht nur England ist aus der EU ausgetreten, Kurt) hat momentan etwa dreimal so viele Todesopfer wie Deutschland aufgrund des Corona Virus' zu beklagen. Der sehr zweifelhafte Schlingerkurs der Johnson Regierung und das völlig kaputt gesparte Gesundheitssystem haben daran einen großen Anteil; also von wegen "zur richtigen Zeit die Kurve bekommen."

  22. 59.

    Ich erlaube mir zu behaupten, dass Grenzschließungen und Grenzkontrollen nichts bringen. Das wurde durch die Ausbreitung des Virus schon längst bewiesen. Polen und Tschechien betreiben nur wieder deutsch feindlichen Populismus, mehr nicht! Man kann sich dieser Ansicht verweigern, aber beide Länder lassen keine Gelegenheit aus, gegen D zu ätzen, obwohl sie am meisten von D partizipieren. Die Politische Linie beider Länder ist: Maximale Geldmittel aus der EU abschöpfen, minimal den Geist der EU aufnehmen!

  23. 58.

    Wenn dir deine Familie, so an Herzen liegt solltest du sie nach Berlin holen, oder die Maßnahmen halten , die deine Familie und Rest der Bevölkerung von der Infektion schützen. Vielleicht es wäre nicht dazu gekommen, wenn EU , Deutschland und andere Länder konsequent die Maßnahmen eingeführt haben, die WHO empfohlen hat? Kontrolle am Flughafen?Begrenzung von Menschen Sammlungen ?Reiseverbote in betroffene Gebiete? Selbstdisziplin? Vergiss!! .Die sanitäre Kontrollen und weitere Maßnahmen gegen Coronavirus sollten schon vor vier Wochen in ganze EU gelten? Leider EU, wie immer, hat in der Krisensituation versagt und zu spät reagiert: Eigentlich versucht/auch wie immer/ nur Folgen und Chaos bekämpfen , die selbst verursacht hat. Ein Beispiel Italien zeigt, dass" EU Projekt" in derzeitige ideologische Form- kein Zukunft mehr hat.Solidarität???Haben wir gerade erfahren- DE und Frankreich verordnet Sperrung für die Exporte von medizinischen Produkten nach Italien.

  24. 57.

    @rbb Dachte erst das sei code, doch WOW Danke :) Bin auf dem Weg auf die wunderbare grenzüberschreitende Geschichte der Tramanbindung von Schöneiche und Rüdersdorf gestoßen. Das wäre im Zuge der ÖPNV Anbindungsdiskussion des Umlandes mal eine ausführliche Reportage wert. Hab dazu in der Mediathek nichts gefunden, oder gibt es da doch schon einen Beitrag?! "2018 konnte die SRS mit dem Kauf von zwei gebrauchten Prototyp-Fahrzeugen vom Typ Artic des finnischen Herstellers Skoda Transtech die DÜWAG-Fahrzeuge aus den 1970er Jahren ersetzen. Zusammen mit den teilweise niederflurigen Bestandsfahrzeugen vom Typ KTNF6 wurden damit ab dem 1. Mai 2019 alle Fahrten auf der Linie 88 barrierefrei durchgeführt....2020 geht ein drittes Artic-Fahrzeug bei der SRS in den Betrieb. Es handelt sich um die letzte Straßenbahn dieser Baureihe und gleichzeitig um das erste Neubaufahrzeug für die SRS seit 91 Jahren."
    http://www.srs-tram.de/366.html

  25. 56.

    Es ist jetzt nicht der Zeitpunkt, dumpfe, protektionistische Ideologien für generell zu rechtfertigen. Diese Ausnahmesituation fordert unparteiisches Vorgehen. Und das hat Rechtsaußen inkl. AfD noch nicht verstanden.

  26. 55.

    Großartige Zeiten für alle, die sich sowieso schon immer einmauern wollen, die freuen sich jetzt und das hat überhaupt nichts mit dem Virus zu tun.

  27. 54.

    Gerade die Briten haben gerade dermaßen massiv mit dem Virus, der Behandlung und den Folgen zu kämpfen, dass Ihr EU-feindlicher Kommentar an Abstrusität kaum zu überbieten ist.

  28. 53.

    Der NDR berichtet, die Grenzschließung gelte nicht für Menschen, die in Polen arbeiten und daher über die Grenze müssen. Wer hat nun recht, was stimmt?
    Die Staus an der Grenze am Samstag sind leicht zu erklären: Der deutsche Billigheimer wollte nochmal schnell billig hamstern auf dem Markt hinter der Grenze, bevor für die nächsten Wochen Schluss ist. Eigentlich ziemlich beschämend...

  29. 52.

    Gilt ein Reiseverbot auch innerhalb Deutschlands? Meine Eltern wohnen in einem anderen Bundesland und wollen uns unbedingt besuchen kommen. Das halte ich für keine Gute Idee. Was wen wir bereits das Virus haben und es bei uns nicht ausbricht, aber wir natürlich andere damit anstecken. Meine Eltern gehören zu einer Risiko Gruppe und sie Könnten meine hochbetagten Großeltern damit auch anstecken.

  30. 51.

    Tja, da hat Brandenburg ein Problem! Großbäckerein, Wäscherein, z.B. für die umliegenden Krankenhäuser, Baufirmen, die mit den Nachbarn zusammen arbeiten, Servicekräfte usw., wird alles zum erliegen kommen! Schöne neue Welt, schöne EU! England hat zur richtigen Zeit die Kurve bekommen. Wenn Polen sagt nein, dann kann Frau Lange auch nicht machen. Polen schützt seine Bürger und das nicht nur bei einem Virus!

  31. 50.

    Basia, Sie sagen etwas was auch ich denke. Unser Europa bietet alles was das Herz begehrt. Niemand wird uns beiden den Nachweis erbringen, dass man unbedingt nach Thailand fliegen muss um dort "Froschschenkel" oder"geröstete Heuschrecken" zu essen. Polen und Deutschland bieten mehr als viele denken.

  32. 48.

    Doch, das bringt was, wenn niemand mehr nach Deutschland oder nach Polen einreist, wird die Epidemie sich legen, nur dass reiche Deutsche sich nie im Leben einschranken werden und gleich wieder um den ganzen Globus reisen werden, nur weil sie zu viel Geld haben. Und andere Leute in armeren Landern, die vielleicht noch nie in ihrem Leben im Ausland waren, werden fur ihre Reiselustigkeit zahlen mussen

  33. 47.

    Ich bin aus Polen. Ich lesse das alles und richtig ihr sollt ihre Grenze auch machen zu. Das ist sehr wichtig, sehr gesund für euch. Ich wünsche euch viel Gesundheit.
    Piotr aus Breslau

  34. 46.

    Ja ist klar. Und wie geht das? Werden die an der Grenze in Sammeltransporte gesetzt, oder gibt es ein Lager? Oder fahren die erst mal quer durchs Land mit dem Versprechen niemanden anzustecken? Und dann begeben die sich freiwillig in Quarantäne, oder wird das überprüft? Und von welchem Personal wird die Kontrolle bewältigt? Und zahlt dann die PIS-Partei die Löhne, wenn der Lastwagenfahrer nicht mehr fahren kann? Oder fahren die weiter? Oder kann man irgendwie gegen Bestechung was machen? Lauter kleine neue Karrieren...
    Die Grenzen sind imaginär. Man könnte sicher auch wieder Dreilinden aufmachen. Und so tun, als ginge die eine Seite nichts an, was auf der anderen Seite passiert. Ist dem Virus aber egal. Die fahren hoffentlich die Kranken über die Grenzen. Falls da das nächste Krankenhaus ist.
    Übrigens...auch der Brenner ist NICHT geschlossen. Es herrscht bloß mehr sowas wie Polizeistaat. Ob das mehr bringt...
    https://www.autobrennero.it/de/news-und-media/covid-19/

  35. 45.

    Ab wann werden die Grenzen in Deutschland zu ?
    Zb: Einreisende aus Polen

  36. 43.

    Jeder polnische Staatsbürger, oder Personen die sich ständig in Polen aufhalten, gehen nach Einreise in Quarantäne. Erst lesen, wenn möglich begreifen, dann hetzen

  37. 42.

    Vor 14 Tagen haben sich hier die Stammtisch Helden ausgetobt.
    Alles Panikmache, nur eine Grippe......heute sind sie recht still geworden .
    Die Sache ist ernster als manch einer glaubt.
    China meldet "Erfolge" , die Fachleute sagen das kommt wieder.

  38. 41.

    Bitte vor dem Kommentar auch Absatz 2 lesen:
    " Polnische Staatsbürger, die ins Land zurückkehrten, würden für 14 Tage unter Quarantäne gestellt, hieß es weiter. Dasselbe gilt für in Polen lebende Ausländer."

  39. 40.

    So so, für alle Ausländer.

    Polnische Berufspendler und heimkehrende polnische Reisende sind nämlich nicht ansteckend, und Nationalismus ist die beste Medizin.

    Muss man wissen!

  40. 39.

    Da wird immer der Vorteil der EU mit freiem Grenzverkehr gelobt. Und bei der kleinsten Erschütterung ist es vorbei mit der Einigkeit. Ob Grenzkontrolle, Flüchtlingsaufnahme,Einreisesperre - jeder Staat kocht sein eigenes Süppchen. Was werden sich da im Augenblick die Briten wohl denken? Gut gemacht aus diesem Geschacher auszutreten.

  41. 38.

    Klassische autoritäre Schaufensterpolitik. Zur Eindämmung einer Pandemie trägt es Null bei. Bloß was für die Emotion, die den rationalen Nutzen, oder die nebenbei entstehenden Kollateralschaden gar nicht mehr bedenken will oder kann. Simulation von Kontrolle. Nicht eine Grenzüberschreitung ist das Problem, die Frage ist ob wir uns alle auf möglichst weniges herumreisen, auf möglichst wenig sich in Massen treffen einigen können, während ansonsten Infrastruktur, Versorgung, reales kleinteiliges Leben aufrecht erhalten werden kann. Und das noch nicht mal schlecht gelaunt und nur als Beschwernis. Da wäre es gut zu wissen, bin ich Pole und lebe in Berlin, dass ich jetzt nicht besser doch schnell in die Heimat zur Familie fahre - bevor so ein autoritärer Grenzheld die Grenze ganz dicht macht. Wahrscheinlich das Budget für die Beatmungsgeräte ja ins eigene Firmenimperium geflossen. Plötzlich Millionär. Obwohl nur Präsidentengehalt. Für einen Virus sind nationale Grenzen imaginär.

  42. 37.

    Genau. Märkte gibt es in unmittelbarer Nähe. Aber genau da gibt es den polnischen Gemüsehändler, der ab Montag nicht mehr kommen darf, denn bei Wiedereinreise nach Polen müsste er zwei Wochen in Quarantäne. Das trifft seine ganze Familie. Und er ist bestimmt nicht der Einzige in Berlin/Brandenburg.

  43. 36.

    Schnell noch auf dem Polenmarkt Zigaretten holen und sich dann im Gewühle den Virus holen. Sehr schlau........

  44. 35.

    Ja habe ich auch gehört. Dänemark und Sri Lanka dicht. Und der Tante Emma Laden, bei mir um die Ecke, hat auch dicht gemacht. Und die Gaststätte ,,Deutsches Haus,, ist auch schon zu. Auch der Kolonialwarenladen hat schon dicht gemacht. Wo soll das nur Alles hinführen. Nur der Bio-Laden, der Döner und das griechische Restaurant haben noch auf. Selbst die Gaststätte ,,zur Linde,, hat ja zu.

  45. 34.

    So, so, die bösen Polen schließen einfach vor uns die Grenzen, und das ohne uns zu fragen, Katastrophe!!! Pfeiffer, rufen Sie die Feuerwehr, Aber ist schon klar, wenn einer dicht macht, dann sind wir das. Punkt. Wenn einige Kommentatoren ihren Nationalstolz wieder im Griff haben, sollten sie sich mal den Ausbreitungsverlauf zu Gemüte ziehen. Vielleicht werden sie dann feststellen, dass sinnfrei gewesen wäre die Grenze Richtung Osten zu schließen. Die Schwerpunkte liegen in Italien Österreich und der Bundesrepublik.

  46. 33.

    Bitte nicht von sich auf andere schliessen.
    Was soll ich auf einem Markt in Hohenwutzen?
    Märkte gibt es genug im direkten regionalen Umfeld.

  47. 32.

    Auf so einen Quatsch kommt nicht jeder. Aber jeder Staat hat seine Bürger zu schützen und das macht Polen gerade.

  48. 31.

    Es ist doch egal welche Seite die Grenze schließt, zu ist zu.

  49. 29.

    Ich finde die Maßnahmen richtig und angemessen. Wann ziehen wir denn Endlich nach? Man kann sich immer noch ungehindert im Bars anstecken oder sinnlos Klamotten kaufen gehen.

    Die abwertenden Kommentare über Polen kann man sich sparen.

  50. 28.

    wann macht Deutschland die Grenzen dicht?

  51. 26.

    Uni, Schule und Kitas machen dicht. Theater usw. machen zu.

    Dann holt man sich den Virus halt bei H&M oder in einem anderen Geschäft für Bekleidung.

    DAS muss in Deutschland gewährleistet bleiben: Klamotten kaufen??
    Alle anderen Länder fahren alles runter bis auf das Notwendigste.
    Deutschland , wartet ab bis sich die Kunden und Angestellten gegenseitig anstecken ?

  52. 25.

    Warte mal die Zeiten kommen noch für dich dass du nach Polen wegen günstige Verpflegung willst. Garantiert wenn du ein Rentner bist.

  53. 23.

    Polen dürfen NICHT ungehindert hin und her reisen. Einreise, dann zweiwöchige häusliche Quarantäne. Für Ausländer, die in Polen arbeiten oder einen Wohnsitz haben, gilt das Gleiche. Ausgenommen ist der Warenverkehr. Der Herr, der sich von polnischen Lkw bedroht fühlt, hat also kein Glück.

    Entlang der gesamten Grenze trifft das Betriebe, Freundschaften und Familien in ihrem täglichen Leben.

  54. 22.

    Komme ich denn heute noch nach polen (Stettin) rein und wieder raus ?

  55. 21.

    Berliner und Brandenburger fahren nich selten auf die Märkte nach Polen. ZB Hohenwutzen.

  56. 20.

    Diese Lady Corona ist wirklich heimtückisch. Sie kann zwischen Inländern und Ausländern unterscheiden!

  57. 19.

    Ja...Die Nacht von Samstag 0.00 Uhr zu Sonntag... erstmal für 10 Tage,kann aber auf 20 Tage verlängert werden.

  58. 18.

    Dänemark hat auch dicht gemacht.....höre gerade Sri Lanka auch.

  59. 17.

    Liebe Kommentatoren. Das ist wohl nicht die richtige Zeit für Schuldzuweisungen, für komische Bemerkungen zu Polen oder für Wettläufe, wer schneller Grenzen zumacht. Das meiste davon ist den Viren egal. Seid hilfsbereit untereinander, und vermeidet unnötig persönliche Kontakte. Damit wäre schon viel gewonnen.

  60. 15.

    laut google Übersetzer von gov.pl ab Sonntag!

    https://www.gov.pl/web/koronawirus/zamykamy-granice-przed-koronawirusem

  61. 14.

    Alle schließen ihre Grenze zu Deutschland.
    Meine berechtigte Frage:Wann schließen wir unsere Grenzen?
    Mir überkommt langsam das Gefühl das Deutschland die alleinige Schuld nun bekommt über die Ausbreitung des Coronavirus
    Vielleicht irre ich mich,ich weiß es nicht.
    Passt auf Euch auf, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger.

  62. 13.

    Was soll das, immer noch keinen Hauslieferservice durch einen netten Vietnamesen?
    Wozu sich den Stress mit dem Zoll antun?
    Aber klar doch, eben Raucher.

  63. 12.

    Ausländischen Studenten in Olsztyn wurde bereits bei Schließung der Uni am 11.03.2020 durch Anordnung des Rektors mit Exmatrikulation gedroht, wenn sie in ihre Heimat zurückkehren. Die polnischen Studenten konnten zu ihren Familien reisen. Für diese Ungleichbehandlung gibt es keinen sachlichen Grund, auch wenn die Gründe für die jetzige Grenzschließung gut nachvollziehbar sind. Unser Urlaub im wunderschönen Masuren im April steht allerdings nun auch in den Sternen ... soviel dazu, dass Daniel meint, Deutsche reisten nicht nach Polen ... sie studieren sogar dort!

  64. 11.

    Da fallen einem die Haare vom Kopf.
    Darfst dich ja mal einen Tag entlang der Grenzübergänge stellen und Beobachtungen anstellen.

  65. 10.

    Klasse, jetzt kann man wieder mal die Autobahnen in Brandenburg nutzen ohne von den LKW-Schlangen aus dem Ostblock bedroht zu werden. Hoffentlich bleibt der paradiesische Zustand etwas länger erhalten.

  66. 9.

    Aber die Polen dürfen ungestört ein-und wieder ausreisen? Verstehe ich was falsch?

  67. 8.

    Ab wann gilt denn die Grenzschliessung nun?? MDR berichtet die Schließung gilt ab Sonntag. Das Auswärtige Amt verweist auf gov.pl
    Dort kann ich aber auch nichts finden.

  68. 7.

    Merkwürdige Weltsicht. Wunderschöne Landschaften (auch direkt in der Nähe ohne Ostsee), nette Menschen, gutes Essen. Öfter mal hinfahren.

  69. 6.

    Hallo , gilt das dann ab morgen ?

  70. 5.

    Mist. Dann kann ich wohl keine preiswerten Zigis mehr kaufen.

  71. 4.

    Naja, das ist alles viel zu spät... Abgesehen davon ist es im Falle Polens doch wohl eher selten das jemand nach Polen möchte, wenn dann ist es eher umgekehrt oder? Außer zur Sommerzeit um an die Ostsee zu fahren die ja bekanntermaßen schöne Ecken hat in Polen.

  72. 3.

    Polen dürfen wohl seitens Deutschland ungehindert zu uns einreisen? Ist für deutsche nicht so schlimm?

  73. 2.

    Wie ist das nun genau in der Prignitz?
    Hier sind alle irgendwie verwirrt, weil mal die Schulen und Kitas zu sein sollen ab Montag und nun irgendwie doch nicht zu?

  74. 1.

    schon erstaunlich wie viele Länder jetzt plötzlich ihre Grenzen schließen könne, Bei uns hieß es doch immer : Grenzen kann man nicht schließen , nun aber doch !

Das könnte Sie auch interessieren

Tennis Borussia-Trainer Markus (Quelle: imago images/opokupix)
imago images/opokupix

Tennis Borussia gegen den BFC Dynamo - Flutlicht-Derby im Livestream

Tennis Borussia gegen den BFC Dynamo: Dieses Duell gab es früher regelmäßig. Erstmals seit fast zehn Jahren treffen beide Teams nun wieder in einem Punktspiel aufeinander. Ein brisantes Duell unter Flutlicht.

 

rbb|24 zeigt das Spiel am Freitag ab 18:55 Uhr im Livestream.